Coverbild Der Tag X: Die Zeit läuft von Ron Koertge, ISBN-978-3-423-78193-0
Leseprobe merken

Der Tag X: Die Zeit läuft

Die Stimmen von 15 Jugendlichen einer amerikanischen Highschool, in der ein Schüler seinen Hass so weit schürt, dass er Waffen zu sammeln beginnt und eine Liste derer macht, die er umbringen will.

Boyd hat vom Leben nur die härtesten Seiten kennen gelernt und reagiert darauf, indem er selbst hart und aggressiv wird. Er will nicht wie der dicke Lester sein, der sich von den selbst ernannten tollen Kerlen herumschubsen und schikanieren lässt. Aber als Boyd über den älteren Mike an Waffen kommt und einen erschreckenden Plan ausbrütet, stellt er Lester unter seinen Schutz und will ihn als Mitkämpfer aufbauen – denn Lesters Feinde sind auch seine Feinde: Die Schönen, die Sportler, die Reichen und Einflussreichen, sie alle kommen auf Boyds Liste, und dazu die, die nicht in sein Weltbild passen: die toughe Neesha, die gegen Rassismus aufbegehrt und Boyd offen die Meinung sagt, oder Carter, der Schwarze im Cashmere-Pullover.

Während Boyd den Tag X vorbereitet, sind seine Mitschüler verstrickt in ihre eigenen Geschichten, haben ihr eigenes Verhältnis zu Gewalt, ihre eigenen Gründe für Rache: David mit seiner Leidenschaft für Ballerspiele hat überhaupt nichts im Sinn mit Schießereien im wirklichen Leben; Allison will sich von Boyd eine Waffe besorgen, um sich ihren zudringlichen Stiefvater vom Leib zu halten; Joseph ist genervt von der Anti-Gewalt-Haltung seiner Hippie-Eltern; Kelli überdenkt ihre Lebens- und Liebesperspektiven und trennt sich von Damon, dem Starsportler. Einige von ihnen ahnen, was Boyd vorhat, wollen es aber nicht wahrhaben ...

Erhältlich als
   Taschenbuch
Coverbild Der Tag X: Die Zeit läuft von Ron Koertge, ISBN-978-3-423-78193-0
5. Auflage 2011
978-3-423-78193-0
5,95 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
Details
EUR 5,95 € [DE], EUR 6,20 € [A]
dtv Junior
Übersetzt von Heike Brandt
Deutsche Erstausgabe, 144 Seiten, ISBN 978-3-423-78193-0
Lehrerprüfexemplar
Autorenporträt
Portrait des Autors Ron Koertge

Ron Koertge

Ron Koertge, geboren 1940, lebt in South Pasadena, Kalifornien. Er begann als Student an der Universität von Illinois zu schreiben. In der Abschlussklasse traf er ...
Übersetzerporträt

Heike Brandt

Heike Brandt wurde 1947 geboren und wuchs in Berlin auf. Nach ihrem Pädagogik-Studium arbeitete sie einige Zeit in einer Obdachlosensiedlung und zehn Jahre in einem ...

Pressestimmen

Die Zeit
»Beunruhigend und doch poetisch: über Gewalt an Schulen. Pflichtlektüre!«
Saarbrücker Zeitung
»Heftige Kost mit ein paar Lichtblicken zum Luftschnappen.«
Trierischer Volksfreund
»Ein Buch, das man nicht mehr weglegt, bis man es zu Ende gelesen hat.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
»das buch ist echt hmm empfelendswert.«
ANTWORTEN
»Hi, also ich finde das Buch auch echt super mitreißend und spannend wenn auvh am Anfang noch etwas unübersichtlich, aber man findet sich schnell rein. Ich habe mich sehr stark mit dem Buch auseinander gesetzt, da wir vor ungefähr einem Jahr angefangen haben, dieses Buch umzuschreiben als Theaterfassung und unser Jugendclub feierte damit letzten Juli Premiere. Im Herbst werden wir wieder spielen und ich finde es wichtig das Jugendliche so etwas sehen und sich damit auseinander setzen. Und da es ja von uns Jugendlichen gespielt wird finde ich wird es auch ernster genommen und die Personen werden besser, realisticher von gleichaltrigen dargestellt. Wir spiele in Leipzig am Theater der jubngen Welt und acuh zu 2 Vorstellungen In Berlin. Es ist eine erschreckende Geschichte, doch sie ist brilkliant geschrieben und man sollte sich damit auseinander setzen. Viele Grüße und ihr seit alle herzlich eingeladen doch mal zu kommen. Grüße Astridchen«
ANTWORTEN
»ich lese eig nicht viele bücher ... in der 9ten klasse hat ein mitschüler eine buchpresentation über "der tag X" gemacht und ich bekam intresse ... ich kaufte mir das buch und las es an einem abend durch, was für mich auf jeden fall ungewöhnlich ist. Es ist recht realitätstreu und man kann sich sicherlich in eine der personen in dem buch hinneinversetzen somit ist es sehr spannend und interessant zu lesen und ich würde es auf jeden fall weiterempfelen«
ANTWORTEN
»ich musste dieses Buch für die Schule lesen und ein lesetagebuch anfertigen. es ist sehr schwer dieses buch zu bearbeiten. aber trotzdem finde ich dieses buch sehr gut geschrieben, auch wenn es sehr hart ist. Aber es ist die realität!!!«
ANTWORTEN
D., April 2010
»Hi, ich muss auch ein Lesetagebuch dazu anfertigen. Ich weiß aber ehrlich nicht, wie ich aus diesen vielen Kommentaren im Buch ein Lesetagebuch schreiben soll? Wie hast du das gemacht? MfG«
ANTWORTEN
»Hallo, ich muss eine Buchvorstellung machen und hab mir dann dieses Buch ausgesucht. Es ist sehr lehrreich und erschreckend, ABER es ist nunmal die realität!! Ich kann das Buch nur weiter empfehlen!! Grüße an alle!!«
ANTWORTEN
»wir haben in unserem Darstellenden Spiel Kurs gerade angefangen das Buch für die Bühne umzuschreiben und je mehr man sich mit dem Buch befasst um so besser versteht man es. Es ist wirklich sehr interessant es umzusetzen da man durch die Erzählweise im Buch noch besser versteht was in den einzelene Leuten vor sich geht.Ich selbst spiele Lester und es ist wirklich eine herrausforderung da er ja sehr schüchtern ist und erst durch Meredith selbstbewusster wird.«
ANTWORTEN
»Wir lesen das buch gerade für die schule. ICh kam anfang ziemlich durcheinander weil immer abwechselnd einer der schüler seine gedanken berichtete...doch am schluß gefiel es mir,weil man es dann besser versteht (den Überblick hat) ICh kanns weiterempfehlen«
ANTWORTEN
»Ich fand das Buch eigendlich ganz gut!Erst ist es schwer in dem Buch den Überblick zu finden,doch nach eier gewissen Zeit kommt mal damit ganz gut klar!Bei uns haben sich das Buch die Lehrer ausgesucht!Bei den meisten unserer Klasse ist es gut angekommen!Sie fanden die Sheila am besten von allen!«
ANTWORTEN
»Ich finde das Buch sehr einfluss reich, und sehr gut für die heutige Zeit in der alles mögliche Passiert.«
ANTWORTEN
»Ich finde das Buch sehr schön, weil es aus verschiedenen Perspektiven geschdieben ist. Man spürt den Hass der Jugendlichen und es ist erschreckend, dass so etwas an der eigenen Schule auch passieren könnte.«
ANTWORTEN
»Das Buch ist coooooooooool«
ANTWORTEN
»suuuuuuuuuuuuuppppppppppppppeeeeeeeeeeeeeerrrrrrrrr!!!!! Geil, einfach toll.Grüße das Annogymnasium.«
ANTWORTEN
»Jo Yvi!!!!!Ich find dat Buch auch super.grüße ans ANNO und HerrHenzgen:) Hab euch alle lieb!!!!!!!!!!!!!«
ANTWORTEN
»jo kann das Buch nur weiter empfehelen,ist super, grüße Susi Yvonne«
ANTWORTEN
»is voll cool das buch, das wir ich auf der Highscholl aúch machen, weil es riesen Spass macht:)«
ANTWORTEN
»Einfach genial!!!!!!!!!!!!!!«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Aus unserem Blog bookwrld.de

23. November 2017

Colleen Hoover ist mit ›Nur noch ein einziges Mal‹ auf Platz 1 der Spiegel Bestsellerliste! ???? Wir können es noch gar nicht...
...mehr
22. November 2017

Endlich könnt ihr ›Witch Hunter‹ auch im praktischen Taschenbuch-Format auf Reisen nehmen! Genauso spannend wie das Hardcover...
...mehr

20. November 2017

Mit den beiden ›Witch Hunter‹-Bänden könnt ihr ins Mittelalter eintauchen, aber natürlich ist auch jede Menge Liebe und Magie...
...mehr
merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren