Coverbild Das Jagdhaus von Rosemarie Marschner, ISBN-978-3-423-40162-3
merken

Das Jagdhaus

Roman
Das private Leben in Zeiten, wo alle Privatheit von außen bedroht ist.

Linz im Jahre 1939. Antonia hat ihrem Mann, dem Rechtsanwalt, zum zweiten Mal eine Tochter geschenkt, Elisabeth soll sie heißen. Die Taufe soll eine freudige Familienfeier werden, doch dann gibt Antonias Vater einen Entschluss bekannt, der ihm nicht leicht gefallen sein dürfte. Als Hochschullehrer in Wien fühlt er sich von den neuen Machthabern bedroht. Er will sich mit seiner Frau nach Italien zurückziehen. Antonia ist entsetzt. Die Zukunft wird sie allein meistern müssen, mit zwei Kindern und einem Mann, der als Rechtsanwalt den Nazis kaum ausweichen kann.
Wie sich die Frauen durch das Festhalten an der Familie gegen die Vereinnahmung durch die Nazis gewehrt haben, ist nicht immer heroisch, aber allemal spannend zu lesen.

Erhältlich als
   E-Book
Coverbild Das Jagdhaus von Rosemarie Marschner, ISBN-978-3-423-40162-3
1. November 2009
978-3-423-40162-3
7,99 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Auch erhältlich bei:
   Taschenbuch
Coverbild Das Jagdhaus von Rosemarie Marschner, ISBN-978-3-423-21559-6
1. Dezember 2014
978-3-423-21559-6
9,95 [D]
Details
EUR 7,99 € [DE], EUR 7,99 € [A]
eBook
464 Seiten, ISBN 978-3-423-40162-3
Autorenporträt
Portrait des Autors Rosemarie Marschner

Rosemarie Marschner

Rosemarie Marschner, geboren in Wels (Oberösterreich), lebt als freie Journalistin und Schriftstellerin in Düsseldorf. Sie hat mehrere Romane veröffentlicht, darunter ...
Themenspecial
Special

Bücher für Freundinnen

Sie sind da, wenn man sie braucht. Und sie garantieren eine doppelte Menge Spaß. Zum großen Freundinnen-Special mit Gewinnspiel, Buchempfehlungen und exklusiven Freundinnen-Geschichten! 

Veranstaltungen

Haan, 20.11.2017

Lesung mit Rosemarie Marschner

Rosemarie Marschner »Good Morning, Mr. Mendelssohn«
Datum:
Montag, 20.11.2017
Zeit:
19:30 Uhr
Ort:
Forum St. Chrysanthus und Daria
Königstraße 8

Benefiz-Autorenlesung mit Rosemarie Marschner zur Unterstützung der Musikschule Haan e.V.
 

Pressestimmen

Elvira Gordon-Pusch, Frankfurter Stadtkurier, Dezember 2014
»Nach ›Das Bücherzimmer‹ ist auch dieser Roman ein sehr bewegender, der den Leser von Anfang an gefangen nimmt. Unbedingt lesen!«
Winfried Stanzick,bookreporter.de, August 2009
»Ihr Buch ist ein Liebesroman, ein Familienroman, ein Geschichtsbuch und ein Buch der Hoffnung.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren