9783423345538
Leseprobe merken
Rudolf Taschner

Der Zahlen gigantische Schatten

Die fantastische Welt der Mathematik

Wie Zahlen unsere Wirklichkeit gestalten.

»Alles ist Zahl«, sagte einst Pythagoras. Was aber heißt das für unser tägliches Leben? Rudolf Taschner interessiert, was die Zahlen bedeuten, sprich: welchen langen Schatten sie auf unser Leben werfen. In einem informativen und anregenden Streifzug von Pythagoras über Bach zu Niels Bohr zeigt der Autor den Einfluss der Zahlen in der Welt des Wissens und unserer Kultur. Das reicht vom Gebiet der Logik, Physik und Architektur bis zur Musik, Literatur, Religion oder Politik. Dabei gelangt er unversehens zu überraschenden Einsichten über die Welt, die, wenn man wagt, sie zu Ende zu denken, alle gängigen Science-Fiction-Szenarien locker überbieten.

»Der fröhliche Mathematiker« betitelte die ›FAZ‹ ein halbseitiges Porträt über Rudolf Taschner, diesen »Glücksfall für die Mathematik«.

»Mathematik ist so erregend wie der erste Kuss! Das klingt stark übertrieben? Nicht, wenn Professor Rudolf Taschner vom Zauber der Zahlen schwärmt«, befand der ›Tagesspiegel‹.

»Nur wenigen Berufsmathematikern ist es vergönnt, das Thema einer breiten Öffentlichkeit so gekonnt und pointiert zu vermitteln«, stellte die ›Neue Zürcher Zeitung‹ fest.

Erhältlich als
  Taschenbuch
9783423345538
3. Auflage 2012
978-3-423-34553-8
14,90 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei in D, A, CH, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:

Details

EUR 14,90 € [DE], EUR 15,40 € [A]
dtv Sachbuch
Durchgehend
vierfarbig illustriert
208 Seiten, ISBN 978-3-423-34553-8
3. Auflage 2012

Autorenporträt

Rudolf Taschner

Rudolf Taschner

Rudolf Taschner, geboren 1953, studierte an der Universität Wien Mathematik und Physik. 1977 begann er an der Technischen Universität Wien zu arbeiten, an der er nach einem Zwischenaufenthalt in Stanford bis heute als Professor tätig ist. Rudolf Taschner gründete und betreibt zusammen mit seiner Frau und Kollegen der Technischen Universität Wien math.space, einen Veranstaltungsort im Wiener MuseumsQuartier, der Mathematik als kulturelle Errungenschaft präsentiert und mehr als 30.000 Besucher im Jahr anlockt. 2004 wurde Rudolf Taschner vom Club der Bildungs- und Wissenschaftsjournalisten Österreichs zum Wissenschaftler des Jahres gewählt.

Mediathek

Rudolf Taschner

Pressestimmen

Neue Zürcher Zeitung
»Das Buch ist nicht nur ein Lesevergnügen, es ist auch eine Augenweide.«
Die Welt
»Das Buch kommt ohne Formeln und Fachjargon aus und ist für jeden interessierten Laien geeignet.«
Neue Zürcher Zeitung
»Nur wenigen Berufsmathematikern ist es vergönnt, das Offensichtliche der breiten Öffentlichkeit so gekonnt und pointiert zu vermitteln.«
Die Zeit
»"Read that book!"«

Leserstimmen

Ihre Meinung

Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel

warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

My dtv


Jetzt registrieren