Coverbild Freundinnen wie diese von Sally Koslow, ISBN-978-3-423-40934-6
merken

Freundinnen wie diese

Roman
Ein zauberhafter New York-Roman

„Freundinnen wie diese“ ist ein echter Großstadtroman, eine Sozialstudie über das Leben von jungen Akademikern in New York. Sally Koslow verpackt das tiefgründige Thema in einer Geschichte um vier Freundinnen: witzig, intensiv und real. „Freundinnen wie diese“ ist intelligente Unterhaltung für Frauen, die die Dreißig überschritten haben – und für New-York-Liebhaberinnen im Besonderen.

Frauenalltag in der Großstadt

Vor einigen Jahren haben sie sich eine Wohnung in New York geteilt und abends bei einem Glas Rotwein zusammen Luftschlösser gebaut. Doch vieles ist anders gekommen, als es sich die vier Freundinnen erhofft hatten, und der Alltag lässt nicht mehr viel Zeit zum Träumen: Kind, Ehemann, Job, Geliebter – da muss man sehen, wo man bleibt.

Eine Chance für die Freundschaft?

Trotzdem finden die Freundinnen noch immer die Zeit, sich regelmäßig zu sehen. Aber ganz so wie früher ist es nicht mehr, zu verschieden sind die Welten, in denen sie heute leben.

Wo sie sich einst als Freundinnen unterstützt haben, stehen sie sich heute als Konkurrentinnen gegenüber: Der Wohnungsmarkt in New York lässt schon mal jeden Anstand vergessen, genau wie ein lukratives Jobangebot in einer schicken Werbeagentur oder die renommierte Privatschule, auf die man – koste es, was es wolle – den kleinen Sohn schicken möchte. Finden die Freundinnen trotz Lug und Betrug wieder zueinander? Hat die alte Freundschaft doch noch Bestand?

Vier Frauen, die sich verändern

Den so menschlichen wie auch schmerzlichen Prozess des Erwachsen- und Älterwerdens beschreibt Sally Koslow in „Freundinnen wie diese“ mit viel Herz und Empathie. Nach und nach lernt der Leser die vier Frauen kennen – ihren sozialen Hintergrund und ihre individuellen Sorgen und Freuden im beruflichen wie im privaten Leben. Es fällt Frau nicht schwer, sich mit den authentisch gezeichneten und sympathischen Protagonistinnen in Sally Koslows „Freundinnen wie diese“ zu identifizieren.

Tiefgang mit Unterhaltungswert

Selbst schwierige Frauenthemen kommen in „Freundinnen wie diese“ leicht verpackt daher – witzig, spritzig und von der ersten bis zur letzten Romanseite äußerst vergnüglich zu lesen. Und nicht zuletzt liefert Sally Koslow mit „Freundinnen wie diese“ eine faszinierende Beschreibung vom Leben in der Großstadt New York.

Erhältlich als
   E-Book
Coverbild Freundinnen wie diese von Sally Koslow, ISBN-978-3-423-40934-6
1. März 2012
978-3-423-40934-6
8,99 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Auch erhältlich bei:
   Taschenbuch
Coverbild Freundinnen wie diese von Sally Koslow, ISBN-978-3-423-21495-7
1. März 2014
978-3-423-21495-7
9,95 [D]
Details
EUR 8,99 € [DE], EUR 8,99 € [A]
eBook
Deutsch von Britta Mümmler
384 Seiten, ISBN 978-3-423-40934-6
Autorenporträt
Portrait des Autors Sally Koslow

Sally Koslow

Sally Koslow wurde in North Dakota geboren, studierte Englisch an der University of Wisconsin und hat für verschiedene Zeitschriften und Magazine gearbeitet. Sie lebt ...
Übersetzerporträt

Britta Mümmler

Die Übersetzerin Britta Mümmler lebt und arbeitet in München. Sie überträgt die Texte berühmter Autoren, wie z. B. bei dtv die beliebte Vampir-Reihe von Charlaine ...
Themenspecial
Special

Bücher für Freundinnen

Sie sind da, wenn man sie braucht. Und sie garantieren eine doppelte Menge Spaß. Zum großen Freundinnen-Special mit Gewinnspiel, Buchempfehlungen und exklusiven Freundinnen-Geschichten! 

Pressestimmen

Team News, Phoenix Pharmahandel, Mai 2012
» ›Freundinnen wie diese‹ ist intelligente Unterhaltung für Frauen über Dreißig - und für New York-Liebhaberinnen im Besonderen.«
www.büchertreff.de, Mai 2012
»"Freundinnen wie deiese" erzählt davon. wie schön aber auch wie schwierig Freundschaft sein kann, wenn man über seinen Teenageridealismus hinuasgewachsen ist. Ein empfehlenswertes Buch!«

Leserstimmen

Ihre Meinung
»Freundinnen wie diese lernen wir kennen als sie vor vielen Jahren ein Appartment in New York suchten. Talia und Chloe sind auf der Suche nach einer günstigen Wohnung als sie per Anzeige auf Quincy stoßen, die sich gerade von ihrem Freund getrennt hat und nun die Wohnung, sehr günstig aber dafür in einer wenigen schönen Gegend, in eine Wohngemeinschaft umwandeln möchte. Noch während der Besichtigung kommt eine weitere Interessentin, Jules...und man könnte sagen die vier haben sich gesucht und gefunden. Das war damals! Heute haben die vier Frauen ganz andere Sorgen. Drei von ihnen sind verheiratet, zwei haben Kinder. Talia ist mit einem Englischlehrer verheiratet der an einer öffentlichen Highschool in Brooklyn unterrichtet und hinkt ihren Freundinnen finanziell ständig hinterher. Chloe, mit einem sehr erfolgreichen Hedgefond-Manager verheiratet, wohnt in Brooklyn Heights in einem der begehrten Brownstone-Häuser, kann sich alles leisten ist aber in ihrem Job unglücklich. Quincy, glücklich verheiratet aber kinderlos sucht noch immer nach ihrer Traumwohnung und ist nur noch Milimeter von ihrem Ziel entfernt. Jules, die "ihr Leben durch eine antrainierte Schlaflosigkeit vorantreibt" und die Männer wechselt wie andere ihre Garderobe. Vier Frauen, vier Lebensentwürfe mit Höhen und Tiefen! Völlig klischeefrei erzählt die Autorin mal witzig, mal nachdenklich über die urbanen Herausforderungen die eine Stadt wie New York zu bieten hat. Sei es nun die Wohnungssuche, die in Manhattan eine kaum zu bewältigende Aufgabe darstellt (Anmerkung: Wenn der Vorstand der Eigentümer Bedenken hat sind daran schon berühmte und schwerreiche Menschen wie Madonna gescheitert) Sei es die Suche nach der richtigen Vorschule für die Kinder, sei es der Job für den man bereit ist die beste Freundin zu verraten! Bei all diesem Druck ist es nicht verwunderlich, daß die Frauen anfangen hinterhältig und unaufrichtig miteinander umzugehen. Dieser Großstadtroman hat alles was ein guter Unterhaltungsroman haben muss: Witz, Ironie, gut dosierte Boshaftigkeit und viel Herz. Ich habe mich bestens unterhalten! "Ich mochte uns damals, dachten sie alle. Ich mochte uns lieber. Werden alle Frauen etwas härter mit den Jahren, ihr wahres Selbst überzogen von vielen Lebensschichten, bis es am Ende diamanten glänzt?"«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Empfehlungen

Weitere Bücher des Autors

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren