Coverbild Big Bang von Simon Singh, ISBN-978-3-423-34413-5
Leseprobe merken

Big Bang

Der Ursprung des Kosmos und die Erfindung der modernen Naturwissenschaft
Wie enstand die Welt?

Seit Jahrtausenden treibt die Frage nach dem Ursprung des Kosmos die Menschen um. Die moderne Physik beantwortet sie mit der Theorie vom Urknall, dem Big Bang. Wie aber konnte sich diese Theorie entwickeln? Simon Singh verknüpft in ›Big Bang‹ zwei Geschichten zu einem einzigartigen Buch: Die Geschichte der Welt und die Geschichte unseres Wissens über diese Welt.

Die Erfindung der modernen Naturwissenschaft


Seit der englische Erzbischof James Ussher im 17. Jahrhundert steif und fest behauptete, die Welt sei haargenau am 22. Oktober 4004 vor Christus entstanden, haben sich die Meinungen ein bisschen geändert. Für die Entstehung des Universums steht heute die Theorie vom Big Bang, wie ihn der große Physiker Fred Hoyle nannte, der seinerseits gar nichts dafür übrig hatte.

Simon Singh erklärt die ›Big Bang‹-Theorie


Simon Singh führt in ›Big Bang‹ ein in die Geheimnisse dieser Theorie. Dabei erklärt er nicht nur die Entstehung der Welt, sondern auch den Zusammenhang von Raum, Materie und Zeit. Er stellt die Frage, warum manche Theorien sich durchsetzen und andere nicht. Wie funktioniert diese Suche nach Wahrheit? Oft genug ist sie in der Wissenschaft ein leidenschaftlicher Kampf der Protagonisten. In ›Big Bang‹ von Simon Singh ist sie außerdem ein außergewöhnliches Lesevergnügen.

Erhältlich als
   Taschenbuch
Coverbild Big Bang von Simon Singh, ISBN-978-3-423-34413-5
5. Auflage 2013
978-3-423-34413-5
11,90 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
Details
EUR 11,90 € [DE], EUR 12,30 € [A]
dtv Sachbuch
Mit zahlreichen
s/w-Abbildungen und
Tabellen
Aus dem Englischen von Klaus Fritz
544 Seiten, ISBN 978-3-423-34413-5
Autorenporträt

Simon Singh

Simon Singh ist Physiker, Wissenschaftsjournalist bei der BBC und Autor mehrerer Bestseller.

Preise und Auszeichnungen

Corine
2001 - Sachbuchpreis
Übersetzerporträt

Klaus Fritz

Klaus Fritz ist Diplomsoziologe und promovierter Philosoph. Seit 1991 ist er als freier Journalist tätig. Zusammen mit Dietmar Friedmann veröffentlichte er bei dtv ›Wer ...

Pressestimmen

Astronomie heute
»Dieses Buch bietet vor allem eine leicht verständliche und unterhaltsame Geschichte der Kosmologie …«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren