9783423620000
Leseprobe merken
Jostein Gaarder

Sofies Welt

Roman über die Geschichte der Philosophie

»Ein dickes Buch, mit spitzen Fingern angefaßt und mit Begeisterung zugeklappt: ein großer Wurf im wörtlichen wie übertragenen Sinn.« Die Zeit

Mysteriöse Briefe landen im Briefkasten der 15jährigen Sofie Amundsen in Oslo. Was sollen diese Fragen: »Wer bist du?«, »Was ist ein Mensch?« und »Woher kommt die Welt?«. Sofie ist irritiert. Die Briefe werden ausführlicher und entführen sie in die abenteuerliche und geheimnisvolle Gedankenwelt der großen Philosophen. Ihr unbekannter Briefeschreiber erzählt Sofie die Geschichte Europas, der Antike, des Mittelalters und der Renaissance und dann nimmt die Geschichte eine unglaubliche Wendung.

Erhältlich als
  Taschenbuch
9783423620000
17. Auflage 2016
978-3-423-62000-0
11,95 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei in D, A, CH, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
  Taschenbuch
9783423125550
1. Oktober 1998
978-3-423-12555-0
9,90 € [D]

Details

EUR 11,95 € [DE], EUR 12,30 € [A]
Reihe Hanser
Übersetzt von Gabriele Haefs
624 Seiten, ab 14, ISBN 978-3-423-62000-0
Lehrerprüfexemplar
17. Auflage 2016

Autorenporträt

Jostein Gaarder

Jostein Gaarder

Jostein Gaarder, am 8. August 1952 in Oslo geboren, studierte Philosophie, Theologie und Literaturwissenschaft in seiner Heimatstadt und unterrichtete danach zehn Jahre lang als Lehrer Philosophie an Schulen und in der Erwachsenenbildung. Daneben schrieb er Romane und Erzählungen für Erwachsenen und Kinder. 1982 debütierte er mit der Novelle ›Katalog‹, 1986 erschien sein erster Erzählband für Erwachsene, 1987 das erste Kinderbuch. Nach seinem Welterfolg mit ›Sofies Welt‹ 1993 konnte er seinen alten Beruf aufgeben und sich ganz auf das Schreiben konzentrieren. ›Sofies Welt‹ wurde mittlerweile in 54 Sprachen übersetzt und weltweit viele Millionen mal verkauft. 1999 wurde das Buch verfilmt. Heute lebt Jostein Gaarder mit seiner Frau Siri, einer Theaterwissenschaftlerin, und seinen zwei Söhnen in Oslo.

Preise und Auszeichnungen

Buxtehuder Bulle

1996

Jury der jungen Leser

1997 - Jugendbuchpreis

Autorenspecial, Buchspecial

Special
Jostein Gaarder

Als Autor ist Jostein Gaarder ein Zauberer, als Lehrer ein Genie. Ernsthafte und philosophische Gedanken kleidet er in federleichte Worte - wie in »Sofies Welt«.

Pressestimmen

Die Zeit
»Ein dickes Buch, mit spitzen Fingern angefasst und mit Begeisterung zugeklappt: ein großer Wurf im wörtlichen wie im übertragenen Sinn.«
Die Zeit
»Ein dickes Buch, mit spitzen Fingern angefasst und mit Begeisterung zugeklappt: ein großer Wurf im wörtlichen wie im übertragenen Sinn.«
Die Zeit
»Ein dickes Buch, mit spitzen Fingern angefasst und mit Begeisterung zugeklappt: ein großer Wurf im wörtlichen wie im übertragenen Sinn.«
Wetzlarer Neue Zeitung, Februar 2007
»Statt trockenem Lehrbuch gibt es hier Wissen zum Anfassen, spannend bis zur letzten Seite.«
Wetzlarer Neue Zeitung, Februar 2007
»Statt trockenem Lehrbuch gibt es hier Wissen zum Anfassen, spannend bis zur letzten Seite.«
Bulletin Jugend + Literatur
»Gaarders Buch ist inhaltlich, stilistisch und vor allem vom Aufbau her ein Geniestreich.«
Die Weltwoche
»›Sofies Welt‹ ist für mich das faszinierendste Buch seit Jahren. So macht das (Nach-)Denken Spaß.«
Bulletin Jugend + Literatur
»Gaarders Buch ist inhaltlich, stilistisch und vor allem vom Aufbau her ein Geniestreich.«
Die Weltwoche
»›Sofies Welt‹ ist für mich das faszinierendste Buch seit Jahren. So macht das (Nach-)Denken Spaß.«
Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt
»Nach der Lektüre dieses Buches wünscht man sich Philosophie sehnlichst als Pflichtfach in allen Schulen.«
Bulletin Jugend + Literatur
»Gaarders Buch ist inhaltlich, stilistisch und vor allem vom Aufbau her ein Geniestreich.«
Die Weltwoche
»›Sofies Welt‹ ist für mich das faszinierendste Buch seit Jahren. So macht das (Nach-)Denken Spaß.«
Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt
»Nach der Lektüre dieses Buches wünscht man sich Philosophie sehnlichst als Pflichtfach in allen Schulen.«
Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt
»Nach der Lektüre dieses Buches wünscht man sich Philosophie sehnlichst als Pflichtfach in allen Schulen.«

Leserstimmen

Ihre Meinung

iinii, Juni 2009
»Anfangs hatte mich das Buch "Sofies Welt" noch nicht überzeugen können. Doch nach den ersten Kapiteln konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen... Dieses Buch MÜSST ihr lesen!«
ANTWORTEN
Suelita, Juni 2009
»Sophies Welt ist ein wunderschöner, philosophischer Roman und wirklich total interessant. Auch wenn du vorher nichts mit Philosophie am Hut hattest, kannst du alles verstehen und das Buch total genießen. Auch wenn man vielleicht mal einige geschichtliche Daten überblättert. Ich habe das beim Lesewettbewerb vorgestellt und gewonnen...«
ANTWORTEN
Salamanda, September 2008
»ich habe das buch "sofies welt" vor einiger zeit gelesen. Über Fragen wie "Wer bin ich?" oder "Woher kommt die Welt?" habe ich mir den Kopf schon eine lange zeit zerbrochen... aber das eigentlich augen-öffnende in dem buch ist die plötzliche wendung. woher wollen wir wissen, dass wir nicht alle nur in der phantasie anderer existieren, dass wir gelenkt werden von unsichtbaren elektrischen impulsen im gehirn anderer, oder meinetwegen auch im gehirn gottes, falls es soetwas denn gibt. Woher wollen wir wissen, dass unsere träume nicht die realität sind und dass unsere "wirklichkeit" nicht vielmehr der traum ist. Und was war eigentlich vor unserer geburt? waren wir da tot? oder waren wir einfach noch nicht "erfunden"? fragen, fragen...wo bleiben die antworten? die philosophie ist die kunst sich wundern zu können. Ich wundere mich.«
ANTWORTEN
Johanna, Februar 2009
»Die Fragen "Warum gibt es uns?" und "Woher kommen wir?", haben mich schon immer beschäftigt. Deshalb hat mein Vater gesagt, ich solle Sofies Welt lesen. Ich hab bestimmt 3 oder 4 mal damit angefangen, dann aber doch immer wieder aufgehört. Als ich dann 12 war hab ich endlich weitergelesen und es hat sich gelohnt. Auch wenn am Anfang etwas trocken die Geschichte der Philosophie und die verschiedenen Philosophen beschrieben sind, ist das Ende umso spannender und überraschender. Es lohnt sich wirklich jede einzekne Seite dieses Buches zu lesen!«
ANTWORTEN
Benedict, September 2008
»Ich lese gerade dieses Buch. Es ist toll. Einfach nur perfekt. Unterhaltungswert hat es zwar nicht, doch dies ist mir egal. Hauptsache ich bekomme Antworten. Fragen wie: "Woher kommt die Welt?" oder "Was war zuerst da Huhn oder Ei" sind unlösbar. Gaarder stillt mit dem Buch den kleinen Wissensdrang. Leute die so etwas aber nicht interessiert sollten sich andere Bücher von der Reihe Hanser kaufen. Wie wäre es mit einem Fantasiebuch. Die mag ich auch. Doch in diesem Buch steckt auch Magie: Die Magie der unverstandenen Welt.«
ANTWORTEN
Filicitas, Mai 2008
»Ich weiss,dass sehr viele das Buch klasse fanden.Aber tut mir leid,mir wurde es irgendwann mittendrin einfach zu doof.Am Anfang fand ich´s noch spannend und interressiert hat michs auch total,aber dann... Meine Schwester hat übrigens an der gleichen Stelle aufgehöhrt wie ich.«
ANTWORTEN
Lilly, Mai 2008
»Also: Am Anfang hab ich das Buch total langweilig gefunden, indes kann man später gar nicht mehr aufhören zu lesen und man findet Spaß am (Nach)Denken...«
ANTWORTEN
Isabel , Juni 2007
»Es ist schon etwas länger her,dass ich dieses Buch gelesen habe, aber ich fand es ein bischen zu viel Theorie ohne fesselnde Geschichte.Wahrscheinlich schon ein ziemlich gutes Buch, ich hatte aber mehr erwartet. Ich werde es bald noch einmal lesen.«
ANTWORTEN
Tigerchen, Mai 2007
»Hi, das Buch war so krass. Die Geschichte war die ganze Zeit in meinem Kopf drin, eine Zeit lang hatte ich richtig ANGST weiterzulesen. Das Ende war irgendwie ziemlich traurig, der Anfang war SUPER. Ein tolles Buch! Lg, Tigerchen«
ANTWORTEN
Christian Rieger, Dezember 2005
»Ich kann allen Leserstimmen nur zustimmen, denn dem Autor ist ein super Buch gelungen und die ganzen Informationen, die einem eingeflößt werden sind enorm und sie regen zum Nachdenken an. Jeder sollte dieses Buch schon einmal gelesen haben , aber in Ruhe, damit man alles kapiert und sich Gedanken machen kann.«
ANTWORTEN
Annabelle, Juli 2005
»Dieses Buch gehört meiner meinung nach in jeden Bücherschrank. Es ist interessant, am anfang aber fand ich es etwas schwer verständlich. Das hatte sich aber schnell gelegt, und als ich einmal asngefangen hatte zu lesen, wollte ich fast nicht mehr aufhören. Ich kanns nur weiterempfehlen.«
ANTWORTEN
Carmen , Januar 2005
»Guten Tag Herr Gaarder! Ich bin in der 7. Klasse eines M-zweiges wir haben zurzeit literarische Texte zum bearbeiten also heute haben wir einen Textabschnitt da wo sie sich streiten juronn und sofie ) es hat mir sehr gut gefallen dieser Abschnitt ich wollte ihnen nur dieses Kompliment machen und schreiben sie weiterhin soo coole Bücher !! Ihr neuer Fan Carmen«
ANTWORTEN
Simon, Januar 2005
»Ich finde das Buch super spannend! Was ich auch gut finde ist das es so ausführlich geschrieben ist. Peace Füchsli:-)«
ANTWORTEN
Friederike Holze, November 2004
»ich finde dieses Buch total klasse.Meiner Meinung nach sollte man das buch aber nicht verschlingen sonder vielleicht mal so ne woche mit dem Lesen Pause machen so das man alles verarbiet kann sonst wird mn fasst von den ganzen Infos überflutet«
ANTWORTEN
Filiz, August 2004
»Ich hab das buch noch nicht gelsen.Aber als wir letztens im unterricht ein buch zum unterricht aussuchen sollten,waren alle für ein anderes buch!schade eigentlich hat mich das intressiert!Aber als ich es bestellen konnte hab ich nicht gezögert und es gemacht!glaub mir das war auch gut so!!:)«
ANTWORTEN
Konstantin Hofmann, Februar 2004
»Ich hab das Buch vor drei Monaten gelesen . Ich bin erst 11 aber ich hab sicher stundenlang danach nachgedacht was der so geschrieben hat .Spannennd ist nicht gerade aber ein klasse Buch .Auch jetzt noch begreife ich alles nicht ganz.Dazu passt irgendwie der Satz von Sokrates:ICH WEISS , DASS ICH NICHTS WEISS.Schade, in der Schule reden über so was nicht weil wir angeblich noch zu jung sind !Ein fettes Lob an den Autor :Echt gut gelungen.Er hat das irgendwie leicht verständlich gemacht.Das beste Buch ,das ich bis jetzt gelesen habe und das sind einige.Dickes Lob.Ich glaube ich habe schon wieder zu viel geschrieben.«
ANTWORTEN
julia thiem, Oktober 2003
»ich bin total überwältigt von diesem Buch und erst jetzt habe ich angefangen über viele dinge nachzudenkendurch dieses Buch und ich bin echt dankbar!!!«
ANTWORTEN
simone, September 2003
»also ich wurde auf dieses buch aufmersam gemacht durch einen freund denn ich aber leider nur einmal getroffen hab!!!er hat gesagt ich soll mir das buch kaufen und was daraus lernen,also machte ich das!!!es ist ein spitzen buch und hab es schon 3 mal gelesen es faziniert mich immer wieder!!!ein gosses lob an den autor!!!«
ANTWORTEN
Vanessa, Juni 2003
»Ich bin grad am lesen von Sofies Welt, echt ein geiles Buch des man gelesen haben muss!!! Ich find zwar nich, das es spannendes Buch ist, aber man nimmt es doch immer wieder in die Hand und liest ein Stück draus! Heut hat unser Lateinlehrer auch drüber berichtet, er meinte aber, es wäre wirklich schwer zu verstehen mit 14 oder drunter, egal, mit welchem Alter, dieses Buch muss man einfach gelesen haben! Also ein ganz dickes Lob an Jostein Gaarder!!!«
ANTWORTEN
Julia, März 2003
»Obwohl ich bald erst 12 werde habe ich mir ,Sofies Welt' vor ein paar Tagen gekauft.Ich wusste nicht ab wieviel Jahren das Buch ist, aber ich habe eine Folge von ,Sofies Welt' im Fernsehen gesehen.Und ab da war mir klar dieses Buch muss ich haben.Ich muss es wohl zweimal lesen um alles zu verstehen.Doch das macht mir nichts aus.Ein dickes Lob an Jostein Gaarder für dieses Buch!«
ANTWORTEN
Julia Schattauer, August 2002
»Obwohl ich erst 14 Jahre alt bin und deswegen das Buch eine große Herausforderung für mich war, finde ich das "Sophies Welt" eines der besten Bücher ist. Es bewegt einfach zum Nachdenken und öffnet die Augen. Sweet_Jule1@haefft.de«
ANTWORTEN
Die Sari, Januar 2002
»Ein Buch das jeder lesen sollte!Aus dem einfachen Grund weil sich jeder mensch solcheFragen schonmal irgendwie und irgendwann gestellt hat!Meine besten Empfelungen!Ich weiss das ich noch sehr jung bin aber ich denke das dieses Buch mir viele bedeutsame Antworten über das eigentliche dasein gegeben hat!«
ANTWORTEN
manja, Juli 2001
»Von Freunden wurde ich auf dieses Buch aufmerksam und ich lies es mir schenken. doch als ich die ersten 50 seiten gelesen hatte wurde mir dies zu anstrengend. Ich legte das Buch wieder weg. Nach einem Jahr fand ich es und begann von neuem es zu lesen und ich konnte kaum davon ablassen. Ich wurde so in die Lehren der Philosophen hineingezogen das ich nachts sogar davon träumte. Auch mit meiner Mutter sprach ich über die Ideen, doch sie war für diese Denkweise nicht sehr zugänglich. Und auch die Geschichte die Gaarder um die Philosphen gesponnen hat, hatte es wirklich in sich. Obgleich ich mir persönlich einen anderen Schluß erträumt habe. Aber das Buch ist echt lesenswert und man sollte ein Fach in der Schule einrichten, welches über diese Dinge aufklärt und Die Denkweise der Philosphen erläutert.«
ANTWORTEN
Eva Jozefiak, Februar 2001
»Ein faszinierendes Buch, daß ich öffters zuklappen musste um zu (Nach-)Denken. Einfach toll.«
ANTWORTEN
Dina Balscha, Oktober 2000
»Ich find' das Buch einfach super.Mehr fellt mir momentan nichts ein.Wenn ihr mir eure Meinung scheriben wollt,hier ist meine e-mail:coool_dina@yahoo.de eure Dina«
ANTWORTEN
Claudia Wandrey, Oktober 2000
»Ich finde das Buch sehr gut geschrieben. Die Geschichte der Philosophie kommt sehr gut dabei rüber und wirkt interessant.Nach der Lektüre wünscht man sich Philosophie als Pflichtfach in der Schule. Wirklich sehr lobenswert!«
ANTWORTEN
Christina, August 2000
»Sofies Welt ist ein Buch bei dem ich nicht mehr zu lesen aufhören konnte und ich würde dieses Buch jedem empfehlen, der gerne nachdenkt. Ich wollte immer wissen was bald passiert und was es mit diesem Geheimnis auf sich hat. Wer nun der gehimnisvolle Philosophielehrer eigentlich ist? wie sieht er aus und wie konnte sowas möglich sein? Wer ist der Mann, der diese Briefe schrieb? Sofies Welt ist ein Buch das verzaubern kann. Ihr könnt mir schreiben und mir eure Meinung sagen unter christinauhl@hotmail.com Meine Meinung könnt ihr auch noch sehen bei "das kartengeheimnis" auchg von Jostein Gaarder«
ANTWORTEN
Laurien Scheinecker, Mai 2000
»Sofies Welt ist für mich wie eine Schulstunde, die spannend, unterhaltsam,anregend und toll ist. Sofies welt war das erste Buch das ich mir von der Hanser Reihe gekauft habe. Das war im Mai 2000, jetzt besitze ich 7, allein 3 von Jostein Gaarder. (13)«
ANTWORTEN
Carolin Kost, März 2000
»Wer dieses Buch lesen will, muß sich viel Zeit nehmen- aber es lohnt sich!«
ANTWORTEN
Tom Rapps, Dezember 1998
»Der große Erfolg von Sofies Welt bleibt mir ein Rätsel. Das Buch ist ausgesprochen langweilig...«
ANTWORTEN
Susanne Kemper, November 1998
»Ich habe so lange gewartet, "Sofies Welt" zu lesen, bis ich das Buch als Taschenbuch kaufen konnte. Ich habe es sehr genossen und habe es gleich ein zweites Mal gelesen. So einen erfrischenden Philosophiekurs habe ich in der Schule und in der Uni vermisst!«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel

warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

My dtv


Jetzt registrieren