Band 1

Spellslinger – Karten des Schicksals

Spannender Fantasyroman voller Witz und Selbstironie ab 12

Kellen wird bald 16 und steht kurz vor seiner Magierprüfung. Leider schwinden seine Kräfte Stück für Stück – Wird Kellen es schaffen sich geschickt mit Worten durchs Leben zu tricksen? Zusammen mit seiner mysteriösen Retterin stößt er auf magische Intrigen ...

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein, um ihren gewünschten Titel vorzumerken. Wir benachrichtigen Sie, sobald der Titel bestellbar ist.

Oder bei einem Partner bestellen

Magie ist auch nur Trickserei. Zumindest größtenteils
Spellslinger – Karten des Schicksals

Kellen wird bald 16 und steht kurz vor seiner Magierprüfung. Leider schwinden seine Kräfte Stück für Stück – und wenn er durchfällt, steigt er vom Sohn des mächtigsten Clan-Lords zum Diener ab! Doch so schnell gibt er nicht auf. Während andere mit Elementen zaubern, spielt Kellen geschickt mit Worten. Bisher hat er sich so durchs Leben getrickst – und gewinnt sogar sein erstes Duell, auch wenn er dabei fast draufgeht. Glücklicherweise erscheint genau in diesem Moment eine Fremde, die ihn ganz ohne Magie wiederbelebt. Zusammen stoßen die beiden auf Intrigen, die alles infrage stellen, woran Kellen je geglaubt hat.

Bibliografische Daten
EUR 11,95 [DE] – EUR 12,30 [AT]
ISBN: 978-3-423-71921-6
Erscheinungsdatum: 27.12.2022
1. Auflage
416 Seiten
Sprache: Deutsch, Übersetzung: Aus dem amerikanischen Englisch von Gerald Jung und Katharina Orgaß
Lesealter ab 12 Jahre
Autor*innenporträt
Sebastien de Castell

Sebastien de Castell hatte gerade sein Archäologiestudium beendet, als er mit der ersten Ausgrabung begann. Vier Stunden später begriff er, wie sehr er Archäologie hasste, und ließ sie kurzerhand hinter sich, um Musiker, Projektmanager, Kampf-Choreograf und Schauspieler zu werden. Auf die eine oder andere Weise spiegeln sich all seine beruflichen Tätigkeiten in seinem Schreiben wider. Sebastien de Castell wurde in Kanada geboren und lebt heute in den Niederlanden.

zur Autor*innen Seite
Übersertzer*innenporträt
Gerald Jung

Gerald Jung studierte Germanistik, Amerikanistik und Anglistik und übersetzt seit vielen Jahren Literatur für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Seit einigen Jahren übernimmt er auch Übersetzungen im Bereich Kino- und TV-Filme. Andere Interessen: Literatur, Kino, Musik, Geschichte und Motorradfahren.

zur Übersetzer*innen Seite
Übersertzer*innenporträt
Katharina Orgaß

Katharina Orgaß, Jahrgang 1963, lebt in Berlin und übersetzt seit 1997 Kinder- und Jugendbücher. Als Kind ist sie selbst gern in Bücherwelten eingetaucht. Heute macht es ihr Freude, bei der Arbeit an Formulierungen zu tüfteln, um Texte für ihre jungen Leserinnen und Leser in eine sowohl klare als auch fantasievolle Sprache zu übertragen.

zur Übersetzer*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!