Stop saying goodbye

Roman

Gefühle, erste Liebe, die Suche nach der eigenen Identität: ein neuer Roman von der Bestsellerautorin aus den USA. 

7,99 €

Lieferzeit 3-5 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Wer will ich sein?
Stop saying goodbye

Seit der erbitterten Scheidung ihrer Eltern lebt Mclean mit ihrem Vater ein Nomadenleben, immer auf der Flucht vor der unschönen Vergangenheit – und auf der Flucht vor sich selbst. Denn mit den vielen Umzügen hat sie sich ein Repertoire an Rollen zugelegt, die sie wechselt wie ihre Unterwäsche: hier zickige Prinzessin, woanders Everybody’s Darling. Denn wer nichts von sich preisgibt, kann nicht verletzt werden, so ihre Devise. Doch dann landet sie mit ihrem Vater in Lakeview und findet dort Freunde, fühlt sich wohl. Und es gibt dort auch noch Dave... Zum ersten Mal kann Mclean sich vorstellen, Wurzeln zu schlagen.

Bibliografische Daten
EUR 7,99 [DE]
ISBN: 978-3-423-41448-7
Erscheinungsdatum: 01.06.2012
1. Auflage
464 Seiten
Sprache: Deutsch, Übersetzung: Aus dem amerikanischen Englisch von Gabriele Kosack
Lesealter ab 12 Jahre
Autor*innenporträt
Sarah Dessen

Sarah Dessen, geboren 1970, ist in North Carolina aufgewachsen, wo sie auch heute noch mit ihrer Familie in Chapel Hill lebt. Sie ist eine der meistgelesenen Jugendbuch-Autorinnen in den USA und alle ihre Romane wurden vielfach preisgekrönt. Auch in Deutschland wächst ihre Fangemeinde mit jedem Buch.

zur Autor*innen Seite
Übersetzer*innenporträt
Gabriele Kosack

Gabriele Kosack, geboren in Indonesien, studierte in München Germanistik, Psychologie und Musikwissenschaft und besuchte eine Schauspielschule in New York. Heute lebt sie als freie Autorin und Übersetzerin in Köln und Marokko. 

zur Übersetzer*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Mädchen

Achtung, Suchtgefahr!

Eltern familiy

Sommerschmöker voll großer Gefühle.

Christine Knödler, 18.07.2012

teabooksandfairytales.blogspot.de

Ein hervorragendes, sehr emotionales Buch (...).

Marcia Wilkening, 29.05.2012

Mädchen

Achtung, Suchtgefahr!

23.05.2012