Überm Rauschen

Roman

»Scheuer ist ein stiller, ein großer Erzähler.« Martin Lüdke im ›Focus‹  

10,90 €

Lieferzeit 3-5 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

»Scheuer ist ein stiller, ein großer Erzähler.« Martin Lüdke im ›Focus‹ 
Überm Rauschen

Einst gingen die Brüder und der Vater gemeinsam fischen, das Rauschen des Wehrs hinter der Gaststätte in der Eifel, in der sie aufwuchsen, belebte ihre Kindheit mit Phantasien. Der Vater aber, der immer auf der Suche nach einem mythischen Urfisch war, ist lange tot. Hermann, der ältere Bruder, musste in die Klinik. Der jüngere Bruder ist zurückgekehrt und lässt das Leben der Familie und sein eigenes Revue passieren. Norbert Scheuers Roman erschafft mit seiner genauen und poetischen Sprache eine ganze Welt – voller Trauer und Schönheit.

• Shortlist des Deutschen Buchpreises 2009 

Bibliografische Daten
EUR 10,90 [DE] – EUR 11,30 [AT]
ISBN: 978-3-423-14008-9
Erscheinungsdatum: 01.07.2011
4. Auflage
168 Seiten
Sprache: Deutsch
Zusatzinfos: Lehrerprüfexemplar
Autor*innenporträt
Norbert Scheuer

Norbert Scheuer, geboren 1951, lebt als freier Schriftsteller in der Eifel. Er erhielt zahlreiche Literaturpreise und veröffentlichte zuletzt die Romane  ›Die Sprache der Vögel‹ (2015), der für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert war, und  ›Am Grund des Universums‹ (2017). Sein Roman ›Überm Rauschen‹ (2009) stand auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises und war 2010 ›Buch für die Stadt Köln‹. Für ›Wienterbienen‹, das ebenfalls auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises stand, wurde er 2019 mit dem Wilhelm-Raabe-Literaturpreis ausgezeichnet.

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!