Coverbild Personalgespräche richtig führen von Uwe Drzyzga, ISBN-978-3-423-50840-7
merken

Personalgespräche richtig führen

Ein Ratgeber für erfolgreiche Kommunikation
Ein Kommunikationsleitfaden

Dieser Leitfaden bietet einen raschen Überblick über die sachlichen und psychologischen Faktoren, die für ein erfolgreiches Gespräch mit Mitarbeitern zu verschiedenen Anlässen wichtig sind. Im Einzelnen geht es um

• Gesprächstechniken,

• Einstellungs- und Einführungsgespräche,

• Arbeits- und Kritikgespräche,

• Beurteilungsgespräche,

• Rückkehrgespräche,

• Fehlzeitengespräche und

• Abschlussgespräche.

Das Buch gibt Führungskräften und Nachwuchsführungskräften wichtige Hinweise für zielgerichtete und erfolgreiche Kommunikation mit Mitarbeitern.

Erhältlich als
   Taschenbuch
Coverbild Personalgespräche richtig führen von Uwe Drzyzga, ISBN-978-3-423-50840-7
2. Auflage
978-3-423-50840-7
12,90 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
Details
EUR 12,90 € [DE], EUR 13,30 € [A]
Beck-Wirtschaftsberater
176 Seiten, ISBN 978-3-423-50840-7

Pressestimmen

Noch keine Pressestimmen zu dem Titel vorhanden.

Leserstimmen

Ihre Meinung
»Ein kleines, feines Buch, um einen ersten Überblick zu bekommen. An einigen Stellen hätte ich mir jedoch etwas mehr Informationen gewünscht. So ist z.B. das Kapitel 5 "Die Bedeutung des Johari-Fensters" derart knapp gehalten, daß man es im Grunde weglassen könnte. Gut sind dagegen die stichwortartig gehaltenen Abschnitte "Gesprächskonzepte". Sie sind ganz hilfreich bei der Vorbereitung auf ein Gespräch. Für eine erste Orientierung ist der Leitfaden ganz nützlich, besonders dann, wenn Personalgespräche nicht zur täglichen Arbeit des Mitarbeiters gehören. Wer in diesem Bereich jedoch schon Erfahrungen hat, wird nicht sehr viel Neues erfahren. Es sein noch bemerkt, daß der Autor leider viel zu häufig Anführungsstriche benutzt, derart viel, daß es schon störend wirkt. Mir ist z.B. unklar, warum der Autor '... um sich ein "Bild" vom Unternehmen zu machen.' (S.36) schreibt! Dies ist eine gängige Formulierung ohne Doppeldeutigkeit, wie auch an vielen anderen Stellen im Buch. Und selbst wenn (an wenigen Stellen) eine Doppeldeutigkeit vorliegt, ist m.E. der Leser fähig genug, diese zu erkennen.«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren