Coverbild Die Ruhe des Stärkeren von Veit Heinichen, ISBN-978-3-423-21235-9
Leseprobe merken zur Reihe

Die Ruhe des Stärkeren

Ein Proteo-Laurenti-Krimi
Proteo Laurenti ermittelt: brisant und hochspannend

Als Commissario Proteo Laurenti nachts mit der Bahn von einer EU-Sicherheitskonferenz nach Triest zurückkehrt, wird im selben Zug der Tierpräparator Marzio Manfredi ermordet. Offenbar hat er Drogen und unter Artenschutz stehende Tiere geschmuggelt. Laurenti hat eigentlich auch ohne diesen Mordfall schon genug zu tun: Eine rechtsradikale kroatische Gruppe bedroht den Spekulanten Goran Newman, der auf den globalen Finanzmärkten mit Immobilien und genmanipuliertem Getreide Milliarden verdient hat. Und Newmans Sohn Sedem verliebt sich ausgerechnet in Laurentis Assistentin Pina. Was Laurenti wieder einmal in der Ansicht bestärkt, dass sich die ganze Welt gegen ihn verschworen haben muss ...

Erhältlich als
   Taschenbuch
Coverbild Die Ruhe des Stärkeren von Veit Heinichen, ISBN-978-3-423-21235-9
1. September 2010
978-3-423-21235-9
9,95 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
Details
EUR 9,95 € [DE], EUR 10,30 € [A]
dtv Allgemeine Belletristik
320 Seiten, ISBN 978-3-423-21235-9
Autorenporträt

Veit Heinichen

Veit Heinichen geboren 1957, arbeitete als Buchhändler und für verschiedene Verlage. 1994 war er Mitbegründer des Berlin Verlags. Seine Proteo-Laurenti-Krimis wurden ...

Pressestimmen

Stiftung Lesen, Januar 2011
»Proteo Laurentis sechster Fall: präzise recherchierter, realistischer Krimi mit Botschaft und Brisanz.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

NEWS

Preise und Auszeichnungen
27.01.2012
Veit Heinichen für den Europäischen Preis für Kriminallitertur nominiert

Vergeben wird der Europäische Preis für Kriminalliteratur am 10. November 2012 zum Abschluss des Festivals Mord am Hellweg VI. Der Preis wird bereits zum dritten Mal im Rahmen von Europas größtem internationalem Krimifestival verliehen.

Der Europäische Preis für Kriminalliteratur ist mit 11.111 Euro dotiert und wird von einer siebenköpfigen Hauptjury verliehen. Besetzt ist diese Jury mit sieben renommierten europäischen Krimischriftstellern.

 

Mehr Infos

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren