Coverbild Asche und Staub von Viktor Remizov, ISBN-978-3-423-43086-9
Leseprobe merken

Asche und Staub

Roman
»Die Einsamkeit der Taiga, das ist ein starkes Gift.«

Leben und leben lassen: Die Miliz schaut gern weg, wenn wieder einmal Kaviar unter der Hand verkauft wird – sie ist am Gewinn beteiligt. Doch nicht jeder möchte etwas abgeben: Der freiheitsliebende Stepan Kobjakow entzieht sich einer Kontrolle, schießt sich den Weg frei und verschwindet in den Weiten der Taiga. Als ein ehrgeiziger Milizionär daraufhin den Dorfbewohnern eine Lektion erteilen will, spitzt sich die Lage zu – in den schneebedeckten Wäldern kommt es zu einer dramatischen Auseinandersetzung. Wortkarge Männer, raue Lebensbedingungen, atemberaubende Landschaften, fesselnde Jagd-szenen und gesellschaftliche Konflikte – Viktor Remizov erzählt mitreißend vom Leben in der sibirischen Taiga und dem prekären Wert der Freiheit in einem unbarmherzigen System.

Erhältlich als
   E-Book
Coverbild Asche und Staub von Viktor Remizov, ISBN-978-3-423-43086-9
11. November 2016
978-3-423-43086-9
18,99 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Auch erhältlich bei:
   Hardcover
Coverbild Asche und Staub von Viktor Remizov, ISBN-978-3-423-28095-2
11. November 2016
978-3-423-28095-2
22,00 [D]
Details
EUR 18,99 € [DE], EUR 18,99 € [A]
eBook
Aus dem Russischen von Annelore Nitschke
240 Seiten, ISBN 978-3-423-43086-9
Autorenporträt

Viktor Remizov

Viktor Remizov, geboren 1958 in Saratov, studierte Geologie und Russische Philologie. Er arbeitete als Vermessungsingenieur in der sibirischen Taiga, als Russischlehrer ...

Pressestimmen

Moritz Holler, WDR 5, Bücher, März 2017
»Das Romandebüt von Viktor Remizov glänzt durch einen filmreifen Spannungsbogen, plastische Charaktere, spektakuläre Naturdarstellungen und scharfsinnige Aussagen über den heutigen Zustand Russlands.«
Viktor Funk, Frankfurter Rundschau, Juni 2017
»Ein raues Buch über eine raue russische Gegend.«
Christiane Kühr, Buchprofile/medienprofile, Jg. 62/2017, Heft 2
»Ein großartig geschriebener Roman, ganz in der Tradition der klassischen russischen Literatur mit geradezu filmreifen Naturbeschreibungen und außergewöhnlichen Charakteren.«
Daniel Henseler, literaturkritik.de, Februar 2017
»Mit Viktor Remizov wird ein neuer russischer Autor in den deutschsprachigen Raum eingeführt, von dem man noch einiges erwarten darf.«
Udo Pfeiffer, buchbord.de, Januar 2017
»Ein wunderbar gelungenes Debüt!«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren