Coverbild Anima von Wajdi Mouawad, ISBN-978-3-423-26021-3
merken

Anima

Roman
Fesselnder Krimi, furioses Epos

Ein Mann auf der Suche nach dem Mörder seiner Frau. Er fand sie, auf brutale Weise ermordet, in seinem Haus in Montréal vor. Die Polizei kann zwar die Identität des Mörders rasch feststellen, ihn aber aus nicht klar fassbaren Gründen nicht verfolgen. So begibt er sich selbst auf die Suche nach dem Schuldigen und auf eine Odyssee, die ihn quer durch Nordamerika führt, von Kanada bis nach Neumexiko – und trifft vor allem auf seine eigene erschütternde Geschichte.Von seiner Odyssee erzählen Tiere: Katze, Goldfisch, Fuchs, Möwe, Bär und viele mehr. Sie sind die Zeugen des menschlichen Dramas, sie beobachten aus ihrer Perspektive ein ungeheuerliches Leben.

Ein gewaltiges Epos, ein unvergesslicher Thriller, voller Furor und Poesie – abgründig und einzigartig.

Ausgezeichnet mit:

  • 2013 Prix Méditerranée

  • 2013 Prix Littéraire du 2ème roman

  • 2013 Prix Phénix

  • 2013 Prix des Libraires du Québec

  • 2012 Le Grand Prix SGDL Thyde Monnier

Erhältlich als
   Premium
Coverbild Anima von Wajdi Mouawad, ISBN-978-3-423-26021-3
1. Juni 2014
978-3-423-26021-3
16,90 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
   Taschenbuch
Coverbild Anima von Wajdi Mouawad, ISBN-978-3-423-14463-6
18. Dezember 2015
978-3-423-14463-6
9,90 [D]
Details
EUR 16,90 € [DE], EUR 17,40 € [A]
dtv premium
Aus dem Französischen von Sonja Finck
Deutsche Erstausgabe, 448 Seiten, ISBN 978-3-423-26021-3
Autorenporträt

Wajdi Mouawad

Wajdi Mouawad, 1968 in Deir-el-Kamar (Südlibanon) geboren, musste sein Heimatland in den Unruhen des Bürgerkrieges im Alter von acht Jahren mit seiner Familie ...

Pressestimmen

Dina Netz, SWR 2, November 2014
»›Anima‹ ist ein starker, quälender, packender Roman über die Frage, was uns ausmacht.«
Neue Zürcher Zeitung, 26. August 2014
»Ein ungewöhnlicher Roman mit einem einzigartigen Klang voller Melancholie und Poesie und einer meist distanzierten, ehrlichen Sicht von oben oder unten auf die Spezies Mensch.«
Laura Strack, WDR3 Mosaik, 2. Juli 2014
»In den großen Gesten des Romans liegt eine ebenso große Demut, eine unerschöpfliche Zuneigung zur Welt, zu ihren vielgestaltigen Bewohnern und ganz besonders zum gewalttätigsten, vielleicht verlorensten unter ihnen.«
Gesa Wegeng, WDR 1LIVE, 16. Juni 2014
»

Dieses Buch ist auf verstörende Art wirklich ziemlich genial und besonders.«

Katharina Granzin, taz, 7. Juni 2014
»Mouawad ist dem Animalischen im Menschen auf der Spur, seinen bestialischen Instinkten.«
Sarah Krein, poly Magazin, Sommer 2017
»Ein fesselnder Thriller.«
VIRUS, Januar 2015
»Unbedingt lesen!!!«
Zuhause wohnen, September 2014
»Eine mitreißende Perspektive, ein gewaltiges Epos.«
Werner Krause, Kleine Zeitung, Graz, August 2014
»Soghafte, großartige Erzählkunst, spannend, dramatisch, ausgefuchst.«
G. Larcher, BerzirksBlätter Tirol, Juli 2014
»Ein animalisches, abgründiges Leseerlebnis.«
Wolfgang Huber-Lang, Austria Presse Agentur, 16. Juli 2014
»Der als Dramtiker bekannte Libanese hat einen ebenso faszinierenden wie brutalen Thriller geschrieben, in dem Sperling und Spinne, Maus und Mücke erzählen.«
Maxi, Juli 2014
»Eine spannende Odyssee.«
lift Stuttgart, Juli 2014
»Eines der Bücher des Jahres 2014!«
VIRUS, Juli 2014
»Diese in den Ansätzen simple Mord- und Revenge-Story lässt die Originalität und Klasse von "Anima" nicht einmal im Ansatz erahnen!«
Schleswig-Holsteinische Landeszeitung, Juli-August 2014
»Ein gewaltiges Epos, ein unvergesslicher Thriller, voller Furor und Poesie - abgründig und einzigartig.«
Sylvia Staude, Frankfurter Rundschau, 26. Juni 2014
»Bei Wajdi Mouawad ist der Mensch die größte Bestie.«
Literaturkurier, 26. Juni 2014
»Anima gehört auf jeden Fall zu den außergewöhnlichsten Thrillern des Jahres.«
Stadtkind Hannover, 1. Juni 2014
»Packender Krimi und hitziges Roadmovie, poetisch und dramatisch zugleich – Wajdi Mouawad hat ein erstaunliches Buch geschrieben.«
bücher, Juni/Juli 2014
»Eindrucksvolles Gegenteil einer Gute-Nacht-Lektüre.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren