Weit übers Meer

Roman

»Das Sittengemälde einer vergangenen Zeit; skandalös, melancholisch, romantisch.« Frankfurter Stadtkurier  

7,99 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Zeit für Gefühle
Weit übers Meer

Antwerpen, am Abend des 23. Juli 1904. Eine Frau von nicht einmal dreißig Jahren geht - nur mit einem langen weißen Abendkleid und ein paar Diamant-Ohrringen bekleidet - an Bord eines Überseedampfers. Sie hat kein Gepäck, keinen Pass, kein Geld und keine Papiere. Am nächten Morgen meldet sie sich als Blinde Passagierin beim Kapitän. Wer ist diese Frau? Welches Geheimnis verbirgt sie?

Neun Tage ist das Schiff unterwegs nach New York, und in dieser Zeit entfaltet sich unter den Passagieren der Ersten Klasse ein subtiles Drama, vom dem am Ende keiner ganz unberührt bleibt ... 

Bibliografische Daten
EUR 7,99 [DE]
ISBN: 978-3-423-41099-1
Erscheinungsdatum: 01.11.2011
1. Auflage
336 Seiten
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Dörthe Binkert

Dörthe Binkert, geboren in Hagen/Westfalen, wuchs in Frankfurt am Main auf und studierte dort Germanistik, Kunstgeschichte und Politik. Nach ihrer Promotion hat sie viele Jahre für große deutsche Publikumsverlage gearbeitet. Seit 2007 ist sie freie Autorin und lebt in Zürich. 

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

SWA - Sonntagsanzeiger Siegerland

Die Autorin schafft es, dem Leser das Schicksal ihrer Figuren nahezubringen und dabei gleichzeitig e...in treffendes Portrait der Epoche zu zeichnen. mehr weniger

31.08.2008

Westdeutsche Zeitung

Die Geschichte der neuntägigen Reise ist fein gesponnen. Es entfaltet sich ein berührendes Drama unt...er den Passagieren. mehr weniger

Christiane Treder, 02.10.2008

In – Das Star & Style Magazin

Gefühlsstarker Roman über die Epoche der großen Atlantik-Überfahrten.

02.10.2008

denglers-buchkritik.de

Ein ganz wunderbar erzählter Roman, vor einem Hintergrund, der die Titanic-Zeit aufleben lässt.

Alex Dengler, 06.10.2008

Frankfurter Stadtkurier

Das (traurige) Sittengemälde einer vergangenen Zeit; skandalös, melancholisch, romantisch. Ein wunde...rbarer „Erstling“. mehr weniger

04.11.2008

Nordwest-Zeitung

Auf einer wahren Begebenheit beruhend, gibt diese Liebes- und Familiengeschichte mit ›Tita...ni‹’-Flair einen Einblick in damalige Konventionen und die Befreiung von ihnen.

mehr weniger

07.11.2008

Für Sie

›Traumschiff‹ zum Lesen – in der historischen Variante besonders unterhaltsam....

mehr weniger

25.11.2008

Probis intern

Ein wunderbarer Roman über die Zeit der großen New-York-Überfahrten.

15.12.2008

Chica

Eine Reise voller Sehnsucht und Hoffnung.

18.05.2022

Bücher (Kiel)

Wem ›Titanic‹ gefallen hat, der mag auch dieses Buch. Was fürs Herz und durcha...us spannend.

mehr weniger

18.05.2022

Linzer Magazin

Das Buch entführt uns auf eine traumhafte Reise des Lebensübergangs – mit an Bord ist die befreiende... Kraft der Liebe. mehr weniger

Sabine Geest, 18.05.2022

Lenz

Eine fesselnde Geschichte.

Buchhandlung Leselust, 18.05.2022