Coverbild Abschaffel von Wilhelm Genazino, ISBN-978-3-423-13028-8
Leseprobe merken
Wilhelm Genazino

Abschaffel

Abschaffel. Die Vernichtung der Sorgen. Falsche Jahre. Roman-Trilogie

Ein exemplarischer Angestellten-Roman

Komisches Meisterwerk um einen kläglichen Helden und Angestellten und seinen Zwang, Mücken in Elefanten zu verwandeln.

Abschaffel, Flaneur und »Workaholic des Nichtstuns« streift durch eine Metropole der verwalteten Welt. Mit innerer Phantasietätigkeit kompensiert er die äußere Ereignisöde seines Angestellten-Daseins. Das Aufbegehren der 68er ist vorbei, geblieben ist nurmehr private Trauer: Abschaffel schlägt alle Zerstreuungsangebote der Freizeitindustrie aus. Ein ganzer Katalog häuslicher Empfindlichkeiten tritt an die Stelle des nicht stattfindenden Lebens, dessen Mikro-Abenteuer aus Angst vor Mißdeutung vor anderen Personen geheimgehalten werden müssen.

Im Verlauf der Trilogie unternimmt Abschaffel mehrere kläglich-komische Anläufe zum Ausbruch: Zum Beispiel versucht er sich selbst in der Rolle des Nutznießers von Ausbeutung: als Zuhälter nämlich. Zu guter Letzt jedoch zwingt ihn eine psychosomatische Krankheit zu einem mehrwöchigen Kuraufenthalt. Hier endlich eröffnet sich Abschaffel die Möglichkeit, das eigene innere Tricktheater zu reflektieren: In der letzten Szene des Romans sehen wir einen Abschaffel, der – immerhin – aus dem Fenster blickt.
Erhältlich als
  Taschenbuch
Coverbild Abschaffel von Wilhelm Genazino, ISBN-978-3-423-13028-8
1. Dezember 2002
978-3-423-13028-8
12,90 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei in D, A, CH, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:

Details

EUR 12,90 € [DE], EUR 13,30 € [A]
dtv Literatur
576 Seiten, ISBN 978-3-423-13028-8
1. Dezember 2002

Autorenporträt

Wilhelm Genazino

Wilhelm Genazino wurde 1943 in Mannheim geboren, arbeitete zunächst als Journalist, später als Redakteur und Hörspielautor. Als Romanautor wurde er 1977 mit seiner ...

Preise und Auszeichnungen

Berliner Literaturpreis

1996

Corine

2007 - Belletristikpreis des ZEIT Verlages

Georg-Büchner-Preis

2004

Hans-Fallada-Preis

2004

Kleist-Preis

2007

Kranichsteiner Literaturpreis

2001

Solothurner Literaturpreis

1995

Thomas-Mann-Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste

1998

Pressestimmen

Leipziger Volkszeitung
»Wilhelm Genazinos grandiose Roman-Trilogie in einem Band.«

Leserstimmen

Ihre Meinung

Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel

warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

My dtv


Jetzt registrieren