Coverbild Othello von William Shakespeare, ISBN-978-3-423-12482-9
Leseprobe merken
William Shakespeare, Frank Günther

Othello

Zweisprachige Ausgabe
Deutsch von Frank Günther
Mit einem Essay von Dieter Mehl


»Es wäre einigermaßen ungeheuerlich, sich vorzustellen, daß dieses wunderschöne venezianische Mädchen sich in einen echten Neger verliebt«

So unverhohlen rassistisch kommentierte der englische Romantiker Coleridge seinerzeit den ›Othello‹. Was damals als »Schnitzer« des Autors Shakespeare angesehen wurde, die schwarze Haut des Helden, macht das Stück heute brandaktuell - die Auseinandersetzung mit dem Fremdenhaß. ›Othello‹ gehört auf den deutschen Bühnen zu den meistgespielten Dramen Shakespeares.

Als Musterdrama der Eifersucht galt es schon immer: Othello, der edle schwarze General, erdrosselt seine große Liebe, die ihm frisch angetraute Senatorentochter Desdemona, weil sie ihn mit dem jungen Leutnant Cassio betrogen haben soll. So jedenfalls lauten die lügenhaften Einflüsterungen des machtgierigen Erzschurken Jago. Doch nicht so sehr die Psychologie dieses Hasses gibt heute zu denken, auch nicht das Animalische, das in den verletzten Gefühlen Othellos durchbricht; vielmehr faszinieren die Schattierungen im Umgang mit dem Rassenunterschied: sie reichen von Desdemonas liebendem Blick auf die »inneren Werte« über die kühle Vorurteilslosigkeit des Dogen bis hin zu Jagos rassistischer Hetze.

Die Metaphorik von schwarz und weiß zieht sich leitmotivisch durch das Stück und stellt die »political correctness« des Übersetzers auch in Details auf eine harte Probe. Frank Günther in seinen »Anmerkungen«:

»In ›Othello‹ bereitet ein einzelnes kleines Wort erhebliche Schwierigkeiten: the Moor. Weil es etwa angesichts des tradierten Untertitels ›Der Mohr von Venedig‹ nicht gut möglich ist, mit ›Der Schwarze von Venedig‹, ›Der Afrikaner von Venedig‹, ›Der Neger von Venedig‹, ›Venedigs schwarzer General‹ o.ä. zu übersetzen (weil auch das schon wieder Programm wäre!), so muß der anscheinend so einfache Untertitel als unübersetzbar entfallen.«

Erhältlich als
  Taschenbuch
Coverbild Othello von William Shakespeare, ISBN-978-3-423-12482-9
1. Februar 1999
978-3-423-12482-9
11,90 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei in D, A, CH, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
  Hörspiel
Coverbild Othello von William Shakespeare, ISBN-978-3-86231-374-7
1. März 2014
978-3-86231-374-7
9,99 € [D]

Details

EUR 11,90 € [DE], EUR 12,30 € [A]
dtv Literatur
Mit einem Essay von
Dieter Mehl
Deutsch von Frank Günther
320 Seiten, ISBN 978-3-423-12482-9
Lehrerprüfexemplar
1. Februar 1999

Autorenporträt

William Shakespeare

»William Shakespeare, getauft 23.4.1564 in Stratford-upon-Avon, gest. 23.4.1616 ebenda. Dramatiker Lyriker. Erziehung an der Lateinschule Stratford, seit Ende der 80er ...

Autorenporträt

Portrait des Autors Frank Günther

Frank Günther

Frank Günther, Jahrgang 1947, studierte Anglistik, Germanistik und Theatergeschichte und arbeitete selbst als Regisseur am Theater. Seit über vierzig Jahren übersetzt ...

Themenspecial

Special
450 Jahre Shakespeare

Zum 450. Geburtstag des großen Dramatikers und Lyrikers: Neuerscheinungen im Jubiläumsjahr, die zweisprachige Edition in der Übersicht und alle Infos zu Übersetzer und Autor Frank Günther.

Pressestimmen

Noch keine Pressestimmen zu dem Titel vorhanden.

Leserstimmen

Ihre Meinung

Hubner Alexander , März 2004
»Einfach fesselnd wäre schon fast eine zu einfache Umschreibung. Othello mit seinen vielfältigen Fassetten schlug mich sofort ist seinen Bann. Diese Lektüre wird wohl leider nie an Aktualität verlieren. Menschliche Abgründe und die daraus resultierenden Handlungsweisen, hier der Rassismus und Neid einzelner, welche sich in einem gewagten aber äußerst effektiven Intrigenspiel widerspiegeln. Die Angst die im Menschen innewohnt und was sie mit uns anstellen kann, wird nicht nur vor uns bloßgestellt, sondern regt auch an einmal mehr über sich selbst und die eigenen Handlungsweisen nachzudenken.«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel

warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

My dtv


Jetzt registrieren