Wo ich herkomme, sind die Leute freundlich

Storys

»Er hat Millionen verblüfft, unterhalten und aufgerichtet.« The New York Times

10,90 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Mit William Saroyan ist einfach nichts hoffnungslos!
Wo ich herkomme, sind die Leute freundlich

Wir alle kennen jene raren Momente der Freiheit, die nur uns ganz allein gehören. Man setzt sein gesamtes Erspartes auf den Außenseiter und verliert ‒ und ist dennoch vollkommen glücklich, weil man weiß: Man hat das einzig Richtige getan. William Saroyan findet diese Momente in den Schattenstellen des amerikanischen Traums. Denn auch das ist Amerika: Die Einwanderer in seinen Storys bringen trotz Armut und Diskriminierung die Welt zum Leuchten.

Bibliografische Daten
EUR 10,90 [DE] – EUR 11,30 [AT]
ISBN: 978-3-423-14705-7
Erscheinungsdatum: 21.06.2019
1. Auflage
208 Seiten
Sprache: Deutsch, Übersetzung: Aus dem amerikanischen Englisch von Nikolaus Stingl
Autor*innenporträt
William Saroyan

William Saroyan, 1908 als Sohn armenischer Einwanderer in Fresno, Kalifornien geboren, begann seine Karriere mit Storys, aufgrund derer Columbia Pictures ihn als Drehbuchautor anheuerte. Für das Theaterstück ›The Time of Your Life‹ erhielt er den Pulitzer Preis, den er jedoch ablehnte; für das Drehbuch zu seinem Roman ›The Human Comedy‹ wurde er mit einem Oscar ausgezeichnet. Er war zweimal mit der Schauspielerin Carol Grace verheiratet, aus der Ehe gingen zwei gemeinsame Kinder hervor. »Jeder muss einmal sterben«, lautete Saroyans letztes Pressestatement, »aber ich habe immer geglaubt, dass in meinem Fall eine Ausnahme gemacht würde.« Er starb 1981 in seinem Geburtsort.

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

BR2

Saroyan gibt seinen liebenswerten Helden Witz, Mut und Tapferkeit und eine Integrität, die sie unter... allen Umständen bewahren. mehr weniger

Anja Dürrmeier, 21.01.2018

BR2

Seine Geschichten kommen in ihrem Gestus ganz lässig daher, sind aber sehr genau gearbeitet und oft ...auf eine Pointe zugespitzt. mehr weniger

Anja Dürrmeier, 21.01.2018

rbb Radio Fritz

Es lohnt sich, William Saroyans Geschichten zu entdecken. Er hat auch dann was zu erzählen, wenn es ...scheinbar gar nichts zu erzählen gibt. mehr weniger

Nadine Kreuzahler, 17.01.2018

Der Standard

Ein US-Armenier dreht den Verhältnissen der großen Depression eine lange Nase. William Saroyans Erzä...hlungen retten die Würde der Ärmsten und entfalten Witz als Produktionskraft. mehr weniger

Ronald Pohl, 09.12.2017

Süddeutsche Zeitung

Saroyans Geschichten machten ihn zum Sprachrohr einer Generation von Außenseitern und Unangepassten.

Sofia Glasl, 28.11.2017

Der Standard

In seinem so witzigen wie berührenden Short Storys hielt der Autor die Fahne der Menschenwürde hoch.

Ronald Pohl, 08.11.2017

Rolling Stone

Mit der vorliegenden Auswahl von Nikolaus Stingl erstmals ins Deutsche übersetzter Kurzgeschichten l...ässt sich dieser abgründige Erzähler und warmherzige Humanist (wieder)entdecken. mehr weniger

Maik Brüggemeyer, 01.11.2017

Film Sound & Media

Große Klasse, diese Storys eines großen amerikanischen Erzählers, der einst den Pulitzerpreis ablehn...te und den Oscar gewann. mehr weniger

Irene Schwingenschlägl

Bücherschau (Österreichischer Gewerkschaftsbund)

Eine nette Lektüre, die frisch und humorvoll über liebenswerte und sympathische Menschen erzählt und... immer auf der Seite der Kleinen und Benachteiligten steht. mehr weniger

Traude Banndorff-Tanner

Das Magazin

Gutmütige Esel, verhinderte Schlitzohren, gebremste Hallodris - Geschichten, die ganz ohne Erbauungs...kitsch herzerwärmend, anrührend und wunderbar tröstlich sind. mehr weniger

Erhard Schütz

Taschenbuch-Magazin

Humorvoll und unterhaltsam!

28.06.2019

Solinger Tageblatt

Seine Geschichten sind trotzig optimistisch.

Ingo Klaus, 08.02.2018

St. Galler Tagblatt

Ein grosser Erzähler ist wieder zu entdecken.

05.02.2018

Luzerner Zeitung

Ein grosser Erzähler ist wieder zu entdecken.

Luzia Stettler, 05.02.2018

Wetzlarer Neue Zeitung

Selvon hat ein warmherziges Buch geschrieben, das in einem eigenen Straßenslang verfasst ist - ein m...it Kreolisch vermischtes Englisch. mehr weniger

09.01.2018

kamikaze-radio.de

Erstklassige, literarisch anspruchsvolle Geschichten finden sich in dieser schönen Sammlung.

Gernot Recke, 04.01.2018

Lebensart im Norden

Diese 16 Storys des amerikanischen Autors aus den Jahren 1934 bis 1950, die meisten stammen aus den ...30er Jahren, sind von einer bestechenden literarischen Qualität. mehr weniger

Heiko Buhr, 01.11.2017

dennisschuetze.de

Was für ein Gewinn, herzlichen Dank dafür!

26.10.2017

schreiblust-leselust.de

Saroyans Geschichten sind zeitlos und zeitgemäß zugleich.

Sabine Sürder, 08.10.2017

kunstundliteratur.wordpress.com

Alltagsgeschichten so ganz anders zu erzählen und den Leser erstaunt zurücklassen, das ist schon gro...ße Schreibkunst. mehr weniger

Christel Zidi, 26.09.2017