Coverbild Tödlicher Applaus von Øystein Wiik, ISBN-978-3-423-21278-6
Leseprobe merken zur Reihe

Tödlicher Applaus

Kriminalroman
Mord in der Oper

Opernjournalist Tom Hartmann wird Zeuge, wie der weltberühmte Tenor James Medina während der Hinrichtungsszene in der Oper ›Tosca‹ Opfer eines echten Anschlags wird. Der anschließende Tumult im Opernhaus verwandelt sich schnell in ein Flammeninferno, aus dem sich Hartmann schwer verletzt retten kann. Kurze Zeit später erhält er von Medinas Agenten den Auftrag, einen umfangreichen Nachruf auf den Tenor zu verfassen. Bei seinen Recherchen gerät Tom zufällig auf die Spur des Killers, der einen weiteren Mord begangen und die Tat so arrangiert hat, dass der Verdacht auf Tom fällt. Das bringt diesen nicht nur in akute Beweisnot, sondern auch in höchste Lebensgefahr.

Erhältlich als
   Taschenbuch
Coverbild Tödlicher Applaus von Øystein Wiik, ISBN-978-3-423-21278-6
1. April 2011
978-3-423-21278-6
9,95 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
   E-Book
Coverbild Tödlicher Applaus von Øystein Wiik, ISBN-978-3-423-40584-3
1. April 2011
978-3-423-40584-3
8,99 [D]
Details
EUR 9,95 € [DE], EUR 10,30 € [A]
dtv Allgemeine Belletristik
Aus dem Norwegischen von Günther Frauenlob und Maike Dörries
Deutsche Erstausgabe, 448 Seiten, ISBN 978-3-423-21278-6
Autorenporträt
Portrait des Autors Øystein Wiik

Øystein Wiik

Øystein Wiik, 1956 geboren, ist ausgebildeter Operntenor, Schauspieler und Komponist. Neben seiner Autorentätigkeit schreibt er Libretti für Musicals. Derzeit arbeitet ...

Pressestimmen

Jürgen Otten, Opernwelt - Magazin, Dezember 2011
»Ein unglaublicher Plot, eine gnadenlose Story, jede Menge Blut und ein gerütteltes Maß an Sadismus, das sind die Ingredienzen.«
Axel Renner, Pressesprecher der Bregenzer Festspiele, in den Vorarlberger Nachrichten, August 2011
»Die perfekte Urlaubslektüre? Todsicher.«
Petra Weber, krimikiosk.blogspot.com, März 2011
»Ein fulminantes Debüt ist der Roman ›Tödlicher Applaus‹ von Østein Wiik.    
«
Nachtlichter - Das Beste der Stadt Hannover, April 2011
»Ein spannendes Katz- und Mausspiel nimmt seinen Anfang und fesselt den Leser von der ersten bis zur letzten Seite.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

NEWS

Preise und Auszeichnungen
21.03.2011
Øystein Wiik für den Riverton Preis 2011 nominiert

Øystein Wiik ist mit ›Tödlicher Applaus‹ für den renommierten norwegischen Riverton Preis nominiert. Die Auszeichnung wird jährlich für das beste kriminalliterarische Werk vergeben. Die Entscheidung über den Gewinner fällt Anfang April.

Pressemeldungen
21.03.2011
Øystein Wiik für den Riverton Preis 2011 nominiert

Øystein Wiik ist mit ›Tödlicher Applaus‹ für den renommierten norwegischen Riverton Preis nominiert. Die Auszeichnung wird jährlich für das beste kriminalliterarische Werk vergeben. Die Entscheidung über den Gewinner fällt Anfang April.

Weitere Bücher des Autors

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren