Portrait des Autors Andreas Wirthensohn

Andreas Wirthensohn

Andreas Wirthensohn, geboren 1967, lebt als Übersetzer, Lektor, Literaturkritiker und Hörfunkautor in München. Er hat u.a. Werke von Michael Hardt/Antonio Negri, Eva Illouz, Neil MacGregor, Timothy Snyder und Yuval Harari ins Deutsche übertragen.

Alle Bücher von Andreas Wirthensohn

Ansicht

Die Freiheit, frei zu sein

Was Freiheit und Revolution wirklich bedeuten: Der bislang unveröffentlichte Essay erstmals auf Deutsch

Erhältlich als: Taschenbuch, E-Book
Taschenbuch
x 8,00 €

Andreas Wirthensohn (Hrsg.), Michael Frey (Hrsg.)

Wieder alles weich und weiß

Gedichte vom Schnee

Joachim Ringelnatz, Mascha Kaléko, Peter Härtling u.v.a. – die schönsten Schneegedichte aus drei Jahrhunderten

Erhältlich als: Hardcover
Hardcover
x 10,00 €

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren