Coverbild Wieder alles weich und weiß von Andreas Wirthensohn (Hrsg.), Michael Frey (Hrsg.), ISBN-978-3-423-28194-2
neu

Wieder alles weich und weiß

Gedichte vom Schnee
Hardcover
10,00 EURO
Schneegedichte, die niemanden kalt lassen

Von vielen sehnlich, von anderen mit Bangen erwartet, werden die gefrorenen Wassertröpfchen zum poetischen Ereignis. Flockentaumel, Schneelandschaften, dampfender Atem und Fußstapfen im unberührten Weiß. In sieben Kapiteln wird alles Heitere, Spannende und Nachdenkliche aufgeboten, wozu die weißen Flocken Dichter inspiriert haben – einschließlich der Frage, wo die Schneemänner bleiben, wenn sie geschmolzen sind.

VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
10,00
Sofort lieferbar
Lieferung in 2-3 Werktagen
in den Warenkorb
Details
EUR 10,00 € [DE], EUR 10,30 € [A]
dtv Literatur
Herausgegeben von Michael Frey und Andreas Wirthensohn
Mit Illustrationen von Rotraut Susanne Berner
176 Seiten, ISBN 978-3-423-28194-2
Herausgeberporträt
Portrait des Autors Andreas Wirthensohn

Andreas Wirthensohn

Andreas Wirthensohn, geboren 1967, lebt als Übersetzer, Lektor, Literaturkritiker und Hörfunkautor in München. Er hat u.a. Werke von Michael Hardt/Antonio Negri, Eva ...
Herausgeberporträt

Michael Frey

Michael Frey, geb. 1959, lebt als freier Verlagslektor in Bonn und besitzt eine umfangreiche private Lyriksammlung. Es ist Mitverfasser von Band 3 der Bibliographie des ...
Illustratorenporträt

Rotraut Susanne Berner

Rotraut Susanne Berner ist die bekannteste Illustratorin der deutschen Kinderbuchszene und eine ihrer vitalsten Impulsgeberinnen. Ihre Jahreszeiten-Wimmelbücher sind ...

Preise und Auszeichnungen

Deutscher Jugendliteraturpreis
2006 - Sonderpreis
1996 - Jugendbuch

Pressestimmen

Süddeutsche Zeitung, SZ-Extra, Dezember 2010
»Ein nettes kleines Adventsgeschenk.«
Neue Ruhr Zeitung, Dezember 2010
»Beste Winterpoesie.«
Hellweger Anzeiger, Dezember 2010
»Eine hübsche kleine Sammlung.«
Siegener Zeitung, Dezember 2010
»In sieben Kapiteln wird alles Heiter, Spannende und Nachdenkliche aufgeboten, was die Dichter an den weißen Flocken inspiriert hat.  «
Wiener Bezirksblatt, Dezember 2010
»Das Buch verwandelt gefrorene Wassertröpfchen in ein poetisches Literaturereignis.  «
Westfalenpost, Dezember 2010
»Es sind wundervolle Text-Minaturen [...].«
Pirmanenser Zeitung, November 2010
»In sieben Kapiteln wird alles Spannende, Heitere und Nachdenkliche aufgeboten, was die Dichter an den weißen Flocken inspiriert hat [...].«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren