Coverbild Marta schläft von Romy Hausmann, ISBN-978-3-423-43688-5
neu

Marta schläft

Thriller
E-Book
14,99 EURO
Premium
16,90 EURO
»Hab dich. Und jetzt spielen wir. Wir spielen: Gericht.«

Es ist Jahre her, dass man Nadja für ein grausames Verbrechen verurteilt hat. Nach ihrer Haftentlassung wünscht sie sich nichts sehnlicher, als ein normales Leben zu führen. Doch dann geschieht ein Mord. Und der soll ungeschehen gemacht werden. Ein abgelegenes Haus wird zum Schauplatz eines bizarren Spiels ? denn Nadjas Vergangenheit macht sie zum perfekten Opfer. Und zur perfekten Mörderin ... Ein tief unter die Haut gehender Psychothriller über Schuld, Vergeltung und die Frage, ob ein Täter je wieder frei sein kann.

»Romy Hausmann reüssiert auch mit ihrem zweiten Roman. Zweiter Treffer nach dem Thriller-Debüt: Mit ihrem Roman ‚Marta schläft‘ erobert Romy Hausmann aus dem Stand Platz 4 der SPIEGEL-Paperback-Belletristik.

Lisa Starke, buchreport: SPIEGEL-Bestseller-Barometer, 29.4.2020

VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
14,99
Sofort lieferbar
in den Warenkorb
ODER BEI EINEM UNSERER PARTNER BESTELLEN
Details
EUR 14,99 € [DE], EUR 14,99 € [A]
eFirst
416 Seiten, ISBN 978-3-423-43688-5
Autorenporträt
Portrait des Autors Romy Hausmann

Romy Hausmann

Romy Hausmann, Jahrgang 1981, hat sich mit ihrem Thrillerdebüt 'Liebes Kind' (Februar 2019) sogleich an die Spitze der deutschen Spannungsliteratur geschrieben: 'Liebes ...

Preise und Auszeichnungen

Crime Cologne Award
2019
Autorenspecial
Special

Romy Hausmann

»Romy Hausmann ist der Shooting-Star im Thriller-Genre.« die aktuelle
Erfahren Sie jetzt alles über die Autorin und ihre Bestseller!
Themenspecial
Special

#HARTESEITEN

Diese Thriller lassen dich nicht mehr los! Entdecke die besten Neuerscheinungen, internationale Bestseller und fulminante Thriller-Reihen!

Veranstaltungen

Facebook, 08.06.2020

Lesung mit Romy Hausmann

Romy Hausmann »Marta schläft«
Datum:
Montag, 08.06.2020
Zeit:
16:00 Uhr
Ort:
Virtuelle Lesung

#Weltbildliest
Online-Lesung auf dem Weltbild-Facebook-Kanal.

Zoom, 20.06.2020

Veranstaltung mit Romy Hausmann

Romy Hausmann »Marta schläft«
Datum:
Samstag, 20.06.2020
Zeit:
20:00 Uhr
Ort:
Virtuelle Veranstaltung

ZOOM-LIVE-Lesung mit Romy Hausmann, Arno Strobel und Ralf Kramp
Eine Veranstaltung im Rahmen der virtuellen Buchmesse Saar.

Hannover, 24.09.2020

Lesung mit Romy Hausmann

Romy Hausmann »Marta schläft«
Datum:
Donnerstag, 24.09.2020
Zeit:
19:30 Uhr
Ort:
Leuenhagen & Paris
Lister Meile 39

Eintritt: 10 Euro
Weitere Infos hier.

Mediathek

Buchtrailer ›Marta schläft‹
Romy Hausmann im Porträt

Pressestimmen

Zeit für mich, Juni 2020
»Nach ›Liebes Kind‹ legt Romy Hausmann jetzt ihren neuen Thriller vor: ein hochspannendes Buch über Schuld, Vergeltung und die Frage, ob ein Täter je frei sein kann.«
Miriam Semrau, hr2-Podcast ›Krimi mit Mimi‹, Mai 2020
»Ich konnte mich darauf einlassen, weil es eben eine Locked-Room-Geschichte ist, auf die ich total stehe.«
Freundin, November 2020
»Die neue Thriller-Queen«
Lisa Starke, buchreport, SPIEGEL-Bestseller-Barometer, April 2020
»Romy Hausmann reüssiert auch mit ihrem zweiten Roman. Zweiter Treffer nach dem Thriller-Debüt: Mit ihrem Roman ›Marta schläft‹ erobert Romy Hausmann aus dem Stand Platz 4 der SPIEGEL-Paperback-Belletristik.«
Mike Altwicker, WDR‚ Hier und heute, April 2020
»›Marta schläft‹ ist genauso großartig wie das erste Buch. Romy Hausmann ist ein Name, den man sich im Krimigenre wirklich merken muss!«
Kölnische Rundschau, Büchermagazin, Mai 2020
»›Marta schläft‹ von Romy Hausmann ist wie schon deren preisgekröntes Debüt ›Liebes Kind‹ ein ausgefuchster, spannender Thriller, der virtuos mit den Erwartungen der Leserinnen und Leser spielt.«
Lisa, Mai 2020
»Mit ihrem zweiten Roman ›Marta schläft‹ liefert Romy Hausmann einen spannenden Psychothriller über Schuld und Vergeltung.«
Hannah Dürken, Ibbenbürener Volkszeitung, Mai 2020
»Dieser geniale Thriller ist völlig zu Recht in den Bestsellerlisten zu finden - auch beim Buchhandel um die Ecke.«
Bernd Kielmann, Buch-Magazin, Mai 2020
»Ein tief unter die Haut gehender Psychothriller über Schuld, Vergeltung und die Frage, ob ein Täter je wieder frei sein kann.«
Marina Liefke, Dingolfinger Anzeiger, April 2020
»Die Newcomerin Romy Hausmann zeigt mit ihrem Zweitwerk erneut ihre erzählerische Raffinesse.«
Petra Pluwatsch, Bücheratlas, April 2020
»Virtuos spielt Romy Hausmann mit mehreren Handlungssträngen, die zudem auf unterschiedlichen Zeitebenen spielen.«
Friederike Kipar, diebuchbloggerin.de, April 2020
»Das Besondere an ›Marta schläft‹ sind die vielen Wendungen, die die Autorin eingebaut und mich so auf viele falsche Fährten gelockt hat.«
Sortimenterbrief, Januar 2020
»Ein tief unter die Haut gehender Psychothriller über Schuld, Vergeltung und die Frage, ob ein Täter je wieder frei sein kann.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
»Fesselnde Geschichte! Die Geschichte beginnt mit einem Brief, der evtl. nie seinen Empfänger erreicht. Vermeintlich hat jemand sein Kind verlassen. Dann kommt ein zweiter Strang, der über Nadja handelt, wie sie in einer Tankstelle kurz ihr Bewusstsein verliert. Hilfe lehnt sie dort ab und fährt weiter. Ein dritter Strang handelt von Nelly Schütt, die der Landidylle ihrer Heimat entfliehen möchte und sich in den verheirateten Paul Heger verliebt. Diese drei im ersten Moment wenig mit einander verbundenen Stränge wechseln sich immer mal wieder ab. Das hat mich leider sehr schwer in die Geschichte herein finden lassen. Ich hatte das Gefühl drei unterschiedliche Bücher zu lesen. Zirka nach einem Drittel des Thrillers wurden die Zusammenhänge klarer und ich war total gefesselt. Die Charaktere: Nadja und ihre Vorgeschichte haben mich teils geschockt, aber auch fasziniert. Dann sind da noch Laura, die Nadja´s grenzenlose Loyalität ausnutzt und ihr Ehemann Gero, der wohl doch nicht der immer nette Chef ist. Das Aufeinander treffen, im Zusammenhang mit den Geschehnissen wurde, meiner Meinung nach, von Romy Hausmann sehr gut dargestellt. Auch die Geschichte von Nelly und Paul könnte der Realität entsprechen. Der Briefeschreiber im dritten Strang bleibt eine ganze Weile unbekannt, aber macht sich wohl, wegen des Kontaktabbruchs, Vorwürfe. Diese Darstellung fand ich mitreißend. Im letzten Drittel des Buchs kommen einige Überraschungen und die ganze Geschichte kommt zu einem schlüssigen Ende, das mir sehr gut gefallen hat. Von da an konnte ich den Thriller nicht mehr aus der Hand legen, weil ich wissen wollte wie das Ganze endet. Fazit: Eine ganz tolle Lektüre die unbedingt gelesen werden muss. Ein Pünktchen Abzug weil ich erst schwer rein fand. 4 Sterne von 5.«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Weitere Bücher des Autors

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren