Coverbild Der Schuss von Christian Linker, ISBN-978-3-423-74027-2

Der Schuss

Roman
Klappenbroschur
14,95 EURO
E-Book
12,99 EURO
Raushalten ist keine Alternative

Der 17-jährige Robin wird in seinem Wohnblock Zeuge des Mords an einem Anhänger der rechtsgerichteten »Deutschen Alternativen Partei«, deren Anführer Fred Kuschinski ein Kindheitsfreund von Robin ist. Die Rechten schieben den Mord dem sogenannten »Intensivtäter« Hakan Topal in die Schuhe und nutzen die Bluttat, um Fremdenhass und Ängste zu schüren. Auch Robins Schwester Mel schließt sich der Bewegung an und besucht die täglichen Mahnwachen. Robin hat sich bislang aus allen Konflikten im Block rausgehalten, jetzt aber weiß er: Wenn er die Wahrheit ans Tageslicht bringen will, ist Wegschauen keine Option.

VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
14,95
Sofort lieferbar
Lieferung in 2-3 Werktagen
in den Warenkorb
ODER BEI EINEM UNSERER PARTNER BESTELLEN
Details
EUR 14,95 € [DE], EUR 15,40 € [A]
dtv Junior
Originalausgabe, 320 Seiten, ab 14, ISBN 978-3-423-74027-2
Autorenporträt
Portrait des Autors Christian Linker

Christian Linker

Christian Linker, geboren 1975, studierte in Bonn Theologie und machte Jugendpolitik, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Seine Romane, die sich schon immer mit ...

Preise und Auszeichnungen

Hansjörg-Martin-Preis
2009

Veranstaltungen

Bonn, 28.01.2020

Lesung/ Gespräch mit Christian Linker

Christian Linker »Der Schuss «
Datum:
Dienstag, 28.01.2020
Zeit:
19:30 Uhr
Ort:
Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland
Willy-Brandt-Allee 14

18.00 Uhr: Kurzbegleitung durch die Dauerausstellung »Unsere Geschichte. Deutschland seit 1945«
19.30 Uhr: Lesung und Gespräch mit Autor Christian Linker und Freya Elvert (Bundeszentrale für politische Bildung, Expertin für Rechtsextremismus)
Moderation: Annika Triller
Eintritt frei! Um Anmeldung wird bis zum 22.1.2019 unter schwaderlapp@hdg.de gebeten.
Weitere Informationen hier.
Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Diözesanverband der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg Köln (DPSG) und der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung.

Köln, 10.03.2020

Buchpremiere mit Christian Linker

Christian Linker »Influence – Fehler im System«
Datum:
Dienstag, 10.03.2020
Zeit:
20:00 Uhr
Ort:
Buchhandlung Goltsteinstraße
Goltsteinstraße 78

Moderation: Ute Wegmann
Weitere Infos hier.
 

Köln, 18.03.2020

Schullesung mit Christian Linker

Christian Linker »Und dann weiß jeder, was ihr getan habt«
Datum:
Mittwoch, 18.03.2020
Zeit:
12:00 Uhr
Ort:
COMEDIA Theater | Grüner Saal
Vondelstraße 4-8

Moderation: Schüler*innen der Gesamtschule Holweide
Eine Veranstaltung der »lit.kid.Cologne«.
 

Schifferstadt, 07.04.2020

Schullesung mit Christian Linker

Christian Linker »Der Schuss «
Datum:
Dienstag, 07.04.2020
Ort:
Gymnasium des Paul-von-Denis-Schulzentrums
Am Schulzentrum 1

Pressestimmen

Beate Schräder, Westfälische Nachrichten, Februar 2018
»Ein spannender Jugendroman und ein flammendes Plädoyer für Zivilcourage und gegen Ängste und Fremdenhass.«
Anni, Leseclub, Bücher Pustet Straubing, Oktober 2017
»Alles in allem ein phantastischer Roman, der besonders für Jugendliche schwer verständliche, politische Strukturen aufbricht und erklärt, ohne je wie ein Sacbuch zu fungieren.«
Anna Kalmbach und Angelika Mahr, Südwest Presse, Oktober 2017
»Ein Buch, um das sich bereits Hollywood reißt!«
Rolf und Ingrid Ständeke, amazon.de, September 2017
»Es ist ein sehr guter Roman, der zum Nachdenken verleitet.«
Kolibri, Januar 2019
»Christian Linkers Geschichte bietet viel Action und Spannung bis zum Schluss.«
Barbara Fröhlich, Donaukurier, Oktober 2017
»Linkers Polit- und Gesellschaftskrimi ist unbedingt lesenswert und als Schullektüre zu empfehlen.«
Anna Kalmbach und Angelika Mahr, Südwest Presse, Oktober 2017
»Ein Buch, um das sich bereits Hollywood reißt!«
Anna Kalmbach und Angelika Mahr, Südwest Presse, Oktober 2017
»Ein Buch, um das sich bereits Hollywood reißt!«
boys & books e.V., August 2018
»Ein empfehlenswertes Buch von aktueller Relevanz, das aufgrund der inhaltlichen Schwerpunktsetzung und der sprachlichen Gestaltung auch wenig leseaffine Jugendliche zur Lektüre motivieren kann.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren