Coverbild Der Krieg der Welten von H.G. Wells| Lutz-W. Wolff, ISBN-978-3-423-14547-3
Pressemeldungen
01.09.2016

150. Geburtstag von H.G. Wells - der große Zeitreisende unter den Weltliteraten

Der Schriftsteller H.G. Wells ist am 21. September vor 150 Jahren geboren und am 13. August vor 70 Jahren gestorben. 

Herbert George Wells (1866-1946) wurde in Bromley/Kent geboren. Nach einer Kaufmannslehre absolvierte er ein naturwissenschaftliches Studium mit Prädikatsexamen. Zunächst arbeitete er als Dozent, konnte jedoch schon bald seinen Lebensunterhalt mit der Schriftstellerei verdienen. Sein Gesamtwerk umfasst etwa hundert Bände, Weltruhm erlangte er mit seinen Romanen und Erzählungen, die ihn als Begründer der modernen Science Fiction und als genialen phantastischen Utopisten und als kritisch-humorvollen Gesellschaftssatiriker ausweisen. H.G. Wells starb am 13.8.1946 in London.

Im Januar erscheinen bei dtv zwei seiner weltberühmten Romane in einer Neuübersetzung von Lutz-W. Wolff:

H.G. Wells, ›Der Krieg der Welten‹, dtv 14547. ET: 13. Januar 2017
H.G. Wells, ›Die Zeitmaschine‹, dtv 14546. ET: 13. Januar 2017


Weitere Informationen und eine Übersicht über alle lieferbaren Titel von H.G. Wells bei dtv finden Sie unter diesem Link.
 
merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren