Aus der Oma ihrem Kochbuch

Dass die Oma die Beste ist, ist sowieso klar. Und weil sie im Allgemeinen die Beste ist, ist sie im Besonderen auch die beste Köchin. Die Rezepte für ihre bayerischen Schmankerl hat sie schon anno 1937 zusammengeschrieben und gesammelt - schmecken tun sie mindestens genauso gut wie früher! Gut, dass man die besten von ihnen hier nachlesen kann!

Rezepte

Kartoffelknödel

150 Gramm fein geschnittene Semmeln werden in etwas Milch gut eingeweicht. 600 Gramm rohe Kartoffeln werden geschält, sauber gewaschen und dann auf dem Reibeisen gerieben. Hernach drückt man sie durch ein sauberes weißes Tuch fest aus, gibt ein Ei und etwas Salz dazu und knetet sie mit den eingeweichten Semmeln gut durcheinander. Mit in Wasser getauchten Händen formt man die Knödel heraus, welche man in siedendes Wasser gibt und eine halbe Stunde köcheln lässt.


Schweinebraten

Man reibt einen Schlegel, eine Lende oder ein Rippenstück gut mit Salz und Pfeffer und nach Bedarf mit Knoblauch und Kümmel ein und lässt es ein paar Stunden liegen. Dann gibt man es mit etwas Wasser, jeweils einer fein gehackten Zwiebel und gelben Rübe sowie etwas harter Brotrinde in der Reine ins Bratrohr und begießt es fleißig.Wird mit Schwarte gebraten, so wird die Hautseite gegen unten gelegt und wenn sie weichgekocht ist, umgekehrt und mit einem scharfen Messer grobwürfelig eingeschnitten und bei fleißigem Begießen mitWasser oder Bier lichtbraun und rösch gebraten. Ein Schlegel braucht 2 bis 3 Stunden. Den Sud durch ein Sieb gedrückt ergibt die feine Soße.


Gebratene Gans

Die Gänse kauftmangerupft und ausgenommen.Man achtet darauf, dass sie kurze Füße und eine zarte weiße Haut haben. Nachdem man Gurgel und Kropf entfernt hat, wird die Gans mit frischem Wasser einige Male gut gewaschen, dann getrocknet,mit Salz, Pfeffer und Majoran innen und außen gut eingerieben und in die Bratreine mit etwas Wasser gegeben und unter fleißigem Begießen langsam von allen Seiten lichtbraun gebraten. Das reichlich ablaufende Fett schöpft man ab, bevor es braun wird, und gießt dafür etwas Brühe nach. Die Gans wird rötlich,wenn man sie am Schluss mit Butter übergießt. Ein junges Tier braucht 1 1/2 Stunden zum Garwerden.


 Fleischpflanzerl

Man braucht 250 Gramm Rindfleisch oder Kalbfleisch sowie 250 Gramm Schweinefleisch gut und frisch durch den Fleischwolf gedreht. Dann befeuchtet man 60 Gramm Semmelbrösel mit Milch, gibt fein gewiegte Petersilie, Zitronenschale und Zwiebel sowie Salz, Pfeffer, Muskatnuss und 1 bis 2 Eier dazu und mischt es mit dem Fleisch gut durch. Dann formt man mit nassen Händen Knödel und drückt sie flach. Die Pflanzerl werden in einer Pfanne mit Butter auf beiden Seiten scharf angebraten und serviert, wenn sie eine röschbraune Farbe haben.


Apfelstrudel 

Man nimmt auf das Nudelbrett 200 Gramm Mehl, ein nussgroßes Stück Butter, 1 Ei, etwas Salz und 3 bis4 Esslöffel lauwarmesWasser und arbeitet den Teig mit dem Handballen recht fein durch, bis er sich von Hand und Brett löst. Nun bestäubtman das Brettmit etwasMehl, bestreicht den Teig mit warmem Wasser, deckt ihn mit einem Schüsselchen zu und lässt ihn 1/2 bis 1 Stunde ruhen. Sodann wird ein Tuch über den Tisch gedeckt und mit Mehl bestäubt. Man gibt den Teig in die Mitte und bearbeitet ihn zuerst mit dem Nudelholz. Dann wird er mit beidenHänden vorsichtig ausgezogen, solange, bis erwie ein feines Papierwird. Mit zerlassener, aber nicht heißer Butter und saurem Rahm bestreichen und reichlichmit Rosinen und geschälten, ganz fein geschnittenen Äpfeln belegen und mit gestoßenem Zucker bestreuen. Dann wird das Tuch auf einer Seite mit beiden Händen in die Höhe genommen und der Strudel über sich ablaufend nicht zu eng gerollt. Vorher gibt man in die Bratreine etwas siedende Milch mit Zucker und 1 Stück Butter. Da hinein gibt man den Strudel sofort, sowie er gerollt ist. Mit zerlassener Butter bestreichen und backen, bis er eine lichtbraune Farbe hat.

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel

warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

My dtv


Jetzt registrieren