Cover: Gretas Entschuldigungen

Das hat Greta nicht gewollt!

Eigentlich will Greta nur, dass die Lehrerin zu spät in die Klasse kommt, damit vielleicht die Rechenarbeit verschoben wird. Weil ihr Freund Lukas dann noch Zeit zum Lernen hätte. Nur darum kommt Greta auf die Idee mit dem Zettel, dass die hintere Treppe im Schulhaus gesperrt ist. Weil sie Lukas helfen will. Und wie hätten sie den Zettel denn sonst aufhängen sollen als an einer Schnur quer über die Treppe? Anders hätte man ihn doch nicht gesehen!

 

Erst schreibt man einen harmlosen Zettel, dann purzelt die halbe Schule die Treppe runter - Greta wundert sich selbst, wie schnell so was gehen kann. Aber natürlich entschuldigt sie sich dafür. Sie ist schließlich ein braves Mädchen ;-)

 

 Zum Buch


Lies ›Gretas Entschuldigungen‹!

 

Klicke hier, um die ersten Entschuldigungsbriefe durchzublättern.

 


Kleiner Leitfaden: Entschuldigen - aber wie?

Sich zu entschuldigen, ist gar nicht so leicht. Hier sind ein paar Tipps, wie es gelingt!

Zum Herunterladen

 Leitfaden herunterladen

Cover: Gretas Ferien

Greta ist zurück!


Erst ist Greta gar nicht so begeistert von dem Ferienhotel mit Reitstunden und Swimmingpool. Es gibt nämlich nur ein ziemlich altes Pferd, und der Pool ist mehr eine Pfütze. Aber da ist ja auch noch Timo, der Junge aus Finnland, der das Hotel wie seine Westentasche kennt und behauptet, dass darin ein Gespenst umgeht. Sogar einen geheimen Bund der Geisterjäger soll es geben, der das Gespenst fangen will! Greta braucht nur eine Mutprobe zu bestehen, dann darf sie bei denen auch mitmachen. Aber soll sie wirklich? Timo sagt, er hilft ihr - aber kann man Jungs trauen?

 Zum Buch

Die Autorin

Anu Stohner, geboren 1952 in Helsinki, lebt als Übersetzerin und Autorin in Altlußheim am Rhein.

 

Für ihre Übersetzungen aus dem Finnischen, Schwedischen und Englischen wurde sie mehrfach ausgezeichnet. Sie hat zahlreiche Kinderbücher geschrieben: die Reihe um ›Robert und die Ritter‹, ›Ach, du krümeliger Pfefferkuchen‹ und die beliebten Adventskalenderbücher über die Weihnachtsmäuse.

Die Illustratorin

Hildegard Müller, geboren 1957, lebt als Grafikdesignerin, Illustratorin und Autorin in Ginsheim bei Mainz und Loquard/Ostfriesland.

 

Für ihre Bilderbücher wurde sie bereits mehrfach ausgezeichnet. Sie illustrierte u.a. ›Ich bin hier bloß die Katze‹ von Hanna Johansen und ›Ach du krümeliger Pfefferkuchen‹ von Anu Stohner. 

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel

warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

My dtv


Jetzt registrieren