Kapitel 3

Beste Idee überhaupt!


Beste Idee überhaupt! Der Legende nach hatte Newton seine Vorstellung von der Schwerkraft, als ihm bei der Arbeit im Garten ein Apfel auf den Kopf fiel. Diese Geschichte wurde eifrig parodiert.

L'âge d'or (1930)


L'âge d'or. Der spanische surrealistische Filmemacher Luis Buñuel drehte 1930 seinen Film L'âge d'or und war schockierend . So wie Sade in seiner pornografischen Geschichte Les cent-vingt journées de Sodome oder der École du libertinage (Die 120 Tage von Sodom) von 1758, hat er vier von Verbrechen und Perversität geprägte Libertinen, die eine lange Orgie organisieren, von der er nur das Ergebnis zeigt . Der benommen aussehende Organisator aller Exzesse steht an erster Stelle. Er ist das Abbild des Jesus Christus aller katholischen Heiligenbilder.

Dangerous Liaisons

Les Liaisons Dangereuses: Gespräch zwischen Viscount de Valmont und Marquise de Merteuil


Les liaison's dangereuses. In einem Gespräch zwischen den beiden Protagonisten von Les liaisons Dangereuses, dem Viscount de Valmont und der Marquise de Merteuil, wird deutlich, dass ein zu "zivilisierter" Adel verdorben wird. Diese Szene stammt aus der Adaption des Romans Dangerous Liaisons von Stephen Frears aus dem Jahr 1988. In einer Sammlung von Szenen rund um das perverse Valmont spricht die Marquise von "Liebe und Rache: zwei Ihrer Lieblinge".

Mozart: Così fan tutte


Così fan tutte , Oper von Mozart aus dem Jahr 1790. Plakat der Uraufführung.

Alfred Hitchcock: Psycho (1960)


Psycho. Ein gutes Beispiel für diese Psychologisierung des Verbrechens ist der Abschluss des Films Psycho von Alfred Hitchcock aus dem Jahr 1960. Der Psychopath Norman Bates tötete eine Anzahl von Frauen in seinem Hotel, aber seine Gedanken waren von der Stimme seiner toten Mutter besessen, die trieb ihn zu seinen Handlungen. In Wirklichkeit gibt es eine andere Person in seinem Kopf.

Der mechanische Schriftsteller


Mechanischer Schreiber Im achtzehnten Jahrhundert kann man nach der mechanischen Nachahmung von Tieren die Herstellung von "Automaten" nicht versäumen. Vaucanson selbst hat bereits einen mechanischen Flötenspieler gebaut. Noch beeindruckender ist der mechanische Schriftsteller, den der Schweizer Uhrmacher Pierre Jaquet-Droz um 1770 herstellte.

Animatronics showreel 2012

Service robot 'enon' made by FUJITSU in CEATEC JAPAN 2008.

Pflegeroboter Zora

A.I. Artificial Intelligence


Künstliche Tiere und Androiden. Inwieweit diese mechanische Imitationstechnik nun niedergeschrieben wurde, zeigt sich an den künstlichen Tieren und Androiden, die für den Film hergestellt werden. Sie können sogar für Haushalts- oder Pflegezwecke verwendet werden. Es scheint jedoch schwierig zu sein, die lebensechte Natur der ersten mit der Effizienz der zweiten Art zu kombinieren, aber laut Hollywood ist diese lebensechte Realität nur eine Frage der Zeit.

Konditionierung


Eine Taube lernt, auf Eingaben zu reagieren und entwickelt dadurch einen konditionierten Reflex in den Experimenten von Skinner.

Das Hundeexperiment von Pavlov

Star Trek


Star Trek. Die Idee, dass eine Person mit Körper und Geist in ein Informationspaket zerlegt und an einen anderen Ort weitergeleitet werden kann, wird in der Star Trek-Serie verwendet: "Beam me up, Scotty!"

James Whale: It's Alive (1931)


Frankenstein "Es lebt!" Das Frankenstein-Monster wird in James Whales gleichnamigem Film von 1931 zum Leben erweckt.
merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren