Autor, Osman Engin, Romane, dtv

Über die Figuren in Osman Engins Romanen

Osman

Der Herr im Haus. Das Familien-Oberhaupt – so lange Eminanim nicht zu Hause ist!

Eminanim

Osmans Ehefrau, genannt die Zweitgrößte Nervensäge des Mittleren Orients, sorgt auf ihre charmante Art im Karnickelweg 7b dafür, dass Osman in Halle 4 freiwillig Doppelschichten schiebt.

Recep

Osmans ältester Sohn. Er ist mit der Ostfriesin Helga verheiratet und lässt sich bei seinen Eltern in Bremen nur ganz selten blicken – was sehr für seine Intelligenz spricht.

Mehmet

Osmans aufmüpfiger und frecher Sohn ist ein selbsternannter Kommunist und Disko-Türsteher und behauptet seit Jahren irgendetwas zu studieren. Er ist der liebste Sohn aller Zeiten, das findet aber nur seine Mutter Eminanim.

Nermin

Osmans älteste Tochter ist eine verbissene Öko-Feministin, weigert sich seit Jahren den hübschen Hüsnü zu heiraten, mit der billigen Ausrede, sie sei lesbisch.

 Zeynep

Osmans zweitälteste Tochter ist die unauffälligste von allen, weil sie fast 24 Stunden am Tag vor dem Schmink-Spiegel hockt. Hat jeden Tag eine andere Frisur und wird bald hoffentlich den Pizzabäcker Luigi heiraten.

 Hatice

Osmans jüngste Tochter. Der freche Dreikäseloch hält die ganze Familie auf Trab und macht Osman das Leben noch schwerer als es ohnehin schon ist.

 Onkel Ömer

Osmans Onkel väterlicherseits. Er lebt in einem kleinen Dorf in Anatolien und zwingt Osman in jedem Urlaub bei der Gurkenernte zu helfen. Osman hat den leisen Verdacht, dass Konfuzius seine berühmten Lebensweisheiten in Wirklichkeit alle bei Onkel Ömer abgeschrieben hat.

Tante Ülkü

Ömers Gattin. Sie ist heilfroh, dass sich der große Sprücheklopfer fast den ganzen Tag im Männercafé aufhält und ihr nicht daheim auf den Wecker geht.

Osmans Vater

Fühlt sich ständig von finsteren Mächten bedroht. Der Pensionär ist deshalb immer auf der Hut und überlegt sich, von seinem Balkon in Anatolien aus, wie er das Vaterland vor drohenden Invasionen retten kann. Wie alle Türken ist er durch die Politiker und die Medien völlig paranoid geworden. Er ist fest davon überzeugt, dass die gesamte Welt den ganzen Tag nichts anderes im Kopf hat, als die arme, hilflose Türkei hinterrücks anzugreifen.

Osmans Mutter

Ist extrem praktischer veranlagt, sie denkt kaum an sich, sondern kümmert sich ausschließlich um die Belange der Familienmitglieder. Sie sieht nicht die Griechen oder Russen als potenzielle Gegner, sondern z. B. den Fußpilz. Osmans Fußpilz hat sie mit Henna in zwei Tagen auskuriert.

Osmans Schwiegermutter

Wohnt zu Osmans Glück weit weg, in Hamburg. Leider bietet die Bundesbahn ständig billige Sondertarife an, die von der selbstbewussten Dame viel zu häufig in Richtung Bremen genutzt werden.
merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren