Endlich haben wir Worte für alle unsere Emotionen

Viele Hirnforscher denken, dass sich die menschlichen Gefühle auf sechs oder acht Empfindungen reduzieren lassen. Das ist viel zu wenig, meint Tiffany Watt Smith. Und so geht sie weltweit auf Suche. Plötzlich bekommen auch bei uns unbenannte Emotionen einen Namen und eine Geschichte.

 Mehr zum Buch
 Im Buch blättern

Tiffany Watt Smith

... ist Kulturwissenschaftlerin und schreibt u.a. für den Guardian und The New Scientist. Seit 2014 zählt sie zu der Gruppe der BBC New Generation Thinker.

 Mehr erfahren
merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren