Coverbild Die Idee der Gerechtigkeit von Amartya Sen, ISBN-978-3-423-34923-9
Leseprobe merken
neu

Die Idee der Gerechtigkeit

Ein brandaktuelles Thema

Angesichts der wachsenden Kluft zwischen Arm und Reich, Kriegs- und Flüchtlingsdramen ist der Kampf gegen Ungerechtigkeit wichtiger denn je. Nobelpreisträger Amartya Sen verbindet buddhistische, hinduistische und islamische Vorstellungen mit den westlichen Denkmodellen und zeigt überzeugende Perspektiven für eine gerechtere Welt.

Erhältlich als
   Taschenbuch
Coverbild Die Idee der Gerechtigkeit von Amartya Sen, ISBN-978-3-423-34923-9
10. November 2017
978-3-423-34923-9
14,90 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
Details
EUR 14,90 € [DE], EUR 15,40 € [A]
dtv Sachbuch
Aus dem Englischen von Christa Krüger
496 Seiten, ISBN 978-3-423-34923-9
Autorenporträt
Portrait des Autors Amartya Sen

Amartya Sen

Amartya Sen, geboren 1933 in Indien, lehrte in Delhi, London und Oxford. Seit 1988 ist er Professor für Philosophie und Ökonomie in Harvard. Für seine Arbeiten zur ...

Pressestimmen

Rudolf Walther, Berliner Zeitung, Dezember 2010
»Ein im besten Sinne eingreifendes Buch.«
Frank Wiebe. Handelsblatt, Februar 2010
»... ein lesenswertes Buch eines beeindruckenden Autors.«
profil, Dezember 2010
»Für all jene, die weltweit gegen Ungerechtigkeit kämpfen, bietet das neue Buch von Sen ein unverzichtbares intellektuelles Rüstzeug.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren