Wir trauern um Christine Nöstlinger


»Ich habe gewisse Vermutungen darüber, was Kinder lesen wollen, und gewisse Vermutungen, was Kinder lesen sollten. Und dann habe ich noch das dringende Bedürfnis, mir gewisse Dinge von der Seele zu schreiben. Und die feste Überzeugung, dass Kinder beim Lesen gern lachen, die habe ich auch. Aus diesen vier Komponenten mische ich üblicherweise meine Bücher zusammen …« Christine Nöstlinger

Christine Nöstlinger wurde für ihre Bücher mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis, dem Friedrich-Bödecker-Preis, dem Österreichischen Staatspreis, dem Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien und der Hans-Christian-Andersen-Medaille. 

Ihre Erzählungen zeichnen sich durch eine Sprache aus, die nah am jeweiligen Leser ist. Thematisch verarbeitete sie Alltagsgeschehen. Immer wieder tauchen aber auch das Aufbegehren gegenüber jeglicher Art von Autorität auf, das ungenierte Ansprechen von Sexualität und anderen Tabuthemen. 

Wir trauern um die bedeutende österreichische Schriftstellerin, deren großes Anliegen der Kampf gegen Ungerechtigkeit und Unterdrückung war. 

Christine Nöstlinger verstarb am 28.6.2018 im Alter von 81 Jahren.

26 Zeichen - der dtv Blog

19. Juli 2018
Unsere dtv-Neuerscheinungen im August 2018

Unsere dtv-Neuerscheinungen im August 2018

Gegen zu viel Platz im Urlaubskoffer: Unsere Neuerscheinungen im August bieten mit ›Beale Street Blues‹ von James Baldwin große Themen und viel Warmherzigkeit und Witz mit ›Die Glücksreisenden‹ von Sybil Volks sowie beste Unterhaltung jedes Alter.   Große Literatur James Baldwin: ›Beale Street Blues‹ Harlem Love Story: eine junge Liebe gegen die Willkür einer weißen Justiz ...mehr
22. Juni 2018
Unsere dtv-Neuerscheinungen im Juli 2018

Unsere dtv-Neuerscheinungen im Juli 2018

Die Mischung machts! Facettenreiche, lebhafte Geschichten über das Leben bietet uns Jutta Profijt mit dem Roman ›Alle für einen‹. Thomas Harding bringt uns mit ›Sommerhaus am See‹ 100 Jahre deutsche Geschichte näher und Frank Goldammer garantiert uns beste Spannung mit ›Vergessene Seelen‹. Spannung? Garantiert! Frank Goldammer: ›Vergessene Seelen‹ Der dritte Fall für Max Heller – und sein ganz ...mehr

12. Juni 2018
›Grün ist die Liebe‹ von Marlies Ferber

›Grün ist die Liebe‹ von Marlies Ferber

»Da sah ich es zum ersten Mal, ihr Pralinengesicht. Noch nie hatte ich einen Menschen gesehen, der etwas mit so viel unschuldiger Freude aß.« ›Grün ist die Liebe‹ von Marlies Ferber ist kein typischer Liebesroman. Er ist so real und ungefiltert wie das echte Leben – jedoch mit einer gehörigen Portion Humor. Elisabeth, 40 Jahre ...mehr

News

Preise und Auszeichnungen
13.04.2018
Mircea Cartarescu erhält Premio Formentor de las Letras 2018
Der rumänische Autor Mircea Cărtărescu erhält für sein Werk den mit 50.000 Euro dotierten Preis ›Premio Formentor de las Letras 2018‹. Die Preisverleihung findet am 5. Oktober 2018 im Hotel Formentor auf Mallorca statt.
 
Aktuelles
02.02.2018
Theodor Michael mit dem Bundesverdienstorden ausgezeichnet ... wir gratulieren herzlich!
Als Würdigung für sein Engagement als Zeitzeuge wurde Theodor Michael, Jahrgang 1925, mit dem Verdienstkreuz am Bande des Bundesverdienstordens ausgezeichnet.

Als Sohn eines Kameruners und einer Deutschen war er von 1943 bis 1945 in einem Arbeitslager interniert. Nach dem Krieg gründete er eine Familie mit einer jungen Schlesierin, war als Dolmetscher und Schauspieler tätig, studierte auf dem zweiten Bildungsweg Volkswirtschaft und entwickelte sich zu einem anerkannten Afrika-Spezialisten.

In seiner Autobiografie ›Deutsch sein und schwarz dazu. Erinnerungen eines Afro-Deutschen‹ beschreibt er sein Leben als Schwarzer in Nazi-Deutschland.

dtv Verlag auf Instagram

dtv Verlagsgesellschaft

dtv gehört zu den größten unabhängigen Publikumsverlagen im deutschsprachigen Raum und ist regelmäßig auf den Spitzenplätzen der Bestsellerlisten vertreten.

1960 ursprünglich als reiner Taschenbuchverlag für Zweitveröffentlichungen gegründet, stellte dtv im September 1961 die ersten neun Titel vor: Nummer 1 - und seitdem ununterbrochen lieferbar - ist Heinrich Bölls ‚Irisches Tagebuch‘. Heute bringt dtv rund 70 Prozent aller Neuerscheinungen als Erstveröffentlichungen heraus und publiziert in allen Formaten vom Hardcover über das Paperback bis zum Taschenbuch.

Jährlich erscheinen etwa 400 Titel. Bei dtv DIGITAL werden programmübergreifend die digitalen Veröffentlichungen angeboten. Über verschiedene Vertriebs- und Logistikkooperationen nutzen viele weitere Verlage (national/international) mit ergänzenden Programmfeldern den Marktzugang zum deutschsprachigen Handel durch dtv.

Das Spektrum des dtv-Programms umfasst internationale und deutschsprachige Belletristik, Sachbücher, Ratgeber, Kinder- und Jugendbuch sowie Literatur für junge Erwachsene.
merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren