Wild ist die Welt der Wikinger

Gefährliche Raubzüge, ferne Länder, zarte Poesie und natürlich schöne Frauen.Die berühmte Wikinger-Saga – jetzt wieder im Taschenbuch!


Science Busters: lachen und lernen

Das Universum birgt viele Überraschungen. Die Science Busters beweisen: Um diese kennenzulernen, muss man nicht ins All reisen.


26 Zeichen - der dtv Blog

18. Juli 2017
Zu Besuch bei … Jess Jochimsen

Zu Besuch bei … Jess Jochimsen

Für Marten geht alles seine geregelten Bahnen. Als Beerdigungstrompeter hält er sich fern von allen Unwägbarkeiten, die ihn im Leben ereilen könnten. Doch als er die Bankkarte seines verstorbenen Klassenkameraden Wilhelms findet, wird er mit all dem konfrontiert, wovon er sich bisher fern gehalten hat. In ›Abschlussball‹ gibt Jess Jochimsen einen Einblick in Martens Welt. ...mehr
10. Juli 2017
Neuerscheinungen im Juli

Neuerscheinungen im Juli

Die Urlaubszeit beginnt und das einzige was noch fehlt ist das richtige Buch? Unsere Neuerscheinungen im Juli bringen für jeden die passende Geschichte. Anrührende Sommerbücher bringen federleichte Unterhaltung, während unsere Taschenbuch-Krimis nicht nur im Urlaub Nervenkitzel versprechen. Außerdem führen drei außergewöhnliche Frauenfiguren in ganz unterschiedliche Welten.  Bewegende Sommerbücher Rosemarie Marschner: ›Das Mädchen am Klavier‹ Mädchenjahre einer begnadeten ...mehr

07. Juli 2017
Tobias Keller: Kommando Schluckspecht

Tobias Keller: Kommando Schluckspecht

Bei uns ist ein Bottrop-Fanpacket voller schöner Dinge, was man zum Arbeiten und für den Feierabend braucht, eingetrudelt! Mit dabei: ein Brief der Bardame Jutta aus Tobias Kellers neuem Roman ›Kommando Schluckspecht‹, der heute erscheint. Auf den Ruhrpott und auf Jutta, Prost! Tach zusammen Jutta hier. Ich schreib in den Auftrag von den Tobi. Der Jung ...mehr

News

Aktuelles
10.07.2017
Wir trauern um Peter Härtling (1933-2017)
Wie durch den Verlag Kiepenheuer & Witsch bekannt gegeben wurde, ist am 10. Juli 2017 der Schriftsteller Peter Härtling  im Alter von 83 Jahren verstorben.

Peter Härtling wurde 1933 in Chemnitz geboren, später übersiedelte die Familie nach Mähren. Er war zwölf, als sein Vater 1945 in russischer Kriegsgefangenschaft starb, und dreizehn, als seine Mutter, nach geglückter Flucht vor der Roten Armee, sich 1946 das Leben nahm. Der junge Härtling wurde Journalist und Herausgeber, war schon bald Cheflektor bei S. Fischer und gehörte von 1967 bis 1973 der Geschäftsleitung des Verlages an. 1974 erschien sein vielbeachteter Roman ›Eine Frau‹. Seither lebte er als freier Schriftsteller. Die Erinnerung und die kritische Auseinandersetzung mit der Geschichte und der politischen Vergangenheit waren zentral für sein umfangreiches Werk. Es umfasst Romane, Erzählungen, Lyrik, Kinderbücher und autobiographische Schriften.

Peter Härtling zählt zu den bekanntesten und vielfach geehrten und ausgezeichneten Autoren Deutschlands. Seit Jahrzehnten erreichen seine Bücher eine große Zahl von Lesern. Peter Härtling war ein profunder Kenner der Literatur und Musik des 19. Jahrhundert, insbesondere der Romantik. Seine Künstlerromane über Hölderlin, Waiblinger, Schubert, Robert Schumann oder E.TA. Hoffmann vermitteln ein eindringliches Bild dieser Epoche. Die Taschenbuchausgabe seines letzten Buches, ›Verdi – ein Roman in neun Fantasien‹, erschien soeben bei dtv.

Die dtv-Verlagsgesellschaft trauert um einen großen Autor, dessen Erzählkunst, Kennerschaft und Freundlichkeit uns tief beeindruckten. Seit fast vierzig Jahren, seit 1978, erscheint Peter Härtling im Taschenbuch bei dtv. Wir sind dankbar für sein herausragendes schriftstellerisches Werk.

Peter Härtling bei dtv
Preise und Auszeichnungen
10.07.2017
Graham Swift gewinnt den ›Hawthornden Prize‹
Unser Autor Graham Swift gewinnt den hochprofilierten ›Hawthornden Prize‹! Der Preis wurde 1919 gestiftet und erstmals vergeben. Er versammelt illustre Namen wie zum Beispiel V.S. Naipaul, Graham Greene, Evelyn Waugh, Vita Sackville West, Colm Tóibín – und nun also auch Graham Swift, der für  Mothering Sunday (im Deutschen ›Ein Festtag‹) ausgezeichnet wird.

dtv Verlag auf Instagram

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem kostenlosen Newsletter!

dtv Verlagsgesellschaft

dtv gehört zu den größten unabhängigen Publikumsverlagen im deutschsprachigen Raum und ist regelmäßig auf den Spitzenplätzen der Bestsellerlisten vertreten.

1960 ursprünglich als reiner Taschenbuchverlag für Zweitveröffentlichungen gegründet, stellte dtv im September 1961 die ersten neun Titel vor: Nummer 1 - und seitdem ununterbrochen lieferbar - ist Heinrich Bölls ‚Irisches Tagebuch‘. Heute bringt dtv rund 70 Prozent aller Neuerscheinungen als Erstveröffentlichungen heraus und publiziert in allen Formaten vom Hardcover über das Paperback bis zum Taschenbuch.

Jährlich erscheinen etwa 400 Titel. Bei dtv DIGITAL werden programmübergreifend die digitalen Veröffentlichungen angeboten. Über verschiedene Vertriebs- und Logistikkooperationen nutzen viele weitere Verlage (national/international) mit ergänzenden Programmfeldern den Marktzugang zum deutschsprachigen Handel durch dtv.

Das Spektrum des dtv-Programms umfasst internationale und deutschsprachige Belletristik, Sachbücher, Ratgeber, Kinder- und Jugendbuch sowie Literatur für junge Erwachsene.
merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren