»So was Irres und total Duchgeknalltes und dabei so Intelligentes, Ideenreiches und Hinterlistiges steht selten zwischen zwei Buchdecken.« Alex Dengler auf ›denglers-buchkritik.de‹ 

11,95 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Letzte Meldung: Thursday Next kehrt zurück - in neuem Outfit! 
Es ist was faul

Nach jahrelangem Aufenthalt in der BuchWelt kehrt Agentin Thursday Next mit ihrem zweijährigen Söhnchen Friday und Hamlet, dem bekannten Dänenprinzen, in ihre Heimatstadt Swindon zurück. Im Haus ihrer Mutter warten schon andere Gäste auf sie: Lady Hamilton und Fürst Bismarck, der den deutsch-dänischen Krieg von 1864 zu vermeiden versucht. Ansonsten sind es keine guten Zeiten für Dänen: Der tückische Yorrick Kaine versucht sich auf einer Welle von anti-dänischen Ressentiments zum Diktator von England ernennen zu lassen, und wenn es Thursday Next nicht gelingt, den Swindon Mallets zum Sieg beim SuperHoop (der Krockett-Meisterschaft) zu verhelfen, werden Kaine und die Goliath Corporation die Welt in den Untergang führen. Eigentlich erstaunlich, denn Goliath bereut (angeblich) alle Sünden und möchte als Religionsgemeinschaft anerkannt werden. Und was noch schlimmer für Hamlet ist: Er kann nicht zurück in die BuchWelt! Ophelia hat sein Stück umgeschrieben … Wird Thursday Next die Welt retten können? Und wer passt auf ihren Sohn auf, während sie es versucht?

   

Bibliografische Daten
EUR 11,95 [DE] – EUR 12,30 [AT]
ISBN: 978-3-423-21296-0
Erscheinungsdatum: 01.08.2011
5. Auflage
438 Seiten
Sprache: Deutsch, Übersetzung: Übersetzt von Joachim Stern
Autor*innenporträt
Jasper Fforde

Jasper Fforde, 1961 in London geboren, arbeitete 20 Jahre als Kameramann, bevor ihm mit Literaturagentin Thursday Next der Durchbruch gelang. Die grandiose Urban-Fantasy-Reihe hat sich weltweit millionenfach verkauft.

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Westfälischer Anzeiger

Ach, es ist bei Fforde wieder alles so herrlich querstens erfunden ...

06.01.2007

buchkritik.at

Lesen Sie seine Bücher!

09.01.2007

Bild am Sonntag

So was Irres und total Duchgeknalltes und dabei so Intelligentes, Ideenreiches und Hinterlistiges st...eht selten zwischen zwei Buchdeckeln. mehr weniger

Alex Dengler, 14.01.2007

Schweizer Familie

Die Lektüre ist Vergnügen pur – besonders für Leute, die sich in der Literatur etwas auskennen.

03.02.2007

Deutsches Handwerksblatt

Die Abenteuer von Thursday Next sind allen zu empfehlen, die sich gerne mit (englischer) Literatur b...eschäftigen. mehr weniger

15.03.2007

Von Magazine

Der vierte Lesespaß in Serie, der Science-fiction à la Stanislav Lem mit Krimi- und Zeit(magazin)rät...sel perfekt verquickt. mehr weniger

18.05.2022