Coverbild Die elternlosen Erlebnisse der unzertrennlichen Fünf von Hana Tooke, ISBN-978-3-423-76321-9
Leseprobe
neu

Die elternlosen Erlebnisse der unzertrennlichen Fünf

Hardcover
14,95 EURO
E-Book
12,99 EURO
Unerschrocken, ungewöhnlich, unvergesslich, UNZERTRENNLICH

Vor zwölf Jahren wurde Milou mit ihrem Kuscheltier auf dem Dach des berühmtesten Waisenhauses von Amsterdam gefunden. Seitdem hofft sie auf die Rückkehr ihrer Eltern. Doch bevor diese auftauchen, steht der Zuckerhändler Bas Rotman vor der Tür. Er will Milou und ihre vier Freunde adoptieren, um sie auf seinem Schiff schuften zu lassen. Höchste Zeit zu fliehen! Die fünf folgen einer Spur, die in Milous Kuscheltier versteckt war: eine Taschenuhr, in die Koordinaten eingraviert sind. Der Weg zu Milous Familie? Er führt sie durch enge Gassen und über gefrorene Kanäle bis zu einer alten Windmühle. Wo sind ihre Eltern? Was ist damals passiert? Während die fünf nach Antworten suchen, sucht jemand anders längst nach ihnen …

VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
14,95
Sofort lieferbar
Lieferung in 2-3 Werktagen - Aufgrund der aktuellen Situation kann sich die Lieferzeit verzögern
in den Warenkorb
IN IHRER BUCHHANDLUNG ODER BEI EINEM UNSERER ONLINE PARTNER BESTELLEN:
Details
EUR 14,95 € [DE], EUR 15,40 € [A]
dtv Junior
Mit Illustrationen von Ayesha L. Rubio
Aus dem Englischen von Birgit Niehaus
Deutsche Erstausgabe, 384 Seiten, ab 10, ISBN 978-3-423-76321-9
Autorenporträt
Portrait des Autors Hana Tooke

Hana Tooke

Hana Tooke wuchs bei Amsterdam auf und zog mit zwölf Jahren nach England. Sie arbeitete als Grundschullehrerin, bevor sie Literarisches Schreiben in Bath studierte und ...
Übersetzerporträt

Birgit Niehaus

Birgit Niehaus, geboren im äußersten Norden Deutschlands, studierte Romanistik, Hispanistik und Sprachlehrforschung in Hamburg und Bordeaux, war etliche Jahre in der ...

Pressestimmen

Dein SPIEGEL, Juni 2021
»Eine pralle Geschichte um fünf Außenseiter, die sich mit Einfallsreichtum und Witz gegen wirklich fiese Bösewichte zu helfen wissen.«
Yvonne Poppek, Süddeutsche Zeitung, April 2021
»Sie sind längst das geworden, was sie suchen: eine Familie. Tooke weiß das prächtig zu erzählen, balanciert geschickt zwischen Spannungselementen und jenen Passagen, in denen die Kinder sich eine Welt erschaffen, wie sie ihnen gefällt.«
ndr.de/Redaktion Mikado , März 2021
»Ein magisches Buch, das in eine frühere Zeit entführt. Mit viel Witz erzählt und voller Überraschungen.«
Simone Leinkauf, BuchMarkt, März 2021
»Hana Tooke und Ayesha L. Rubio erzählen ein mitreißendes Abenteuer, das ganz in der Nachfolge von Tom Sawyer und Huckleberry Finn daherkommt.«
Andrea Lüthi, NZZ am Sonntag, Februar 2021
»Wem man in dieser schauerlichen Welt trauen kann, weiss man auch als Leserin nicht. Aber man freut sich mit den einfallsreichen Kindern, wenn sie wieder einen Erwachsenen ausgetrickst haben.«
Kathrin Köller, Eselsohr, Mai 2021
»Werte wie Empathie und Zusammenhalt werden selbstverständlich so unaufdringlich vermittelt, wie sich das gehört, und zum Schluss sei nur noch gespoilert, dass sich das Buch auch für den Preis der ungewöhnlichsten und überraschendsten Anfänge qualifiziert.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren