Coverbild Vom Wasser von John von Düffel, ISBN-978-3-423-12799-8
Leseprobe merken
John von Düffel

Vom Wasser

Roman

Ein schillernder Strom der Träume und Gedanken

Die Geschichte einer Papierfabrikantendynastie, erzählt von einem, der wie magisch angezogen immer wieder zum Wasser zurückkehrt. Vor unseren Augen lässt dieser Mann die Porträts seiner Ahnengalerie auferstehen.

Er erinnert sich an die sommerlichen Szenen seiner Kindheit und stellt sich vor, wie es gewesen sein könnte: damals, als im letzten Jahrhundert der Ururgroßvater auf seinem Landgut zwischen den Flüssen Orpe und Diemel entdeckte, wie sich Wasser in Papier und Papier sich in Geld verwandeln lässt; damals, als der Sohn des Firmengründers die Fabrik mit seinem nüchternen Zahlenverstand durch den ersten Krieg rechnete und rettete; damals, als die traditionsreiche Geschichte der erstgeborenen Fabrikherren mit dem nächsten Krieg und einem den Musen zugewandten Direktor zu Ende zu gehen drohte. Damals, als seine Frau die vorläufige Rettung brachte.
Erhältlich als
  Taschenbuch
Coverbild Vom Wasser von John von Düffel, ISBN-978-3-423-12799-8
1. August 2000
978-3-423-12799-8
9,90 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei in D, A, CH, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:

Details

EUR 9,90 € [DE], EUR 10,20 € [A]
dtv Literatur
288 Seiten, ISBN 978-3-423-12799-8
Lehrerprüfexemplar
1. August 2000

Autorenporträt

John von Düffel

John von Düffel, geboren 1966 in Göttingen, promovierte 23-jährig über Erkenntnistheorie und war danach als Theater- und Filmkritiker, als Schauspieldramaturg und ...

Preise und Auszeichnungen

Aspekte-Literaturpreis

1998

Pressestimmen

Jens Meifert, Kölnische Rundschau, Juli 2013
»Mitreißender Familienroman.«
Harburger Anzeigen und Nachrichten
»Das Taschenbuch ist ein Gewinn für jeden, der das Ungewöhnliche sucht.«

Leserstimmen

Ihre Meinung

Jens Buttler, März 2002
»Ein faszinierendes Buch, das einen von der ersten bis zur letzten Seite gefangen nimmt in die wunderbare Welt des Wassers, so wie sie der Autor sieht. Das Buch ist eine wunderbare Mischung aus Buddenbrooks, Das Parfüm und Ein fliehendes Pferd, das stilistisch doch ein ganz eigenes Buch ist, nie ein Abklatsch.«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel

warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

My dtv


Jetzt registrieren