Ayda, Bär und Hase

Eine kluge und liebevolle Geschichte und ein Plädoyer für das Miteinander unterschiedlichster Kulturen

7,95 €

Lieferzeit: 5-7 Tage, E-Books sind sofort versandfertig

Oder bei einem Partner bestellen

Das erste Kinderbuch von Navid Kermani
Ayda, Bär und Hase

Ayda ist erst fünf und ziemlich klein. Deshalb nennen sie die Kinder aus dem Kindergarten oft »Knirps«. Dabei kann sie schon ganz viel: Gedichte aufsagen, Persisch und Deutsch sprechen – und Fahrrad fahren. Und als sie eines Tages allein losfährt, trifft sie Hase und Bär. Die beiden haben nicht die allerbesten Erfahrungen mit Menschen, aber auf Ayda lassen sie sich ein. Gemeinsam entdecken die drei, wie aufregend die Welt ist und wie viel Spaß man zusammen haben kann, und sind nur noch ganz selten »üzüntülü« – traurig.

Bibliografische Daten
EUR 7,95 [DE] – EUR 8,20 [AT]
ISBN: 978-3-423-62696-5
Erscheinungsdatum: 28.02.2019
1. Auflage
160 Seiten
Sprache: Deutsch
Zusatzinfos: Lehrerprüfexemplar
Lesealter ab 6 Jahre
Autor*innenporträt
Karsten Teich

Karsten Teich studierte Malerei an der Hochschule der Künste in Kassel. Seit 2001 illustriert er Kinderbücher und arbeitet für Magazine und Tageszeitungen. Er lebt mit seiner Familie in Berlin.

zur Autor*innen Seite
Autor*innenporträt
Navid Kermani

Navid Kermani lebt in Köln. Für sein literarisches und essayistisches Werk erhielt er zahlreiche Preise, u.a. den Friedenspreis des deutschen Buchhandels.

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

NEWSBEREICH

Aktuelles

Preise & Auszeichnungen

Thomas-Mann-Preis 2024 für Navid Kermani

Wir gratulieren Navid Kermani zum Thomas-Mann-Preis 2024! Er erhält den Preis »für sein erzählerisches und essayistisches Werk, das mit analytischer Brillanz und mitfühlender Anteilnahme Zeitgenossenschaft a...uf eine Ebene gehoben hat, die in der Gegenwartsliteratur ihresgleichen sucht.«

Der Thomas-Mann-Preis der Hansestadt Lübeck und der Bayerischen Akademie der Schönen Künste wird im jährlichen Wechsel in München und Lübeck verliehen. Er ist hervorgegangen aus dem Thomas-Mann-Preis der Hansestadt Lübeck sowie dem Thomas-Mann-Preis bzw. dem Großen Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste und ist mit 25.000 Euro dotiert.

mehr weniger