Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Roman

»Ein wunderschönes, warmes und herzerwärmendes Weihnachtsbuch.« The Guardian

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein, um ihren gewünschten Titel vorzumerken. Wir benachrichtigen Sie, sobald der Titel bestellbar ist.

Oder bei einem Partner bestellen

Das zweite Weihnachtsbuch von Bestsellerautor Matt Haig
Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Die achtjährige Waise Amelia fristet ein kärgliches Dasein als Kaminkehrermädchen und hofft inständig auf Rettung durch den Weihnachtsmann. Der hat jedoch alle Hände voll zu tun: Aufruhr im Wichtelreich, Rentiere, die vom Himmel fallen, der Weihnachtszauber, der schwächer wird – wenn das so weitergeht, droht Weihnachten auszufallen. Aber Amelia ist kein gewöhnliches Mädchen: Nur mit ihrer Hilfe kann der Weihnachtszauber gerettet werden!

Der Folgeband zu ›Ein Junge namens Weihnacht‹: Ein hinreißendes Buch für die ganze Familie – mit Illustrationen von Chris Mould.

Zu diesem Buch finden Sie Quizfragen auf antolin.de

Bibliografische Daten
EUR 17,00 [DE] – EUR 17,50 [AT]
ISBN: 978-3-423-28128-7
Erscheinungsdatum: 13.10.2017
1. Auflage
336 Seiten
Sprache: Deutsch, Übersetzung: Übersetzt von Sophie Zeitz
Autor*innenporträt
Matt Haig

Matt Haig wurde 1975 in Sheffield geboren und hat bereits eine Reihe von Romanen und Kinderbüchern veröffentlicht, die mit verschiedenen literarischen Preisen ausgezeichnet und in über 30 Sprachen übersetzt wurden. In Deutschland bekannt wurde er mit dem Bestseller ›Ich und die Menschen‹.  

zur Autor*innen Seite
Übersertzer*innenporträt
Sophie Zeitz

Sophie Zeitz übersetzt seit über zwanzig Jahren aus dem Englischen, unter anderem die Bücher von Joseph Conrad, John Green, Marina Lewycka, Matt Haig, Jilliane Hoffman und Leanne Shapton. Sie glaubt fest an die Wechselwirkung zwischen Metrik und Psyche und lebt mit ihrer vielsprachigen Familie und einem völlig unbegabten Hund in Berlin.

zur Übersetzer*innen Seite
Illustrator*innenporträt
Chris Mould

Chris Mould ist mit 16 auf die Kunstschule gegangen und arbeitet heute vorwiegend als Kinderbuchillustrator. Sein Werk wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Er lebt mit seiner Familie in Yorkshire.

zur Illustrator*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Lebensart im Norden

Eine Geschichte in bester Dickenscher Tradition ist ›Das Mädchen, das Weihnachten rettete‹.

Heiko Buhr

bellaswonderworld.de

Nach Weihnachten ist vor Weihnachten – diese Geschichte voller Magie und Wunder merkt ihr euch am be...sten schon jetzt vor! mehr weniger

Stefanie Hochadel, 17.01.2018

derachentaler.de

Eine märchenhafte, wunderschön illustrierte Weihnachtsgeschichte voller Überraschungen, die Kinder u...nd Erwachsene gleichermaßen verzaubert. mehr weniger

Friderike Ritterbusch, 21.12.2017

radioberlin.de

Großartig.

Monika Burghard, 20.12.2017

buecherinmeinerhand.de

Eine zauberhafte Fortsetzung von ›Ein Junge namens Weihnachten‹! Wer auf Weihnachtsmärchen steht, da...rf sich diese Bücher nicht entgehen lassen! mehr weniger

A. Peter, 14.12.2017

hallo-buch.de

›Das Mädchen, das Weihnachten rettete‹ ist ein wunderschön gestaltetes Buch von dem Autor Matt Haig ...und dem Illustrator Chris Mould. mehr weniger

Silke Schröder, 10.12.2017

diebedra.de

Ach, was für ein schönes Buch!

09.12.2017

büchersüchtiges-herz.de

Ein hinreißendes Buch für die ganze Familie - mit Illustrationen von Chris Mould.

Janine Balkos, 26.11.2017

Bielefeld heute

›Das Mädchen, das Weihnachten rettete‹ ist eine zauberhafte Geschichte für die Vorweihnachtszeit.

15.11.2017