Wer wir sind. Werkstattbericht

Der Roman über den deutschen Widerstand

Interessante Einblicke in die sechsjährige Recherche- und Schreibarbeit der Autorin. Mit zahlreichen Fotos, Dokumenten und einer Literaturliste.

5,90 €

Lieferzeit 3-5 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Die Hintergründe zum Roman
Wer wir sind. Werkstattbericht

Sabine Friedrich erzählt von der Idee zu ihrem Roman – dem ersten großen Roman über den deutschen Widerstand gegen Hitler überhaupt –, von den Vorüberlegungen, den Vorarbeiten und Recherchen im In- und Ausland und davon, was dieses Buch den Leserinnen und Lesern aller Generationen hier und heute zu sagen hat. Der Werkstattbericht zum ersten großen Roman einer deutschsprachigen Autorin über die Mitglieder des deutschen Widerstands – von der Roten Kapelle und kommunistischen Widerstandsgruppen über die Weiße Rose und den Kreisauer Kreis bis zum 20. Juli.

Bibliografische Daten
EUR 5,90 [DE] – EUR 6,10 [AT]
ISBN: 978-3-423-21403-2
Erscheinungsdatum: 01.10.2012
2. Auflage
128 Seiten
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Sabine Friedrich

Sabine Friedrich, 1958 in Coburg geboren, studierte Germanistik und Anglistik und promovierte 1989 in München. Seit 1996 lebt sie mit ihrer Familie wieder in Coburg. Ihr erster Roman ›Das Puppenhaus‹ wurde 1997 veröffentlicht. Es folgten ›Familiensilber‹ (2005), ›Immerwahr‹ (2007), ›Epilog mit Enten‹ (2016) und 2012 ihr großer Roman über den deutschen Widerstand ›Wer wir sind‹.

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!