Coverbild Drei Frauen am See von Dora Heldt, ISBN-978-3-423-21809-2
Leseprobe
neu

Drei Frauen am See

Roman
Klappenbroschur
11,95 EURO
Premium
16,90 EURO
E-Book
9,99 EURO
»Dora Heldt beweist erneut, warum sie Deutschlands Bestsellerqueen der Unterhaltungsliteratur ist!« Alex Dengler auf ›denglers-buchkritik.de‹

Sie sind enge Freundinnen von Kindesbeinen an: Marie, Alexandra, Friederike und Jule. Egal, wohin ihre Lebenswege sie verschlagen hatten − einmal im Jahr trafen sie sich im wunderschönen »Haus am See«. Als Marie, die Seele der vier, mit Anfang fünfzig stirbt, trifft die Nachricht alle wie ein Schock. Denn seit ihrem Streit zehn Jahre zuvor hatten sie kaum noch Kontakt miteinander. Dann die Überraschung: eine Einladung der drei Freundinnen zum Notar. Die Vorstellung, sich wiederzusehen, erfüllt jede von ihnen mit Unbehagen. Entziehen können sie sich jedoch nicht. Was ist es, wovor sie sich fürchten? Und was ist es, das sie dazu bringt, trotzdem anzureisen?

VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
11,95
Sofort lieferbar
Lieferung in 2-3 Werktagen
in den Warenkorb
ODER BEI EINEM UNSERER PARTNER BESTELLEN
Details
EUR 11,95 € [DE], EUR 12,30 € [A]
dtv Allgemeine Belletristik
592 Seiten, ISBN 978-3-423-21809-2
Autorenporträt
Portrait des Autors Dora Heldt

Dora Heldt

Dora Heldt, 1961 auf Sylt geboren, hat sich mit ihren Romanen und Krimis auf die Spitzenplätze der Bestsellerlisten und in die Herzen von Millionen von Leserinnen und ...
Autorenspecial
Special

Dora Heldt

Erfahren Sie mehr über Bestsellerautorin Dora Heldt, ihre Bücher und Veranstaltungen.

Veranstaltungen

Flensburg, 29.04.2020

Lesung mit Dora Heldt

Dora Heldt »Mathilda oder Irgendwer stirbt immer«
Datum:
Mittwoch, 29.04.2020
Zeit:
20:00 Uhr
Ort:
Schifffahrtsmuseum
Schiffbrücke 39
Lübbecke, 12.05.2020

Lesung mit Dora Heldt

Dora Heldt »Mathilda oder Irgendwer stirbt immer«
Datum:
Dienstag, 12.05.2020
Zeit:
20:00 Uhr
Ort:
Bürgerpark Schäppchen
Bäckerstr. 34

Eintritt: VVK 14 Euro
Karten: nur in der Bücherstube Lübbecke, Reservierungen auch per Mail (bestellung@buecherstube-luebbecke.de) oder telefonisch (05741-8584)

Trittau, 09.06.2020

Lesung mit Dora Heldt

Dora Heldt »Mathilda oder Irgendwer stirbt immer«
Datum:
Dienstag, 09.06.2020
Zeit:
19:30 Uhr
Ort:
Wassermühle Trittau
Am Mühlenteich 3
Lohne, 10.06.2020

Lesung mit Dora Heldt

Dora Heldt »Mathilda oder Irgendwer stirbt immer«
Datum:
Mittwoch, 10.06.2020
Zeit:
19:30 Uhr
Ort:
Stratmanns Hotel | Saal Stratmann
Brandstraße 94

Pressestimmen

flair, Februar 2020
»Eine große Geschichte über die Tiefen und Abgründe von Frauenfreundschaften.«
buecherplaza.de, März 2020
»Ein wertvolles Buch über Freundschaft, Lügen und Verrat, Hoffnungen und Träume.«
Astrid van Nahl, alliteratus.com, März 2020
»Von ihrem Erzähltalent hat Dora Heldt bereits in anderen Romanen beredtes Zeugnis abgelegt, aber dies ist vielleicht der am tiefsten gehende, zumindest von denen, die ich gelesen habe.«
Centaur, Juni 2019
»Dora Heldts ›Drei Frauen am See‹ ist ein kluges Buch über Freundschaft.«
Heilbronner Stimme, April 2019
»Eine ernstere Dora Heldt, aber brillant erzählt.«
buchaktuell.de, Januar 2019
»Ein kluges Buch über Lebenslügen, den Wert der Freundschaft und das Glück der Erinnerung.«
Susann Fleischer, literaturmarkt.info, Januar 2019
»Dora Heldt ist eine der ganz Großen unter Deutschlands Autorinnen.«
Grashüpfer-Magazin, Januar 2019
»Die sympathischen Protagonistinnen werden beim Lesen des neuen Romans der Bestsellerautorin Dora Heldt ein klein wenig zu neuen Freundinnen.«
Siegerländer Wochen-Anzeiger, Dezember 2018
»Aus der Perspektive ihrer Protagonistinnen erzählt Heldt eine einfühlsame Geschichte von Freundschaft, Verlust und Vergeben.«
Friederike Husmann, Land & Forst, Dezember 2018
»Einfach toller Lesestoff!«
Sonja Kraus, how2find.de, November 2018
»Ein sehr bewegendes Buch über das hohe Gut der Freundschaft.«
Zürcher Oberländer, November 2018
»Die für ihren humorvollen Stil bekannte Autorin schlägt in diesem Roman leisere, ernstere Töne an.«
Christine Leifeling, el-news.de, November 2018
»Es ist ein absolut lesenswertes Buch über den Mut sich zu erinnern und zu vergeben.«
Freie Presse, November 2018
»Das Buch bietet perfekte Unterhaltung.«
Sichere Steiermark, November-Dezember 2018
»Ein kluges Buch über Lebenslügen, den Wert der Freundschaft und das Glück der Erinnerung.«
Neue Rundschau, Oktober 2018
»EIn kluges Buch über Lebenslügen, den Wert der Freundschaft und das Glück der Erinnerung.«
Heiko Buhr, Lebensart im Norden, Oktober 2018
»Dora Heldt greift in ihrem nachdenklich stimmenden Roman große Themen in eindringlicher Weise auf.«
liesmalwieder.de, September 2018
»Ein kluges Buch über Lebenslügen, den Wert der Freundschaft und das Glück der Erinnerung.«
vonmainbergsbuechertipps.wordpress. com, September 2018
»Ein sehr bewegender Roman über vier Lebensgeschichten, die sich langsam wieder annähern und verbinden.«
oebp.at, September 2018
»Das Buch ist unterhaltsam und nachdenklich zugleich.«
Alex Dengler, denglers-buchkritik.de, September 2018
»Dora Heldt beweist erneut, warum sie Deutschlands Bestsellerqueen der Unterhaltungsliteratur ist!«
Angelika Koch, booksection.de, September 2018
»Was für eine wunderbare, zutiefst berührende Geschichte!«
buch aktuell, Herbst 2018
»Dora Heldt, bekannt für ihren köstlichen Humor, schlägt in ihrem neuen Buch auch ernstere Töne an.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
»Was für ein wunderbarer Sommerschmöker, dachte ich, als ich dieses Buch in der Hand hielt. Leider lag es länger als beabsichtigt auf meinem SUB, aber jetzt habe ich das etwas andere und doch so wunderbare Buch von Dora Heldt abgeschlossen. Ich fühle mich bei Dora Heldts Büchern immer in meine Jugend zurückkatapultiert und werde ein klitzekleines bißchen melancholisch. Ihre Zielgruppe sind Frauen im besten Alter und aufwärts, solche wie ich, die sich um die Lebensmitte bewegen. Das passt bei mir, wenn ich es mit den Hundertjährigen aufnehmen will - und das will ich definitiv. Drei Frauen am See, das sind die Reste der vier Freundinnen. Fiedi, Maria, Jule und Alex versprechen sich ewige Freundschaft, und sehr lange sind sie einander auch die engsten Vertrauten, die sich stützen, die einander stärken, die keine Geheimnisse voreinander haben. Doch dann zerbricht die Freundschaft aufgrund eines Missverständnisses. Die Wende kommt mit dem Tod von Marie … und jetzt stellt sich für die drei verblieben Freundinnen die Frage, ob sie einen gemeinsamen Neuanfang wagen wollen. Das ist Maries letzter Wunsch, aber er scheint einer Utopie zu gleichen. Ein wunderbare Geschichte, voller leiser Töne, guten Personenzeichnungen und dem klaren und oft auch humorvollen Blick, den wir alle von Dora Held kennen. Fazit: Ein berührender Roman über Freundschaft und Neuanfänge.«
ANTWORTEN
»Ein ganz tolles berührendes Buch. Man kann gar nicht aufhören zu lesen.«
ANTWORTEN
»Vielen Dank für den schönen spannenden Roman. Ich fand es sehr anrührend eine schöne Geschichte zu lesen die das Thema den plötzlichen Tod und deren Umgang mit Jule Alexander und Friederike behandelt. Vor kurzem ist mein früherer Mann tödlich verunglückt. Ich würde mich freuen eine Fortsetzung zu lesen über Friederike, Jule, Alexandra und Hannah. Es wäre auch schön neues von Christines Leben zu erfahren.«
ANTWORTEN
»Dieses Buch ist einfach nur großartig - vielen Dank dafür!!! Ich konnte mich in die Figuren sehr gut hineinfühlen und durch die gefühlvolle Datstellung der Charaktere wurden sie fast zu vertrauten Personen. Sehr facettenreich und tiefsinnig dargestellt, einfach rundum gelungen! Als ich am Ende angekommen bin, war ich richtig traurig, mich von den Freundinnen verabschieden zu müssen. Eine Fortsetzung wäre sicher eine gute Idee! Vielen Dank für viele Stunden mit einem tollen Buch!!!«
ANTWORTEN
»Vielen vielen Dank für dieses wunderschöne Buch!! Ich hab schon lange keine Taschentücher mehr beim Lesen gebraucht....«
ANTWORTEN
»Vielen vielen Dank für dieses tolle Buch. Es ist absolut fesselnd. Man ist zu Tränen gerührt und findet sich in vielen Situationen wieder. Das Buch regt zum nachdenken an und man möchte dass es niemals endet. Ich würde mich von ganzem Herzen freuen wenn Sie noch ein Buch in dieser Art schreiben würden. Vielen Dank für diese Bereicherung in der Bücherwelt :).«
ANTWORTEN
»Ich schreibe selten irgendwelche Rezensionen. Aber dieses Buch hat mich von der ersten Seite an gefangen genommen. Ich bin in die einzelnen Welten der Freundinnen eingetaucht und habe mit ihnen gelebt. Vieles konnte ich aus eigener Erfahrung nachvollziehen. Es ist der Stil von Dora Heldt, der mich immer wieder gefesselt hat. Dass sie einen Roman mit unterschiedlichen Lebensgeschichten erzählt, gefällt mir sehr. Mehr davon! Auch die Art zu springen, hat eine gewisse Spannung aufgebaut, so dass ich das Buch nicht aus der Hand gelegt habe. Ich kann es nur weiterempfehlen. Es hat Tiefsinn, ohne belehrend zu wirken. Ist leicht und doch voller Weisheit. Danke für dieses Buch. Ich freue mich auf eine Fortsetzung.«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren