Coverbild Die Wahrheit ist von Eshkol Nevo, ISBN-978-3-423-28219-2
Leseprobe

Die Wahrheit ist

Roman
Hardcover
22,00 EURO
E-Book
19,99 EURO
Keine Lügen mehr, keine Geheimnisse, keine Geschichten

Es ist Zeit für die Wahrheit! Ein Schriftsteller, er heißt Eshkol Nevo, beantwortet eine Reihe von Leserfragen. Eine Aufgabe, die er sonst mit Routine erledigt. Aber das Leben dieses Mannes ist aus den Fugen geraten: Seine Ehe droht in die Brüche zu gehen, seine Tochter distanziert sich von ihm, eine politisch fragwürdige Auftragsarbeit beschädigt seinen Ruf, sein bester Freund liegt im Sterben. Zum ersten Mal blickt er ehrlich und schonungslos auf sein Leben. Es ist Zeit für die erhellende, traurige, nackte Wahrheit – über Liebe, Familie, Freundschaft. Über sich selbst.

VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
22,00
Sofort lieferbar
Lieferung in 2-3 Werktagen
in den Warenkorb
IN IHRER BUCHHANDLUNG ODER BEI EINEM UNSERER ONLINE PARTNER BESTELLEN:
Details
EUR 22,00 € [DE], EUR 22,70 € [A]
dtv Literatur
Aus dem Hebräischen von Markus Lemke
Deutsche Erstausgabe, 432 Seiten, ISBN 978-3-423-28219-2
Autorenporträt
Portrait des Autors Eshkol Nevo

Eshkol Nevo

Eshkol Nevo, geboren 1971 in Jerusalem, gehört heute zu den wichtigsten Schriftstellern seines Landes. Sein erster Roman ›Vier Häuser und eine Sehnsucht‹ stand 2005 auf ...
Übersetzerporträt

Markus Lemke

Markus Lemke, geboren 1965 in Münster/Westfalen, Studium der Orientalischen Philologie und Islamwissenschaften in Bochum und Kairo. Lebt als freier Literaturübersetzer (u.
Autorenspecial
Special

Eshkol Nevo

Erfahren Sie mehr über Eshkol Nevo und seine Bücher!

Pressestimmen

Christine Westermann, WDR 5, Bücher, Buch der Woche, Mai 2020
»Es ist ganz sicher ein Vergnügen, dieses Buch zu lesen.«
spiegel.de, Bücher, Mai 2020
»Der israelische Autor Eshkol Nevo macht in seinem autofiktionalen Roman ›Die Wahrheit ist‹ die Macht des Narrativen zum Thema.«
Kristin Vardi, Freie Presse Chemnitzer Zeitung, Oktober 2020
»Ein gelungenes Verwirrspiel.«
Hans-Martin Hammer, Freie Presse, Oktober 2020
»Sein hintergründiger Humor, seine Fähigkeit, sich selbst gelegentlich zum Besten zu haben, vermögen auf hohem Niveau zu amüsieren.«
Lutz Balzer, Radio Schalom, Wartburg-Radio Eisenach, Juli 2020
»Eshkol Nevo ist ein Meister der Erzählungen, was er schon in früheren Veröffentlichungen bewiesen hat.«
Stefanie Rufle, booksection.de, Juli 2020
»Er spielt dabei auf fast schon poetische Weise mit der Frage nach Wahrheit und Fiktion und hinterlässt am Ende beim Leser das Gefühl, ein wirklich wundervolles Buch gelesen zu haben.«
hagalil.com, Juni 2020
»Ein wunderbares Buch, das Eshkol Nevo vorgelegt hat.«
Alexandra Senfft, der Freitag, Juni 2020
»Nevo spielt mit dem eigenen Leben: Was ist hier wahr, was Fake?«
Harald Loch, Hessische/Niedersächsische Allgemeine, Juni 2020
»Aber nicht nur die Geschichten faszinieren.Wie er sie erzählt – von Markus Lemke in treffendes Deutsch übersetzt – kann süchtig machen, obwohl die Wahrheit nicht immer leicht zu ertragen ist.«
Bücher Magazin, Juni 2020
»Ungewöhnliches Werk über Selbstfindung, das mit jeder Frage der fiktiven Leser tiefer in seinen Bann zieht.«
Harald Loch, Jüdische Allgemeine, Mai 2020
»Eshkol Nevo erzählt so viele Geschichten, dass sie Stoff für viele Romane ergäben.«
FRIZZ Das Magazin, Mai 2020
»Ein Autor beantwortet Interview-Fragen und blickt dabei schonungslos ehrlich auf sein Leben.«
Andreas Schröter, Ruhr Nachrichten, April 2020
»Eshkol Nevo beantwortet Fragen an sichselbst – und macht daraus einen Roman.«
Andreas Schröter, schreiblust-leselust.de, April 2020
»Mit fortschreitender Seitenzahl entsteht das intime Porträt eines Mannes, der an den diversen Realitäten in seinem Leben leidet – egal, ob erfunden oder nicht.«
nwzonline.de, April 2020
»Mit Markus Lemke gelang es dem Verlag, einen hervorragenden Übersetzer zu gewinnen, dessen Genauigkeit und mit der Vorlage kongenialer Sprachgebrauch der deutschen Ausgabe sehr zugutekommt.«
Roland Neidhardt, Nordwest Zeitung, April 2020
»Mit Markus Lemke gelang es dem Verlag, einen hervorragenden Übersetzer zu gewinnen, dessen Genauigkeit und mit der Vorlage kongenialer Sprachgebrauch der deutschen Ausgabe sehr zugute kommt.«
Max Kuhlmann, qooz.de, Mai 2020
»Eshkol Nevo schafft damit etwas: Er schafft es, dass man erkennt, dass sein gesamtes Leben die Grundlage seines Lebens als Schriftsteller ist.«
Gerhard Altmann, Buchkultur, Februar 2020
»Darin erfährt man viel über den Autor - manches wird authentisch und autobiografisch, vieles natürlich fiktional sein, in jedem Fall handelt es sich um eine vergnügliche Lektüre.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren