Coverbild Selfies von Jussi Adler-Olsen, ISBN-978-3-423-28107-2
Leseprobe merken zur Reihe
neu

Selfies

Der siebte Fall für das Sonderdezernat Q in Kopenhagen
Thriller
Der siebte Fall für das Sonderdezernat Q

Vizepolizeikommissar Carl Mørck wird zur Aufklärung eines brutalen Todesfalls von der Mordkommission in Kopenhagen hinzugezogen. Wie sich herausstellt, gibt es eine Verbindung zu einem mehrere Jahre zurückliegenden und ausgesprochen brisanten cold case, aus dem sich schwerwiegende Konsequenzen für die aktuellen Ermittlungen ergeben. Ausgerechnet jetzt geht es Carls Assistentin Rose sehr schlecht. Sie wird von grauenhaften Erinnerungen aus ihrer Vergangenheit heimgesucht. Rose kämpft mit aller Macht dagegen an – und gegen das Dunkel, in dem sie zu ertrinken droht. Welche Rolle spielen die jungen Frauen Michelle, Jasmin und Denise, die sich zu einem starken und hochexplosiven Kleeblatt verbündet haben?

Erhältlich als
   Hardcover
Coverbild Selfies von Jussi Adler-Olsen, ISBN-978-3-423-28107-2
10. März 2017
978-3-423-28107-2
23,00 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
   E-Book
Coverbild Selfies von Jussi Adler-Olsen, ISBN-978-3-423-43129-3
10. März 2017
978-3-423-43129-3
19,99 [D]

Autorenporträt

Portrait des Autors Jussi Adler-Olsen

Jussi Adler-Olsen

Jussi Adler-Olsen veröffentlicht seit 1997 Romane, seit 2007 die erfolgreiche Serie um Carl Mørck vom Sonderdezernat Q. Mit den Thrillern ›Erbarmen‹, ›Schändung‹, ...

Preise und Auszeichnungen

Ripper Award
2014
Autorenspecial
Special

Jussi Adler-Olsen

»Jussi Adler-Olsen erzählt so bestialisch böse wie Dean Koontz und lässt seine Kriminalisten so rasant ermitteln wie Stieg Larsson.« Jydske Vestkysten

Mediathek

›Selfies‹ von Jussi Adler-Olsen in 360°
Buchtrailer zu ›Selfies‹ von Jussi Adler-Olsen

Pressestimmen

Lukas Jenkner, stuttgarter-zeitung.de, April 2017
»Adler Olsen schildert dieses Geschehen mit der gewohnten und sehr erfolgreichen Mischung aus lakonischem schwarzen Humor und Abgründigkeit, so dass sich ›Selfies‹ bisweilen anfühlt wie ein gedruckter Quentin-Tarantino-Film (...).«
Gala, März 2017
»Wer die Krimis des Dänen noch nicht gelesen hat, sollte dringend damit anfangen.«
Wolfgang Scheidt, Mannheimer Morgen, März 2017
»In fesselnden 55 Kapiteln erzählt Adler-Olsen, temporeich und psychologisch ausgefeilt, ein modernes Märchen, das einen wahren Kern hat.«
abendblatt.de, März 2017
»Die Reihe von Dänemarks Krimi-Star Jussi Adler-Olsen über den kauzigen Ermittler Carl Mørck und sein Sonderdezernat Q ist eine Erfolgsgeschichte, die ihresgleichen sucht.«
Morgenpost Sachsen, März 2017
»Mørck, Assad und Gordon haben in diesem irrwitzig spannenenden Buch wieder alle Hände voll zu tun.«
Bettina Ruczynski, Sächsische Zeitung, 11./12.03.2017
»Die große Krimi-Bühne gehört auch im siebten Band den skurrilen Kommissaren aus dem hohen Norden.«
focus.de, März 2017
»573 neue spannende Seiten umfasst ›Selfies‹.«
Münchner Merkur, März 2017
»Meisterhafte Krimis schreibt der dänische Bestseller-Autor Jussi Adler-Olsen.«
Silke Tellers, worldofbooksanddreams.blogspot.de, April 2017
»Ein Muss für alle Adler-Olsen-Fans.«
Carolin Silfang, Wochenpost, April 2017
»Wieder einmal meldet sich Jussi Adler-Olsen mit einem Meisterwerk zurück.«
Gernot Recke, kamikaze-radio.de, April 2017
»Ganz großes Kino in Romanserie, Olsen überrascht und begeistert mich immer wieder mit dieser abgefahrenen Reihe.«
oepb.at, April 2017
»Das Warten auf Fall 7 hat sich in jedem Fall gelohnt. Das Buch wurde in einem Zug ausgelesen. Spannend und fesselnd zugleich. Sehr zu empfehlen.«
dengler-buchkritik.de, April 2017
»›Selfies‹ – ein bedrückender Thriller, der begeistert und das ganze Können des dänischen Bestsellerautors Jussi Adler-Olsen zeigt.«
Bücher-Magazin, April/Mai 2017
»Adler-Olsen spart im siebten Fall für das Sonderdezernat Q weder an Personal noch an Cliffhangern und verdeckten Sprengfallen.«
Bücher-Magazin, April-Mai 2017
»Alte und neuere Morde und eine Jagd auf junge Frauen geben dem siebten Fall für Mørck & Co. einen brisanten Drive.«
Annika Falk-Claussen, Neue Westfälische, April 2017
»Jussi Adler-Olsens ›Selfies‹ ist der spannende siebte Fall für das Sonderdezernat Q der Kopenhagener Polizei.«
Peter Henning, Berner Zeitung, März 2017
»Erneut verwebt Adler-Olsen die verschiedenen Erzählfäden gekonnt.«
Dirk Merwede, Uelzener Anzeiger, März 2017
»In Jussi Adler-Olsens neuestem Roman ›Selfies‹ geht es wieder äußerst spannend zu.«
TV Star, März 2017
»Der dänische Bestseller-Autor in Topform.«
Susann Fleischer, literaturmarkt.info, März 2017
»Die Story hat es ordentlich in sich - vor allem aber jede Menge Spannung und Ermittlungsarbeit vom Feinsten. Ab dem ersten Satz haut es einen glatt um.«
Ulrike Volkmann, Kieler Magazin, März 2017
»Mit ›Selfies‹ ist dem Meister der Skurrilität wieder ein Glanzstück gelungen. Fans werden es lieben und Erstleser werden zu Fans werden!«
nicolesbuecherwelt.blogspot.de, März 2017
»Sehr empfehlenswert für alle Thriller-Fans!«
Ingrid Mosblech-Kaltwasser, der-kultur-blog.de, März 2017
»Einfach brillant.«
Gudrun Loher, artikeldienst-online.de, März 2017
»Einmal mehr Unterhaltung und Hochspannung pur!«
Nicole Stollhaus, nicolesbuecherwelt.blogspot.de, März 2017
»Sehr empfehlenswert für alle Thriller-Fans!«
Bernd Melichar, Kleine Zeitung Graz, März 2017
»Jussi Adler-Olsen schickt seinen Kommissar Carl-Mørck in Abgründe, die mitten im Leben lauern. Und er hält uns damit einen Spiegel vor.«
Pascal-May, artikeldienst-online.de, März 2017
»Einmal mehr beste Unterhaltung und Hochspannung pur!«
buchsichten.de, März 2017
»›Selfies‹ ist definitiv eine Empfehlung wert und für Carl Mørck-Fans ein absolutes ›Must-Read‹.«
Stefanie Rufle, booksection.de, März 2017
»›Selfies‹ ist ein zutiefst spannender, klug konstruierter und tiefgehender Thriller, der von seinen großartigen und äußerst einfühlsam gezeichneten Charakteren lebt.«
Holger Nickel, maschseeperlen.de, März 2017
»Harter Stoff, der die Leser fesselt.«
rp-online.de, März 2017
»Der neue Roman von Jussi Adler-Olsen ist jetzt in Deutschland erschienen, und das ist - wie schon bei seinen früheren Werken - ein Ereignis mit Kultgarantie.«
Vera Sentis, buchwurm.org, März 2017
»Natürlich, wie zu erwarten, ist auch der neue Fall für Carl und Co. absolute Oberklasse und lesenswert - nicht nur für Fans.«
A.Sauer, fachbuchkritik.de, März 2017
»Was soll man gross schreiben. Wie immer ein Bestseller. Hochspannung aus Skandinavien.«
Jürgen Feldhoff, Lübecker Nachrichten, März 2017
»Ein düsterer Roman, der bis zur letzten Seite Hochspannung bietet.«
Beate Schräder, Westfälische Nachrichten, März 2017
»Ein klarer Lesetipp!«
Westfälische Nachrichten, März 2017
»Ein klarer Lesetipp!«
Stefanie Rufle, booksection.de, März 2017
»›Selfies‹ ist ein zutiefst spannender, klug konstruierter und tiefgehender Thriller, der von seinen großartigen und äußerst einfühlsam gezeichneten Charakteren lebt.«
Brigitte Bonder, reise-magazin.de, März 2017
»›Selfies‹ ist nicht nur für eingefleischte Dezernat-Q-Fans ein absolut lesenswerter Krimi!«
kejas-blogbuch.de, März 2017
»Ich liebe das Sonderdezernat Q – ich stehe auf diesen bunten Haufen an Ermittlern.«
Silke Schröder, hallo-buch.de, März 2017
»Ein typischer Adler Olsen - viel Überraschendes, Privates und eine ungewöhnliche Story, wieder viel Spaß beim Lesen macht.«
Petra Samani, buchblinzler.blogspot.de, März 2017
»Dieser Band der Serie ist für mich einer der besten. Spannend, mit immer tiefer werdenden Charakteren und ernsten Themen, dabei hervorragend geschrieben.«
Elke Rossmann, eschborner-stadtmagazin.de, März 2017
»Großartige Thriller-Unterhaltung, kritische Gesellschafts-Studie und vor allem eine geschickte psychologische Betrachtung von Menschen, die einfach unter Druck durchdrehten«
ajoure.de, März 2017
»Hochspannung pur!«
mia-bruckmann.de, März 2017
»Für eingefleischte Dezernat Q Fans wie mich, ist ›Selfies‹ eine große Bereicherung.«
Anne-Marie Holze, Kulturfalter, März 2017
»Adler-Olsen schafft auch dieses Mal in der gewohnt klugen Weise ein Buch zu schaffen, welches den Leser in den Bann zieht.«
Kulturfalter, Special zur Leipziger Buchmesse 2017, März 2017
»Adler-Olsen schafft auch dieses Mal in der gewohnt klugen Weise ein Buch zu schaffen, welches den Leser in den Bann zieht.«
Takt, S-Takt und S-Takt Dresden, DB Regio AG, März 2017
»Achtung, Hochspannung! Adler-Olsens neuer Roman verspricht den Vorgängern der Carl-Mørck-Reihe in nichts nachzustehen.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren