Sanfte Einführung ins Chaos

Roman

Was passiert in einer stabilen, noch relativ jungen Liebesbeziehung, wenn einer der beiden eine Entscheidung trifft, die die gemeinsame Zukunft beeinflusst?

22,00 €

Lieferzeit 3-5 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

»Ich bin schwanger. Und ich will es nicht bekommen.«
Sanfte Einführung ins Chaos

Marta und Daniel. Ein junges Paar von heute. Beide sind Anfang 30, sie arbeitet als freie Fotojournalistin, er als Drehbuchautor für TV-Serien. Seit zwei Jahren lieben sie sich, ein Jahr leben sie zusammen und vor Kurzem haben sie einen Hund aus dem Tierheim geholt. Über Kinder haben sie noch nie gesprochen, auch nicht über ihre Vorstellungen von der gemeinsamen Zukunft. Daniel hat seinen Vater früh verloren und sich geschworen, ein Kind nie im Stich zu lassen. Marta hat von klein auf von einer selbstbestimmten Zukunft geträumt und jetzt die Chance, in einer Berliner Galerie ihren beruflichen Traum zu erfüllen. Über sechs Tage begleitet man Daniel und Marta in ihrem Gedanken- und Gefühlschaos – bis zum vereinbarten Termin für den Schwangerschaftsabbruch.

Bibliografische Daten
EUR 22,00 [DE] – EUR 22,70 [AT]
ISBN: 978-3-423-29000-5
Erscheinungsdatum: 17.08.2022
1. Auflage
240 Seiten
Format: 13,8 x 21,5 cm
Sprache: Deutsch, Übersetzung: Aus dem Katalanischen von Ursula Bachhausen
Autor*innenporträt
Marta Orriols

Marta Orriols, geboren 1975 in Sabadell, arbeitet als freie Kulturjournalistin für diverse Tageszeitungen, Zeitschriften und Kulturportale und lebt mit ihren beiden Söhnen in Barcelona. Nach einem hochgerühmten Erzählungsband und ihrem 2018 als bester Roman des Jahres ausgezeichneten, in fünfzehn Sprachen übersetzten Romandebüt ›Der Moment zwischen den Zeiten‹ ist ›Sanfte Einführung ins Chaos‹ ihr zweiter Roman.

zur Autor*innen Seite
Übersetzer*innenporträt
Ursula Bachhausen

Ursula Bachhausen studierte Romanistik und Anglistik in Köln, Perpignan und Barcelona und arbeitet heute als Literatur-, Theater- und Filmübersetzerin aus dem Katalanischen, Spanischen, Französischen und Englischen.

zur Übersetzer*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Emotion

Ein Roman über das Gefühl, etwas entscheiden zu müssen, ohne die Folgen absehen zu können. Schmerzli...ch und lebensnah. mehr weniger

Petra Schulte, 01.11.2022

Süddeutsche Zeitung

Ein ruhiges, präzises Buch über die Zumutung, Entscheidungen treffen zu müssen, deren Folgen man nic...ht absehen kann. Über die Differenz, zwischen dem, was niemals sein wird, und dem, was hätte sein können. Über die Tristesse des Erwachsenseins. Oder kurz: über unser Leben. mehr weniger

Johanna Adorján, 30.08.2022

Badische Zeitung

Beschwingt und dennoch präzise fängt die Autorin in ihrem zweiten Roman das Lebensgefühl junger krea...tiver in westlischen Großstädten ein. mehr weniger

Sigrun Rehm, 15.10.2022

Die Presse am Sonntag

Marta Orriols vermittelt die bekannten Zweifel in einer in einer so berührenden, sanften Sprache, da...ss es beim Lesen fast wehtut. mehr weniger

09.10.2022

Bücher Magazin

Oriolls Sprache ist sezierend genau. (...) sie dokumentiert, urteilt aber nicht.

01.10.2022

Ostthüringer Zeitung

Marta Orriols stellt feinfühlig die Innenwelt eines Mannes dar, ohne der Frau die Hoheit über ihren ...Körper zu nehmen. mehr weniger

17.09.2022

Neue Presse

Die Autorin nimmt ihre Leserschaft mit auf eine Reise zwischen Abwägen, Gesellschaftskritik und Erwa...rtungshaltung. Emotional und eindringlich. mehr weniger

16.09.2022