Gangs of Katzenstadt

Roman

Eine von den Menschen verlassene Stadt, eine leere Fabrik und immer wieder die Straße … In Katzenstadt ereignen sich seltsame Dinge. Gibt es einen Zusammenhang mit dem Jahre zurückliegenden Mord am alten Katzenfutterfabrikanten? 

11,95 €

Lieferzeit 3-5 Tage, (versandkostenfrei*)

Oder bei einem Partner bestellen

Wenn Bandinis Katzen kommen, können harte Hunde einpacken
Gangs of Katzenstadt

Eine von den Menschen verlassene Stadt, eine leere Fabrik und immer wieder die Straße … In Katzenstadt ereignen sich seltsame Dinge. Zunächst ist es nur ein Gerücht, das Kreise zieht: Katzen sollen verschwunden sein. Dann wird der von allen geliebte Kater Matula verschleppt. Als auch noch Bandini und ihre Gang von einem Glatzkopf und seinen Kampfhunden aus der alten Fabrik vertrieben werden, wachsen Angst und Unruhe. Gibt es einen Zusammenhang zwischen dem Jahre zurückliegenden Mord am alten Katzenfutterfabrikanten und den jüngsten Ereignissen? Oder folgt alles einem dunklen Plan?

Bibliografische Daten
EUR 11,95 [DE] – EUR 12,30 [AT]
ISBN: 978-3-423-22036-1
Erscheinungsdatum: 17.08.2022
1. Auflage
288 Seiten
Format: 12,2 x 19,1 cm
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Michael Bremmer

Veronika Grüning, geb. 1975, ist Holzbildhauerin und Grafikdesignerin. Michael Bremmer, geb. 1968, arbeitet als Redakteur bei der ›Süddeutschen Zeitung‹. 1996 erschien sein Kinderbuch ›Henriette Findelschwein‹. Die beiden leben mit ihren Katzen namens Bandini und Bonnie in München.

zur Autor*innen Seite
Autor*innenporträt
Veronika Grüning
zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

4 von 4 Leserstimmen


100%

0%

0%

0%

0%


Geben Sie eine Leserstimme ab!

30.10.2022 12:10 Uhr
Kätzischer geht es nicht!

Ständig lese ich in Rezensionen, dass “Gangs of Katzenstadt” keine typische Katzengeschichte sei. Auf der einen Seite stimmt das, denn Katzenklischees zum Augenrollen findet man in diesem Buch nun wirklich nicht - dafür ist die Handlung viel zu dynamisch und geradezu elektrisch aufgeladen; wie eine Katze kurz vor der Attacke auf ein Stück Hühnchenfilet. Dass sich diese Spannung Kapitel für Kapitel aufrecht erhält, liegt am charmant-gefährlichen Plot und natürlich an den charmant-gerissenen Protagonist*innen. Und dennoch ist es die typische Katzengeschichte, die ich lange gesucht hatte: Denn kätzischer kann man Katzen kaum beschreiben! Egal wie viel gerade auf den gruseligen Straßen von Katzenstadt los ist, egal wie überschlagsschnell der Schreibstil wird, es bleibt doch immer Zeit für die Beschreibung einer extrem coolen oder einfach liebenswerten Katzeneigenart. Wer das Privileg hat, im echten Leben eine Katze gut zu kennen, wird sie in einem der vielfältigen und vielfelligen Charaktere wiedererkennen. Da kuschelt sich Bandini an den Arm der Tierärztin und man kann das Fell wirklich spüren. Da wird geschlichen und gelauert, sich geputzt und gesonnt. Wie es halt so läuft in einem Katzenleben. Gut, diese besonderen Exemplare müssen dabei eben noch ihre Welt retten. Kurzum: Krimis und ich passen normalerweise so gut zusammen wie Katzen und Nieselregen - “Gangs of Katzenstadt” ist aber ein in jeder Hinsicht herausragendes Buch und eine literarische Bereicherung für Leser*innen aller Genres außer Hundefutterzutatenlisten.

25.08.2022 10:08 Uhr
31 Katzen und ein Rottweiler

31 Katzen und ein Rottweiler!? Kann das funktionieren? Aber so was von! Wer glaubt hier gäbe es eine süße, kuschelige Tiergeschichte, der hat sich leider getäuscht. Hier geht es ans Eingemachte: Korrupte Politiker und Banker, ein fieser Glatzkopf, Killerhunde, ein Mord und eine Stadt, die es so bald nicht mehr geben wird. Eine aussichtslose Lage? Eigentlich schon, wenn da nicht die Katzen wären... Hier ist Schluss mit Schnurren und Kuscheln. Hier werden knallhart die Krallen ausgefahren und es wird hässlich, blutig, pissig und vor allem superspannend. Dem Autorenpaar ist es mit seinem Schreibstil gelungen, mich als Leserin schon mit dem ersten Satz zu packen - „Matula schrie nicht.“ - und in die Geschichte einzusaugen. Man kann einfach nicht mehr aufhören zu lesen. Leider! Und wie bei Beendigung einer Lieblingsserie fällt man in ein „Loch“ und fragt sich, ob und wann die nächste Staffel bzw. in diesem Falle der nächste Band erscheint? Bis dahin bleibt einem nichts anderes übrig, als die süßen Illustrationen anzuschauen und die am Ende des Buches aufgeführten Katzenrassen zu googeln.

21.08.2022 20:08 Uhr
Tolles Buch mit schönen Illustrationen

Gangs of Katzenstadt ist ein wunderbar spannender, unterhaltsamer und ergreifender Roman. Die Protagonisten sind mir schnell ans Herz gewachsen und ich habe richtig mitgefiebert. Die tollen Illustrationen lassen die Charaktere zum Leben erwecken. Ich kann das Buch allen Katzenfans, aber auch allen anderen, sehr empfehlen!

21.08.2022 16:08 Uhr
man muss kein Katzenfan sein…

…um dieses Buch zu lieben! Eigentlich mag ich Bücher mit Tieren als Hauprdarsteller nicht und Hunde sind mir auch lieber, aber Gangs of Katzenstadt funktioniert, ist sehr, sehr spannend und baut durch den Stil eine unglaublich dichte Atmosphäre auf, dass man die Katzen förmlich sieht. Sehr tolles Buch, das ich nicht weglegen konnte und jetzt fast traurig bin, dass ich es so schnell gelesen habe

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Süddeutsche Zeitung

Der Fantasy-Thriller ist fein illustriert und sprengt fauchend alle Genregrenzen.

07.11.2022

IN München

Kein klassischer Katzen-Content. Aber Lesefutter mit suchtartiger Weiterlese-Wirkung.

01.09.2022

Geliebte Katze

Erleben Sie ein düsteres und stimmungsvoll illustriertes Abenteuer.

01.02.2023

naturwerkstatt.at

Dieses fesselnde Buch schafft einen perfekten Spagat aus persönlichen Erlebnissen, Einzelschicksalen..., recherchierten Geschichten, weit mehr als 100 Interviews und fundierten wissenschaftlichen Fakten – und hinterlässt trotz allem Optimismus. mehr weniger

30.01.2023

Schweizer Katzen Magazin

Scharf geschnittene, schnelle Szenen, ein düsteres Setting, Helden, die die Krallen ausfahren. Diese...s Buch ist pures Kino. Wild und witzig illustriert. mehr weniger

24.11.2022

Leselust

Spannend, mitreißend, überraschend – ein Katzenkrimi, wie Sie ihn garantiert nicht erwarten!

Diana Wieser, 25.10.2022