Coverbild Nackt im Hotel – Wie Freundschaft der Liebe den Rang abläuft von Jo Schück, ISBN-978-3-423-23010-0
Leseprobe

Nackt im Hotel – Wie Freundschaft der Liebe den Rang abläuft

Vergiss Liebe! Nur Freundschaft kann uns retten.

Jo Schück, bekannt als aspekte-Moderator und Kulturjournalist, wagt eine radikale These: In der heutigen Zeit, die von gesellschaftlichen Umbrüchen und Globalisierung geprägt ist, in der Sicherheiten gesellschaftlich abhanden kommen und klassische Familienstrukturen sich auflösen, gibt es nur eine beständige Bindung: Freundschaft. Sie gibt uns den Halt, den wir anderswo nicht mehr finden – weder in Liebesbeziehungen noch im familiären Umfeld.


Jo Schück kombiniert Kurzgeschichten zum Thema Freundschaft mit hervorragend recherchierten Gesellschaftsanalysen. Er spannt dabei den Bogen von allgemeinen Aussagen über das Wesen der Freundschaft, über Zeitgeist-Phänomene wie Instagram-Dates, Freundschaft plus und Single-Haushalte bis hin zum gesellschaftspolitischen Wert, der Freundschaft heutzutage eingeräumt werden sollte.

VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
14,90
Sofort lieferbar
Lieferung in 2-3 Werktagen
in den Warenkorb
IN IHRER BUCHHANDLUNG ODER BEI EINEM UNSERER ONLINE PARTNER BESTELLEN:
Details
EUR 14,90 € [DE], EUR 15,40 € [A]
dtv bold
Originalausgabe, 256 Seiten, ISBN 978-3-423-23010-0
Autorenporträt
Portrait des Autors Jo Schück

Jo Schück

Jo Schück, Jahrgang 1980, hat Publizistik, Philosophie und BWL studiert. Seit 2014 moderiert er die Kultursendung aspekte im ZDF und fungiert als Autor und Presenter ...

Pressestimmen

Lea Kaib, WDR 5, Bücher, August 2020
»›Nackt im Hotel – Wie Freundschaft der Liebe den Rang abläuft‹ ist ein erfrischendes Sachbuch, das aufweist, wie viel Platz die Freundschaft im Leben einnimmt und zum Nachdenken über den eigenen Freundeskreis anregt.«
Neue Presse, April 2020
»Schück geht analytisch vor, setzt vor alle Sachkapitel aber mitreißende fiktive Geschichten.«
Hannoversche Allgemeine Zeitung, April 2020
»Er feiert die Freundschaft auf zweierlei Weise: mit persönlichen Geschichten und allgemeiner Gesellschaftsanalyse.«
Saarbrücker Zeitung, April 2020
»›Nackt im Hotel‹ ist eine Liebeserklärung an die Freundschaft unterfüttert mit Kurzgeschichten.«
HörZu, März 2020
»Seine klugen, wissenschaftlich unterfütterten Gedanken illustriert er mit erhellenden Kurzgeschichten.«
Ute Welty, Deutschlandfunk Kultur, Interview, März 2020
»Freundschaft sollten wir auf der gesellschaftlichen Prioritätenliste ganz nach oben setzen, sagt Jo Schück, Kulturjournalist und Moderator der ZDF-Sendung ›aspekte‹.«
WDR, 1LIVE Stories., März 2020
»Eine analytische Liebeserklärung an die einzige Konstante in globalen, digitalen und unsicheren Zeiten: die Freundschaft.«
lizzynet.de, Mai 2020
»Die Seiten blätterten sich wie von selbst um, obwohl man hier nicht einen vor Spannung fesselnden Thriller liest, sondern eine Sammlung an Gedanken zum Thema Freundschaft.«
liesmalwieder.de, April 2020
»Jo Schück kombiniert Kurzgeschichten zum Thema Freundschaft mit hervorragend recherchierten Gesellschaftsanalysen.«
Little Miss Wonder, spiesser.de, März 2020
»Schück beschäftigt sich mit Orten, Zweifeln, Schluss machen, Digitalisierung, Paradoxen, Geschichten und Geschlechtern.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren