Coverbild Das Orangenmädchen von Jostein Gaarder, ISBN-978-3-423-62312-4
Leseprobe merken

Das Orangenmädchen

Roman
Gaarders schönste Liebesgeschichte
Georg hat seinen Vater kaum gekannt. Der starb, als sein Sohn vier Jahre alt war. Wissend, dass er ihn nicht würde aufwachsen sehen, schrieb er ihm einen Brief. Den findet Georg als 15-Jähriger. Es ist ein Abschiedsbrief, aber auch ein Brief über das Glück zu leben. Denn der Vater erzählt dem Sohn die Geschichte seiner großen Liebe. Für Georg ist die Lektüre des Briefes erst nur eine Reise in die Vergangenheit - bis er begreift, dass es auch um seine Zukunft geht.
Erhältlich als
   Taschenbuch
Coverbild Das Orangenmädchen von Jostein Gaarder, ISBN-978-3-423-62312-4
5. Auflage 2015
978-3-423-62312-4
8,95 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
   Taschenbuch
Coverbild Das Orangenmädchen von Jostein Gaarder, ISBN-978-3-423-13396-8
1. November 2005
978-3-423-13396-8
9,90 [D]

Details

EUR 8,95 € [DE], EUR 9,20 € [A]
Reihe Hanser
Übersetzt von Gabriele Haefs
192 Seiten, ab 13, ISBN 978-3-423-62312-4
Lehrerprüfexemplar

Autorenporträt

Portrait des Autors Jostein Gaarder

Jostein Gaarder

Jostein Gaarder, am 8. August 1952 in Oslo geboren, studierte Philosophie, Theologie und Literaturwissenschaft in seiner Heimatstadt und unterrichtete danach zehn Jahre ...

Preise und Auszeichnungen

Buxtehuder Bulle

1996

Jury der jungen Leser

1997 - Jugendbuchpreis

Übersetzerporträt

Gabriele Haefs

Gabriele Haefs, geboren 1953, studierte Volkskunde, Sprachwissenschaft, Keltologie und Nordistik in Bonn und Hamburg. Die Übersetzerin aus dem Norwegischen, Dänischen, ...

Autorenspecial, Buchspecial

Special
Jostein Gaarder

Als Autor ist Jostein Gaarder ein Zauberer, als Lehrer ein Genie. Ernsthafte und philosophische Gedanken kleidet er in federleichte Worte - wie in »Sofies Welt«.

Mediathek

Filmtrailer ›Das Orangenmädchen‹

Pressestimmen

Dimitri Lavrentiev, Augsburger Allgemeine, Dezember 2016
»Ein wunderschönes Buch über die Liebe und den Tod.«
Schwäbische Post, Januar 2010
»Ein Roman, den jeder lesen sollte, egal ob jung oder alt.«
Tips, Dezember 2008
»Es ist ein Buch sowohl für Jugendliche als auch Erwachsene, das den Wert des Lebens vermittelt.«
Stuttgarter Nachrichten, Juni 2007
»…eine Ode an das Leben, an die Liebe und ans Glück.«
Brigitte, Juni 2007
»Eine Geschichte, wie sie sonst Verliebten nur ganz allein gehört. Sehr schön, sehr tröstlich.«
Klemens Kindermann, Der Spiegel
»Verführung zum Nach- und Weiterdenken.«
Cosmopolitan
»Existenzielles leicht verpackt: ein typischer Gaarder.«
Freundin
»Einmal lesen reicht nicht! Ein wunderbarer Abschiedsbrief und eine ergreifende Lovestory.«
K. Müller-Roselius, Die Welt
»In dem Roman ist alles drin, was empfindsamen Jugendlichen am Herzen liegt: das Leben, die Liebe und der Tod.«

Leserstimmen

Ihre Meinung

»Dieses Buch ist einfach wundervoll! Es ist so berührend...und so traurig... und einfach so menschlich! So ein Buch muss man gelesen haben!!«
ANTWORTEN
»ich bin da nicht so eurer meinung. ich hatte mir weit mehr erwartet. wenn ihr sagt "emotional, persönlich" oder sogar "zum weinen", dann kann ich das für mich nicht nachvollziehen. ich weiß wie es ist, ein familienmitglied im kindesalter zu verlieren noch dazu nach einem langen leidensweg und ich bedauere es heute zu tiefst, dass meine erinnerungen so verblichen sind wie ein schon zum hundertsten mal durch die waschmaschine gewandertes shirt. meine schwester war 12 (dasselbe jahr, in dem sie starb), als sie ein buch schrieb, das auch herausgebracht und verlegt wurde. dieses buch gab/gibt mir so viel. (ich weiß, dass ich das nicht in relation zu jostein gaarders buch setzen darf, denn das wäre unvergleichbar - wo meine schwester doch meine schwester war) trotzdem: "das oragenmädchen" gab mir gar nichts. bis auf den schönen titel. ein titel, der auf etwas geheimnisvolles, fantasievolles, aber leider auch wahres schließen lässt. ein titel, dem die 187 folgenden seiten nicht gerecht werden. alles liebe und: das ist nur meine meinung ;) Salamanda«
ANTWORTEN
»ich stimm dir voll zu... :)«
ANTWORTEN
»Das Buch war/IST einfach genial. Andere Bestseller muss man oft mehrmals lesen, dieshier nicht: MAN BEHÄLT ES FÜR IMMER IM KOPF!!!!!!«
ANTWORTEN
»Diese Buch muss man einfach lieben. Der Schreibstil ist atemberaubend und fesselnd. Meiner Meinung nach,ein Buch, bei dem man weinen kann und man sich ernsthafte Gedanken über die Fragen, die in diesem Buch gestellt werden, macht. So ist das Orangenmädchen eines der vielen Meisterwerke Jostein Gaarders.«
ANTWORTEN
»Das buch ist einzigartig wunderschön!Es ist durchweg spannend und sehr emotional.Hat mir prima gefallen und kann ich nur JEDEM weiterempfehlen!!!«
ANTWORTEN
»Kaum hat man das Buch aufgeschlagen, schon ist man von der wunderschönen Geschichte gefesselt. Dieses Buch kann man nur weiterempfehlen!«
ANTWORTEN
»Wie ein ... unbeschreiblich schön!!!«
ANTWORTEN
»Diese Buch war so schön. Es ist ein Buch zum mehrmals lesen. Einmal lesen reicht da einfach nicht. Eine wunderbare Liebesgeschichte und die Geschichte eines Vaters. Einfach einmalig«
ANTWORTEN
»Dieses Buch ist eines der schönsten Bücher das ich je gelesen habe !!! Jostein Gaarder hat wirklich eine super tolles, emotionales und spannende Liebesgeschichte geschrieben! Ich liebe dieses Buch einfach !«
ANTWORTEN
»Ich fand das Buch fabelhaft, es hat so viel Aussagekraft, das ist Wahnsinn!Es bringt mich selbst nach einem Jahr des Lesens immer wieder auf neue Gedanken, die mich einfach nicht mehr los lassen! Aufjedenfalll hat dieses Buch den Tittel eines Lieblingsbuches wohl verdient, so mit unbedingt Lesenswert!!!«
ANTWORTEN
»Hej! Ich finde, dieses Buch ist das beste was ich je gelesen habe!!! es regt zum nachdenken an und man kann es gar nicht oft genug lesen! Vor allem ist die Lust auf Orangen extrem hoch,wenn man dieses Buch liest!!! Das Buch ist das schönste Buch!!«
ANTWORTEN
»Ich war einfach nur begeistert von diesem Buch!«
ANTWORTEN
»Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen und ich kann es all denen empfehlen, die sich die Mühe geben möchten einmal über uns und die Welt nachzudenken. Es macht Spaß dieses Buch zu lesen, weil ein so ernstes Thema in leichte Worte gefasst wurde. Es ist ein Buch, das man, nachdem man es einmal gelesen hat, nicht sofort zur Seite legt um es bald darauf wieder zu vergessen. Die Fragen, die in dem Buch gestellt werden, lassen eine noch lange danach über vieles rätseln, somit ist das Buch nicht nur ein kurzzeitiges Vergnügen.«
ANTWORTEN
, Juni 2009
»Korrekt!«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Aus unserem Blog bookwrld.de

28. März 2017

Wie hoch ist euer SuB momentan? Und welches Buch ist als nächstes mit Lesen dran?
...mehr
27. März 2017

Nicht nur für Sherlock Holmes-Fans: Luisa stellt Brittany Cavallaros moderne Adaption mit den Nachfahren von Holmes und Watson...
...mehr

27. März 2017
Leipziger Buchmesse 2017

Leipziger Buchmesse 2017

Ein aufregendes Messewochenende liegt hinter uns - mit Cosplayern, prominentem Standbesuch und Jussi Adler-Olsen, der Leipzig einfach gerockt hat. Vielen Dank an alle Leser, Autoren, Blogger und an alle Standbesucher für eine wundervolle Messe. Bis nächstes Jahr!


...mehr

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel

warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

My dtv


Jetzt registrieren