Alles über MICH und Mama, Papa, Oma und Sam

Alles dreht sich um Sam, seine Krankenhaustermine, seine Medikamente und sein Bedürfnis nach Ruhe. Niemand hat mehr Zeit für Ella. Jetzt erzählt die kleine Schwester aus ›Wie man unsterblich wird‹.

11,00 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Über die Herausforderungen, Familie zu sein
Alles über MICH und Mama, Papa, Oma und Sam

Ella hat genug von Sam. Das Leben scheint sich um seine Krankenhaustermine, seine Medikamente und sein Bedürfnis nach Ruhe zu drehen. Wenn Ella Krach macht, gibt es Ärger. Wenn Ella von Mama in die Schule gebracht wird, hat die keine Zeit. Manchmal stampft Ella vor Wut auf. Niemand denkt daran, was sie will oder braucht, niemanden interessiert es. Sie wissen nicht einmal, an welchem Wochentag sie geboren wurde. Am Ende beschließt Ella, dass es ihr egal ist, ob Sam kränker wird. Aber als er tatsächlich wieder ins Krankenhaus muss, tut es ihr weh. Denn mit Sam kann man auch lachen und er verrät ihr den Tag ihrer Geburt: Alle haben sich auf sie gefreut, denn alle haben Ella unendlich lieb.

Bibliografische Daten
EUR 11,00 [DE] – EUR 11,40 [AT]
ISBN: 978-3-423-64093-0
Erscheinungsdatum: 13.04.2022
1. Auflage
64 Seiten
Format: 15,0 x 21,5 cm
Sprache: Deutsch, Übersetzung: Übersetzt von Beate Schäfer
Zusatzinfos: Lehrerprüfexemplar
Lesealter ab 7 Jahre
Autor*innenporträt
Sally Nicholls

Sally Nicholls wurde 1983 in Stockton, England, geboren. Sie studierte Philosophie und Literatur. In einem Schreibseminar verfasste sie ihren Debütroman ›Wie man unsterblich wird‹ – mit nur 23 Jahren.

zur Autor*innen Seite
Übersertzer*innenporträt
Beate Schäfer

Beate Schäfer studierte Germanistik, Geschichte und Amerikanistik. Sie arbeitete lange Zeit als Verlagslektorin. Inzwischen lebt sie als Übersetzerin, freie Lektorin und Schreibpädagogin in München.

zur Übersetzer*innen Seite
Illustrator*innenporträt
Christiane Pieper

Christiane Pieper, 1962 in der Nähe von Wuppertal geboren, ist eine vielfach ausgezeichnete Illustratorin. 2019 erhielt sie den Troisdorfer Bilderbuchpreis.

zur Illustrator*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!