Coverbild Der Ring der Gedanken von Andreas Schlüter, ISBN-978-3-423-71152-4
Leseprobe merken

Der Ring der Gedanken

Ein Computerkrimi aus der Level 4-Serie

Ein Computerkrimi aus der Level 4-Serie

Als Ben einen Ring findet, mit dem man Gedanken lesen kann, ist er zunächst total begeistert. Doch dann gerät diese geniale Erfindung in falsche Hände.

Zusammen mit seinen Freunden Frank, Mirjam und Jennifer findet Ben schnell heraus, dass der Ring mittels eines raffinierten Computerchips funktioniert. Doch dann fällt dieses kostbare Stück ausgerechnet Kolja, ihrem Erzfeind, in die Hände. Der führt auch gleich Böses im Schilde und will mit Hilfe des Ringes die Schulcomputer klauen. Kolja den Ring wieder abzuluchsen ist gar nicht so einfach, denn wer Gedanken lesen kann, dem kann man kaum etwas verheimlichen! Als es den Vieren schließlich doch gelingt, machen sie sich auf die Suche nach dem Erfinder dieser genialen, aber gleichzeitig auch äußerst gefährlichen Erfindung. Allerdings nicht um den Ring wieder zurückzugeben, sondern um den Erfinder dazu zu bringen, sein Werk zu vernichten. Ob ihnen das gelingen wird?

Erhältlich als
   Taschenbuch
Coverbild Der Ring der Gedanken von Andreas Schlüter, ISBN-978-3-423-71152-4
13. Auflage 2015
978-3-423-71152-4
7,95 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
Details
EUR 7,95 € [DE], EUR 8,20 € [A]
dtv junior
200 Seiten, ab 11, ISBN 978-3-423-71152-4
Autorenporträt
Portrait des Autors Andreas Schlüter

Andreas Schlüter

Andreas Schlüter wurde 1958 in Hamburg geboren und begann nach dem Abitur eine Lehre als Großhandelskaufmann. Bevor er mit seiner journalistischen und ...
Reihenspecial, Buchspecial
Special

Andreas Schlüter: Level 4

Nicht nur für Computer-Freaks: die spannende Serie ›Level 4‹ des Erfolgsautors Andreas Schlüter.

Pressestimmen

Noch keine Pressestimmen zu dem Titel vorhanden.

Leserstimmen

Ihre Meinung
»das buch ist sehr spannend und ich empfehle es meheren zu lesen ich grieg alle teile davon der ring der gedanke ist abenteuerlich und spannend«
ANTWORTEN
»Das Buch "Der Ring der Gedanken" ist eigentlich ein gutes Buch, aber mir ist es etwas zu langweilig!!!!!!!!! Manchmal wird es spannend, aber dann ist es gleich wieder langweilig.«
ANTWORTEN
»Hallo, das buch war wirklich genial.. hat mir super gefallen.. nur mein problem ich muss am 2.2.06 eine inhaltsangabe von dem buch vorstellen also eine buchvostellung machen nur find ich einfach nicht die richtigen stichpunkte oder informationen die ich bräuchte... ich wäre über eure hilfe sehr sehr dankbar... ;-) bitte meldet euch doch... mfg marina«
ANTWORTEN
»Das Buch war super spitzenmaesig toll!!!Leider ist das schlimme daran das ICH den 09.03.05 ten ein REFERAT darueber halten soll!!!!Ich habe noch keine Informationen !!!!!!!!!!!!!! HILFEEEEEEEEEEEEEE!«
ANTWORTEN
»Hi Leute!Das Buch ist sehr toll.Ich konnte gar nicht mehr aufhören es zu lesen.Alle Achtung!Bloß ich habe die alte Version gelesen.Ist doch das selbe,oder?Mir hats gefallen«
ANTWORTEN
»hallo ich finde dieses buch gut«
ANTWORTEN
»Dieses Buch ist schon gut. ich muss übe dieses buch ein Referat halten. Des Buch gehört mir ja ja ja. viel spaß dabei«
ANTWORTEN
»Das Buch ist einfach spitze! Doch ich muss ein Refarat darüber halten!!! Ich habe mir das Buch von einer Freundin ausgeliehen!!!«
ANTWORTEN
»Ich finde das Buch mega Klasse.Doch was ich nicht mega Klasse finde ist das ich morgen ein Referad über dieses Buch halten muss! Das schaf ich schon.«
ANTWORTEN
»Ich finde das Buch richtig gut. Ich hätte auch gern so einen Ring, aber dann nur auf der 1. Ebene. Denn wenn man gerne in den Gedanken anderer herumzustöbert, zeigt dies nur schwäche. Es ist besser es allein zu schaffen. Die erste Ebene ist toll, denn das kann man Sachen verhindern, die sonst schlimmes Verursacht hätten. Super Buch! Respekt!«
ANTWORTEN
»Ich finde das Buch total super, es ist sehr spannend.Besonders an der Stelle an der Jennifer bei Kolja gefangen ist. Dieses Buch ist zum weiter empfehlen!!!«
ANTWORTEN
»Gefallen hat mir an dem Buch, dass der Ring seine Fahigkeiten wechselt und dass am Schluss Kolja und Ben (mit seinen Freunden)so gut zusammen halten. Nicht gefallen hat mir dass Kolja am Schluss nicht mit den anderen Freund wurde.«
ANTWORTEN
»Mir hat gefallen, dass Kolja der Böse am Ende zu Frank, Jennifer, Miriam und Ben gehört hat. Weil es mir gefällt wenn das Gute am Ende siegt. Ich fand es fantastisch das man mit dem Ring Gedanken lesen konnte. Es hat mir gefallen weil, es schön wäre. wenn es dies auch in Wirklichkeit gäbe. Mir hat es nicht gefallen, dass der Ring zerstört wurde. Weil man den Ring doch versteckt halten könnte. Mir gefiel es nicht, dass das Buch so kurz war. Wegen mir hätte das Buch doppelt so dick sein können.«
ANTWORTEN
»Mir hat an der Lektüre besonders der Höhepunkt und der Schluss gut gefallen. Außerdem hat mir gut gefallen wie sich die Geschichte abspielt und fand es sehr spannend. Toll fand ich es das jeder der vier andere Fähigkeiten hatte. Zum Beispiel das Frank sehr sportlich ist und Ben sich mit Computern auskennt. Der Schluss war das tollste, weil der Ring zerstört wurde und dadurch jeder seine Gedanken behalten konnte.«
ANTWORTEN
»Am Buch "Der Ring der Gedanken "hat mir gefallen, dass nicht alles sofort geklappt hat . Ich fand es aufregend, dass der Ring seine funktion wechseln konnte. Man konnte auch nicht alles sofort durchschauen, so war die Geschichte immer spannend. Gut war ebenso, dass es neben der Hauptperson mehrere wichtige Personen gegeben hat. Ich fand es etwas blöd, dass der Titel nicht so ganz gestimmt hat. Auch das Titelbild war leicht´unverstendlich für mich.«
ANTWORTEN
»Mir hat an dem Buch gefallen, dass es spannend und lustig geschrieben ist. Der Inhalt war verständlich. Die Kapitel waren übersichtlich. Wir fanden gut, dass zum Ende Kolja mit den vier Freunden verbündet war. Toll war , dass der Ring zwei mal die Farbe wechselte.«
ANTWORTEN
»Dieses Buch gefällt uns, weil es spannend und zum teil lustig ist. Außerdem fanden wir gut dass es um Kinder in unserem Alter geht.Wir fanden es super dass die lehrer so witzige Spitznamen bekommen hatten. Nicht so gut war dass keine Bider zu sehen waren. Gefallen hat uns aber auch dass der Ring drei Ebenen hatte. Insgesamt war das Buch spitze!!!«
ANTWORTEN
»Mir hat nicht gefallen, dass das Buch nicht länger war, weil es spannend und lustig war. Mir hat gefallen, dass das Buch wenigsten so lang war wie es war. Mir hat gefallen, dass am Schluss alles gut ausgegangen ist für Ben, Miriam, Frank u. Jennifer. Mir hat gefallen, dass Kolja am Schluss zu Ben und den Anderen gehalten hat. Mir hat gefallen, dass es über einen Chip gegangen ist, weil ich Computer mag. Mir hat nicht gefallen, dass wenn ein neuer Absatz oder eine neue Überschrift gekommen ist, immer ein Stück ausgelassen worden ist.«
ANTWORTEN
»Dieses Buch ist wirklich ein spannendes und aufregendes Buch.Das Buch ist auch sehr witzig. An diesem Buch gefällt mir am besten das sie gut erzält und verständlich ist. Dss das Buch einen fesällt. Und das bei dem Ring der Gedanken 2 andere Ebenen gibt. Die Hapt- und Nebenfiguren spielenoft eine wichtige Rolle. Aber an diesem Buch gällt mirnicht, das es zu wenige Kappitel gibt und keine Bilder. Und das es ab 11 Jahren ist. Ich denke so gegen 9-10 Jahren. Anil. Ich fand die Namen der Huptfiguren toll und die Fantasie, dass der Ring in die Köpfe anderer Leute gucken konnte. Mir gefiel auchh, dass der Stein seine Farbe von gelb auf blau auf rot wechseln konnte. Mir gefiel, dass Kolja im Haus der Jugend Thater spielte das Kolija erst so gemein war. Mir gefiel nicht, dass das Buch wenige Seiten hatte.«
ANTWORTEN
»Das Buch war anschaulich und lebendig geschrieben. Der Inhalt war gut zu verstehen. Auch war im Buch durchweg Spannung, die sich im Höhepunkt bis zum Schluss steigerte. Ich fand gut, dass das Buch nicht allzulang war, aber auch nicht zu kurz. Es war gut ausgestaltet und witzig geschrieben. Mir gefiehl, dass die persönlichen Eigenschaften der Personen erklährt wurden. Das Buch hatte einen Fröhlichen Schluss.«
ANTWORTEN
»Das Buch war anschaulich und lebendig geschrieben. Der Inhalt war gut zu verstehen. Auch war im Buch durchweg Spannung, die sich im Höhepunkt bis zum Schluss steigerte. Ich fand gut, dass das Buch nicht allzulang war, aber auch nicht zu kurz. Es war gut ausgestaltet und witzig geschrieben. Mir gefiehl, dass die persönlichen Eigenschaften der Personen erklährt wurden. Das Buch hatte einen Fröhlichen Schluss.«
ANTWORTEN
»Mir gefielen die Hauptpersonen, und das Frank so eine Niete in Mathe ist. Mir gefiel das, dass Buch so spannend war. Mir gefiel das der Ring eine coole Erfindung ist. Mir gefiel das, dass Buch so lustig war.«
ANTWORTEN
»Wir finden das Buch sehr spannend. Wir finden es toll dass der Ring drei Ebenen hat.«
ANTWORTEN
»Es gefällt mir an dem Buch,dass es sehr spannend ist. Gut war, dass die Lehrer eine wichtige Rolle spielen. Es war auch nicht schlecht, dass es der Wirklichkeit(außer der Ring) entspricht. Eine gute Idee des Autors ist, dass es ein Happyend gibt. Das Buch ist sehr verständlich. Es hat uns, aber weniger gut gefallen, es so kurz ist. Der weniger spannende Schluß.«
ANTWORTEN
»Mir gefiel es nicht, dass das Buch nicht länger war. Mir gefiel es nicht, dass Frank nicht gekämpft haben. Mir gefiel es nicht, dass der Ring wo er auf Ebene 1 und auf Ebene 3 so kurz war. Mir gefiel es , dass Frank mit dem Ring bei der Schulaufgabe die Ergebnisse der Anderen lesen konnte. Mir gefiel es , dass man auf Ebene 1 in die Zukunft schauen konnte.«
ANTWORTEN
»Gefallen hat mir eigentlich das ganze Buch, aber besonders gefallen hat mir wie Ben und seine Freunde die Gedanken gelesen haben und auch noch als Jennifer im Keller gefangen war. Nicht so gefallen hat mir, dass Kolja dann mit Ben und seinen Freunden keine Freundschaft geschlossen hat, weil im Keller haben sich Jennifer und Kolja so gut verstanden.«
ANTWORTEN
»Mir hat an dem Buch " Der Ring der Gedanken " besonders gefallen, dass der Ring seine Farbe wechseln kann. Das Buch war sehr spannend und verständlich geschrieben, und sehr lebhaft. Das Titelbild hat mir nicht so gefallen, weil ich es nicht gut verstanden habe.«
ANTWORTEN
»Thomas Heinz:Das es sehr oft spannend war. Das mit dem Ring zuerst voraus sehen konnte, und dann Gedanken lesen,und zuletzt konnte man Träume anderer Menschen sehen.Das Ben,Frank,Miriam und Jenifer zusammen gehalten haben.«
ANTWORTEN
»Wir finden dieses Buch sehr spannend. Die Idee mit dem Ring in die Zukunft, in die Gedanken und die Träume anderer Menschen schauen kann, ist auch interessant. Ebenfalls hat uns gefallen, dass die Freunde so zusammen halten.Dass so viele fremde Wörter darinvorkommen, bereitete uns viel Freude beim lesen. Jedes Buch hat natürlich auch seine andere Seite. Uns hat es z.B. nicht gefallen, dass es so wenige Seiten enthält, und der altmodische Name "Frank" darinvorkam.Alles in allem finden wir das dass Buch einfach superoberobercool ist!!!«
ANTWORTEN
»Wir fanden dieses Buch sehr spannend.Uns gefiel es,dass die 4 Freunde immer zusammen hielten.Die Idee mit der Zukunft,Gedanken und Träume war sehr einfallsreich.Es ist gut erzählt und man hat Freude am Lesen.Es war witzig,in die Gedanken der Lehrer zu sehen.Da sieht man mal wieder was, was die Lehrer im Unterricht denken.«
ANTWORTEN
»Wir finden das Buch sehr, sehr spannend, doch es hat viel zu wenig Seiten. Wenn wir so einen Ring finden würden, würden wir ihn zerstören, weil wir nicht wollen, dass jemand in unseren Gedanken herumstöbert. Das finden wir blöd.«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren