Coverbild Feuertaufe von Andrzej Sapkowski, ISBN-978-3-423-26248-4
demnächst

Feuertaufe

Roman
Die große Fantasy-Saga um den Hexer Geralt von Riva als Serie bei Netflix

In Nilfgaard wird die Verlobung des Kaisers mit Cirilla, Thronerbin von Cintra, proklamiert. Aber handelt es sich wirklich um die echte Ciri?
Geralt macht sich auf den Weg nach Nilfgaard. Imner wieder zeigen ihm Wahrträume, dass Ciri in höchster Gefahr schwebt.

VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
15,00
Erscheint am 20.09.2019
Lieferung in 2-3 Werktagen
vorbestellen
Details
EUR 15,00 € [DE], EUR 15,50 € [A]
dtv premium
Aus dem Polnischen von Erik Simon
432 Seiten, ISBN 978-3-423-26248-4
Autorenporträt
Portrait des Autors Andrzej Sapkowski

Andrzej Sapkowski

Andrzej Sapkowski, geboren 1948, ist Wirtschaftswissenschaftler, Literaturkritiker und Autor. Er lebt in Łódź. Seine Hexer-Sage erreicht weltweit Millionen-Auflagen.

Pressestimmen

Hagen Hoffmann, media-mania.de, Dezember 2009
»Exzellenter dritter Band der Hexen-Saga […].«

Leserstimmen

Ihre Meinung
»Die "Feuertaufe" beweist, dass Andrzej Sapkowski nichts von seiner sprachlichen Gewalt, der scheinbaR unerschöpflichen Fantasie - die ihr jede Person und jeden Handlungsort so real beschreiben lässt, dass man das Gefühl hat, die gaze Welt des Hexers anfassen zu können - und der Liebe zum Detail - die den Leser mit allem möglichen nützlichen und unnützlichen Wissen überschüttet - eingebüßt hat. Was allerdings in meinen Augen etwas gelitten hat, ist sein teilweise zynischer oder gar makabrer Humor. Seine Erzählung hat ein wenig an Schwung verloren, da sie sich fast aussschließlich auf den verbitterten, vom Schicksal geschlagenen Hexer kozentriert. Die Szenen, die bei Ciri oder der Geheimloge der Zauberinnen spielen, sind wunderbar erfrischend, aber leider um einiges zu kurz geraten. Das Fazit: eine gute, wie immer sehr real wirkende Story, aber zu einseitig beleuchtet und grießgrämiger, als man es von Sapkowski gewohnt ist.«
ANTWORTEN
»Band 3 ist wunderbar geschrieben , möchte mehr über die köstliche Zauberinnenrunde erfahren.«
ANTWORTEN
»Andrzej Sapkowski Deutscher Taschenbuch Verlag 420 Seiten Klappentext: In Nilfgaard wird die Verlobung des Kaisers mit Cirilla, der Thronerbin von Cintra, proklamiert. Aber handelt es sich wirklich um die echte Ciri ? Geralt, halbwegs von seinen schweren Verletzungen genesen, macht sich auf den Weg nach Nilgaard. Immer wieder zeigen ihm Wahrträume, dass Ciri in höchster Gefahr ist. Meine Rezension davon lautet: Das Buch hat alle Attribute, die ich von einem Fantasyroman erwarte. Das wären Spannung, gut beschriebene Figuren , originelle Handlungsstränge, lebendige Sprache, die nicht aufgesetzt oder langweilig wirkt. In diesem Band setzt Geralt, der Hexer nach seiner Genesung, die Suche nach Ciri weiter. Ihm zur Seite stehen Milva , Rittersporn und der geheimnisvolle Regis…der sich im weiteren Buchverlauf als….nein, hier verrate ich nichts. Ihr solltet das schon selber lesen. Auch die verschiedensten Zauberinnen, die sich in heimlicher Runde organisieren, nicht zu vergessen, sie sind zu köstlich beschrieben. Die politischen Ränke und Intrigen sind für mich manchmal schwer zu verstehen, da ich die vorherigen Bände nicht gelesen habe. Wenn es mich ein Buch so richtig packt kann ich es nicht mehr so leicht aus der Hand legen, so wie bei der ” Feuertaufe “. Meine Lieblingsfigur ist übrigens Rittersporn…. Mein Ergebnis lautet, einfach ein tolles und wunderschönes Buch , das Lust auf mehr macht, so ist es jedenfalls bei mir. Die Rezension ist außerdem auch auf meinem Blog zu finden.«
ANTWORTEN
»Ich habe alle Teile bis jetzt einfach nur in mich aufgesogen! Diese Bücher sind in meinen Augen ein Meilenstein in der Fantasy Geschichte. Hoffe das das neue Buch schnell rauskommt und das neue Game zu den Büchenr natürlich auch! ^^ Fazit! Mehr vom Hexer!!!«
ANTWORTEN
»Ich finde die Wartezeit zwischen den Büchern viel zu lange!«
ANTWORTEN
Simon, Juni 2010
»@Florian Pfeiffer: was erwarten sie denn? Es ist nunmal nicht leicht a) ein buch zu schreiben und b) es zu übersetzten! @Buch Das buch ist wirklich klasse und zählt zu meinen Lieblings Werken wie die ganze Saga überhaupt! Mit Freundlichen Grüßen Simon«
ANTWORTEN
»Wieder mal erstklassige Lektüre. :) Eine wunderbar erdachte Fantasy-Welt, so fiktiv und doch authentisch, vermischt mit teils aberwitzigen und makraberen Humor, einem klaren Erzählstil und tiefgründiger Atmosphäre.. hier stimmt einfach alles. Der Autor kann geniale Geschichten erzählen und es scheint nie langweilig zu werden. Man will einfach immer wissen, wie es weiter geht. Wenn man nicht jetzt wieder ein halbes Jahr warten müsste...«
ANTWORTEN
»Ich habs mal wieder verschlungen, leider ist nun wieder das große Warten angesagt. Ich brauche mehr davon ...Märchen für Erwachsene... so umschreibe ich die Hexer-Saga. Genial zu lesen, der Humor gefällt und zum Inhalt möchte ich nichts verraten, aber wir erfahren wann und wie er offiziell an den Beinamen "von Riva" gekommen ist. Wenn der vorige Band etwas zu sehr Ciri in den Vordergrund gestellt hat, dann sei hier nur gesagt, Ciri wird zwar erwähnt, aber zu den Haupthandlungscharakteren gehört sie diesmal nicht. Fazit: Einfach TOLL zu lesen - Mehr davon! Bitte!«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren