Die Ameisenkolonie

Roman

»Jenny Valentine hat eine magische Erzählstimme, deren Sogkraft man sich nicht entziehen kann.« Times Online 

7,95 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Die Geschichte eines Ausreißers
Die Ameisenkolonie

Als der 17-jährige Sam in London landet, will er vor allem eines: in Ruhe gelassen und von seinen Eltern nicht gefunden werden. Ein heruntergekommenes Haus, dessen Bewohner alle mit ihren eigenen Problemen beschäftigt sind, erscheint Sam als perfekte Unterkunft. Doch gerade als er sich in Sicherheit wiegt, tritt ihm die kleine Bohemia in den Weg. Das leicht verwahrloste Nachbarsmädchen hat sich ausgerechnet Sam zum Freund erwählt. Ehe er sich‘s versieht, ist Bohemia ihm auch nicht mehr egal, und als sie verschwindet, versucht er alles, um sie zu finden. Auf seiner Suche bekommt er unerwartete Hilfe und am Ende sogar die Möglichkeit, sich mit seinem eigenen dunklen Geheimnis auszusöhnen. 

Bibliografische Daten
EUR 7,95 [DE] – EUR 8,20 [AT]
ISBN: 978-3-423-62579-1
Erscheinungsdatum: 01.09.2014
1. Auflage
216 Seiten
Sprache: Deutsch, Übersetzung: Aus dem Englischen von Klaus Fritz
Zusatzinfos: Lehrerprüfexemplar, Unterrichtsmodell
Lesealter ab 14 Jahre
Autor*innenporträt
Jenny Valentine

Jenny Valentine wurde 1970 in Cambridge geboren und schreibt von der Kritik hochgelobte Kinder- und Jugendbücher, die mehrfach ausgezeichnet und in 19 Ländern veröffentlicht wurden.

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

NDR Info

Jenny Valentine hat die seltene Gabe mit traurigen Büchern glücklich zu machen.

Katja Weise, 07.01.2012

Frankfurter Neue Presse

Die humane Botschaft: Egal, was passiert, auf die Liebe der Eltern ist Verlass. Kommen Freunde da...zu, lässt sich vieles meistern.

mehr weniger

Hedwig Kaster-Bieker, 11.04.2011

Bücher (Kiel)

Jenny Valentine ist eine spannende Geschichte um einen Ausreißer in einem diffusen sozialen Milie...u gelungen.

mehr weniger

querlesen.ch

Und wieder ist es die magische Erzählstimme der Autorin, die bewirkt, dass einem die Figuren unwe...igerlich ans Herz wachsen. Eine feinfühlig erzählte Geschichte, die berührt.

mehr weniger

Béatrice Wälti-Fivaz

GEOlino

Dieses Buch lässt einen nicht los, weil die Figuren so echt sind, weil die Geschichte zu Herzen g...eht und zu Kopf steigt.

mehr weniger

mondscheinbuch.wordpress.com

Ich finde, es ist ein Muss dieses Buch zu lesen.

Laura Podczeck, 17.02.2012

Donaukurier

Der Roman ist wunderbar geschrieben und so unterhaltsam wie ermutigend.

Bernhardt Pehl, 14.12.2011

Donaukurier

[...]nicht nur ein sehr unterhaltsamer, wunderbar geschriebener, sondern auch ein ermutigender Ro...man.

mehr weniger

Sandra Mönius, 05.09.2011

Borromäusverein Bonn

Großartig! Unbedingt lesenswert in allen Büchereien!

Astrid Frey, 16.08.2011

Wasserburger Zeitung

"Die Ameisenkolonie" ist ein extrem spaßiges Buch, das zeigt, wie cool es ist, Ve...rantwortung für andere zu übernehmen.

mehr weniger

09.08.2011

Münchner Merkur

"Die Ameisenkolonie" ist ein extrem spaßiges Buch, dass zeigt, wie cool es ist, V...erantwortung für andere zu übernehmen.

mehr weniger

30.07.2011

Nürnberger Zeitung

Eine Erzählperle! Und mit 215 Seiten dick genug, um damit über die Ferien zu kommen.

Martina Hildebrand, 23.07.2011

Saarbrücker Zeitung

Eine Geschichte mit feinstem Gespür für das, was Jugendliche fürchten und wünschen, was sie zermü...rbt und bewegt.

mehr weniger

Ruth Rousselange, 16.07.2011

karinhahnrezensionen.com

Jenny Valentine ist eine vielschichtige Geschichte gelungen, die noch lang nach der Lektüre den L...eser gedanklich beschäftigen wird.

mehr weniger

Karin Hahn, 05.06.2011

literaturkurier.de

Ganz sensibel und genau kann die Autorin von ihren Figuren erzählen, vermittelt eine Botschaft oh...ne zu belehren und begeistert mit einer geheimnisvollen Geschichte.

mehr weniger

Jörn Pinnow, 03.06.2011

Kleine Zeitung

Ein grandioser Wurf, der alle Gefühle weckt (ab 14).

28.05.2011

Bremer Anzeiger

›Die Ameisenkolonie‹ beginnt langsam, fesselt schnell und zum Schluss überstürzen sich die Ereign...isse.

mehr weniger

Antje Wilken, 15.05.2011

buechereule.de

Ein Buch, das uns in unserer schnelllebigen Zeit aufmerksam macht, wie wichtig Freunde, Familie, ...Vertrauen und Liebe für uns sind. LESEN!!!

mehr weniger

06.05.2011

St. Galler Tagblatt

Lektüre mit Ameisenkribbeln im Bauch.

02.05.2011

Neue Zürcher Zeitung

Ein spannender und berührender Jugendroman.

Angelika Overath, 06.04.2011

Berliner Zeitung

Die Autorin schreibt ohne die Moralkeule zu schwingen, ihre Sprache ist angenehm einfach und nicht k...itschig. Spannend ist die Handlung auch. mehr weniger

Vivian Yurdakul, 28.03.2011