Die Tintenkleckser - Mit Schlafsack in die Schule

Unsere Klasse ist die beste! Die Tintenkleckser erleben eine aufregende Nacht in der Schule.

Zum Hörbuch
10,00 €

Lieferzeit: 5-7 Tage, E-Books sind sofort versandfertig

Oder bei einem Partner bestellen

Band 1 der Tintenkleckser-Reihe
Die Tintenkleckser - Mit Schlafsack in die Schule

Bei den Kindern aus der 3a geht es oft hoch her, aber am Ende halten sie immer zusammen. Schließlich sind sie die Tintenkleckser – die Klasse mit den besten Ideen der Welt. Bei der Lesenacht in der Schule liegen alle gemütlich in ihren Schlafsäcken, da behauptet Jana-Ina, ihr weißer Gummi-Tiger sei gestohlen worden. Ein Dieb in der Klasse – das können Ben und Mia nicht auf ihrer Klasse sitzen lassen. Und so beginnt eine nächtliche und abenteuerliche Suche durch die Geheimgänge der Schule.

Bibliografische Daten
EUR 10,00 [DE] – EUR 10,30 [AT]
ISBN: 978-3-423-71772-4
Erscheinungsdatum: 09.02.2018
4. Auflage
144 Seiten
Sprache: Deutsch
Zusatzinfos: Lehrerprüfexemplar, Unterrichtsmodell
Lesealter ab 8 Jahre
Illustrator*innenporträt
Dagmar Geisler

Dagmar Geisler, 1958 in Siegen geboren, studierte Grafik-Design in Wiesbaden und lebt heute als freie Autorin und Illustratorin in Bayern.

Es sind nicht nur eine Vielzahl von Kinderbüchern mit ihren Illustrationen erschienen, inzwischen hat sie sich auch als Autorin einen Namen gemacht. Bei dtv junior sind von ihr zahlreiche Titel erschienen, u.a. die bekannten und beliebten Wanda-Bände, die Chaos-Comics von Luis und die Reihe ›Die Tintenkleckser‹.

zur Illustrator*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

56 von 56 Leserstimmen


71%

29%

0%

0%

0%


Geben Sie eine Leserstimme ab!

lese-mama am 12.08.2016 12:08 Uhr
Abenteuerliche Lesenacht

Zum Inhalt:Mia, Ben, Zilly und Jana-Ina sind nur ein paar Schüler der Klasse 3a. Der Tintenkleckser. Aber mir den vier beginnt die Geschichte um den weißen Tiger und die Lesenacht.Eigentlich soll an diesem Freitag eine Lesenacht im Büchereizimmer in der Schule stattfinden, aber in der letzten Stunde bemerkt Jana-Ina dass ihr weißer Tiger aus dem Mäppchen fehlt. Er wurde gestohlen. Obwohl ihr weißer Tiger? Eigentlich gehört er ja Zilly und Mia weiß auch genau wer ihn genommen hat...Ein abenteuerlicher Roman um Gerechtigkeit beginnt.Meine Meinung:Das Cover und die Illustrationen im Buch sind wunderschön, sehr Kindgerecht und ein richtiger Blickfang. Mir hat das sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und meiner Meinung nach sehe gut geeignet für Grundschüler. Was mir richtig gut gefallen hat, waren die Illustrationen gleich im ersten Kapitel, in dem alle Mitschüler mit einem Bild vorgestellt wurden.Eine wunderschöne Geschichte über Freundschaft, Ehrlichkeit und Gerechtigkeit.Meinen Lesekindern (2. Klasse) hat das Buch ganz prima gefallen, wir hatten gemeinsam eine schöne Lesezeit.

lesegirl fra am 25.07.2016 16:07 Uhr
Für Grundschüler toll

Die Tintenkleckser haben meine beiden Töchter (8 und 10 Jahre alt) während eines Leseprojektes an der hiesigen Stadtbücherei gelesen. Der Titel klingt vielversprechend und passt auch zu den jährlich stattfindenden Übernachtungsprojekten in der Schule. Auch die Aufmachung des Buches ist sehr gelungen. Durch die große Schriftart und die ansprechenden Zeichungen, die den Text auflockern, ist das Buch auch für jüngere Leser sehr gut geeignet. Der Schreibstil ist locker und flüssig und auch die Zeichnungen sind wunderschön. Meine jüngere Tochter liest nicht so gerne, war aber bei den Tintenklecksern voll bei der Sache und konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Optimales Lesealter liegt bei 7-10 Jahren und dies ist einer der wenigen Bücher, die sowohl für Jungen als auch Mädchen spannend sein dürften.

heiboe am 11.07.2016 22:07 Uhr
Witziges Kinderabenteuer

In der dritten Schulklasse geht es hoch her. Wer hat den Tiger gestohlen? Ohne ihn gibt es keine Lesenacht. Und dabei haben die Tintenkleckser - so wird die 3a genannt - sich so darauf gefreut. Da wird der Detektiv-Sinn in den Kindern geweckt und sie machen sich auf Spurensuche.Das Buch gibt realitätsnah die verschiedenen Kinder-Typen in einer Klasse wieder. Es macht Spaß zu lesen und ist immer für eine Überraschung gut. Der Schreibstil ist lustig, aber nicht zu verspielt. In kurzen Kapitel wird das Abenteur erzählt, das macht es angenehm zu lesen.Und da es nicht nur Buchstaben, sondern auch Bilder gibt, macht es das Buch sehr anschaulich und schön für Kinder ab acht Jahren.Da können doch nur weitere Abenteuer kommen? Die Vorfreude darauf ist da. :)

vaena am 11.07.2016 22:07 Uhr
Spannendes Kinderbuch

Dieses Kinderbuch ist sehr spannend und leicht zu lesen.Das Cover und die gemalten Bilder im Buch sind wunderbar und sehr ansprechend für Kinder.Die Geschichte der Klasse ist sehr spannend besonders das mit dem weißen Tiger aber viel Viel möchte ich nicht verraten nur das es ein Klasse Buch für Kinder ist. Meine Tochter und auch ich mochte dieses Buch sehr gerne, so das ich es ihr öfters vorlesen müsste.Meine Tochter und ich sind schon sehr gespannt auf die nächsten Abenteuer der Tintenkleckse.Dieses Buch ist so wie für Jungen als auch für Mädchen in dem Alter ab 8 Jahre. Ich kann es nur weiterempfehlen es ist ein klasse Buch und sollte auf jedenfall in keinem Kinderzimmer fehlen.Das ist meine Meinung zu diesem Buch.

emily304 am 08.07.2016 08:07 Uhr
Tolles Buch!

Meine Tochter, 8 Jahre und ich haben das Buch gemeinsam gelesen. Ein sehr schönes, für Kinder verständlich und spannend geschriebenes Buch. Der Schreibstil von Dagmar Geisler ist locker, flockig. Genau das richtige für die Kiddies. Das Design des Covers und des Buches ist sehr ansprechend und regt zum Lesen an mit all den tollen detaillierten Zeichnungen / Bildern. Eine wunderschöne Geschichte über eine Lehrerin und ihre Klasse 3a, die Tintenkleckser, einen gestohlenen weißen Tiger, die Suche nach dem Dieb und die Frage, ob die Lesenacht, auf die sich alle schon riesig gefreut haben, überhaupt stattfindet. Meine Tochter liest gerne Kapitelweise und die kurzen Kapitel haben dies sehr erleichtert und somit musste sie auch nicht mittendrin aufhören, weil sie ins Bett musste. Wir können dieses Buch auf jeden Fall empfehlen. Es ist wirklich eine schöne Bereicherung unseres Bücherregals.

kuhni77 am 06.07.2016 18:07 Uhr
ein toller Auftakt einer neuen Buchreihe!

INHALT:Die 17 Schüler der 3a sind überzeugt, dass ihre Klasse einfach die Beste ist, auch wenn sie meistens ziemlich laut sind und viel Quatsch machen. Aber wenn es hart auf hart kommt, dann zeigen die Tintenkleckser, wie sie auch genannt werden, dass sie zusammenhalten.Heute soll die große Lesenacht der Klasse beginnen und alle freuen sich schon sehr darauf. Ganz unruhig und zappelig gestaltet sich am Morgen der Unterricht. Als Jana-Ina behauptet, dass ihr weißer Tiger gestohlen wurde, ist die Aufregung groß. Gerade heute, wo doch alle in der Schule übernachten wollen, gibt es einen Dieb in der Klasse?Ben und Mia wollen es nun genau wissen und machen sich auf die Suche nach dem weißen Tiger. Als die anderen Kinder es bemerken, machen sich immer mehr auf die Suche. Werden sie den weißen Tiger finden und was sind das für unheimlichen Geräuschen in der Schule? Die Lesenacht wird also ziemlich spannend für die Tintenkleckse…..MEINUNG:Uns sind direkt die tollen Comic-Zeichnungen aufgefallen. Die passen wirklich sehr gut zum Buch und jedes kleinste Detail wird auf den Bildern beschrieben. Das die Klasse am Anfang vorgestellt wurde, war sehr schön. So konnte man sich direkt ein Bild von jedem Kind machen. Die Tintenkleckser haben uns sehr gut gefallen und meine Kinder haben das ein oder andere Mal mitgefiebert. Gerade als es um die unheimlichen Geräusche in der Schule ging. Hier hatte natürlich jeder etwas beizutragen, was es denn sein könnte.Alle Kapitel sind nicht zu lang, so das die Kinder das Buch wirklich sehr gut alleine lesen können. Meine finden es z.B. immer doof, wenn man mitten im Kapitel aufhören muss, weil die Lesezeit gerade vorbei ist. ;-)FAZIT:Das Buch „Die Tintenkleckser – Mit Schlafsack in die Schule“ ist der 1 Band einer neuen Reihe. Wir waren wirklich begeistert und freuen uns auf den 2 Band „Die Tintenkleckser – Schulhof-Alarm“.Von uns gibt es ganz klar eine Leseempfehlung!

jonas1704 am 04.07.2016 22:07 Uhr
Lustige und spannende Kindergeschichte

Die Kinder der 3. Klasse verantstalten eine Lesenacht und alle sind schon sehr gespannt und freuen sich darauf. Als aber ein kleiner Tiger-Teddy eines der Mädchen vermisst wird, vermutet man einen Diebstahl und alle machen sich daran, den Schuldigen ausfindig zu machen. Am Ende wird natürlich der Verantwortliche gefunden, denn es handelt sich bloss um einen Streich. Die Lesenacht ist ein voller Erfolg und das Happy End somit garantiert. Das Buch eignet sich prima für Jungen und Mädchen der ersten Schulklassen, entweder zum selbstlesen oder zum vorlesen. Das Cover ist sehr passend gestalten, schon bunt und wunderbar illustriert, wie es auch die Illustrationen im Inneren des Buches sind. Ich vergebe dafür gerne meine volle Punktzahl.

buecherliebe am 04.07.2016 21:07 Uhr
Nettes Kinderbuch

"Die Tintenkleckser" war genau das richtige Buch für meine Enkelin, die jetzt bald in die 3a kommt. Sie wünscht sich auch so eine spannende Schule...Die 3a trifft sich zu einer Lesenacht in der Schule zusammen mit ihrer Lehrerin. Das alleine ist ja schon spannend für eine Klasse, doch dann keimt der Verdacht auf, dass es einen Dieb in der Schule gibt. Eine wilde Verfolgungsjagd beginnt, es geht durch Geheimgänge, die die Kinder entdecken, eine aufregende Nacht erleben die Kinder.Die Bilder im Buch sind liebevoll gezeichnet, die Charaktere nett dargestellt, für meine Enkelin war es auch spannend genug. Das Buchcover ist ansprechend. Dies ist ja der Auftakt für eine kleine Reihe, die nächsten Bücher versprechen bestimmt noch weitere spannende Geschichten.

maulwurf123 am 03.07.2016 11:07 Uhr
Tolles Kinderbuch!

In dem Buch "Die Tintenkleckser – Mit Schlafsack in die Schule" geht es um die Klasse 3a, welche aber besser unter dem Namen "Die Tintenkleckser" bekannt sind (...weshalb möchte ich hier nicht vorwegnehmen ;D). Nun steht eine Übernachtung in der Schule an und damit ist Grusel schon vorprogrammiert. Und schon bald beginnt eine abenteuerliche Verfolgungsjagd durch die Geheimgänge der Schule...Nicht nur das Cover ist ansprechend für die Zielgruppe (Kinder ab 8 Jahren) illustriert worden, auch die Sätze haben genau die richtige Länge und eignen sich für Kinder im Erstlesealter. Jede Seite wurde liebevoll illustriert. Letztendlich kann man sagen, dass das "Gesamtpacket" stimmt. Sehr zu empfehlen! - Und auch Erwachsene kommen hier zu einem kleinen Lesevergnügen... ;P

erinnerung am 27.06.2016 21:06 Uhr
ein toller SOMMERSCHMÖKER

Ein mutiges, spannendes Abenteuer der Klasse 3a...Lesenacht in der SchuleSolche Lesenächte sollten in der realen Welt bitte öfter sein.Dieses Buch müssen viel mehr Kinder lesen, mitten in der Nacht durch Geheimgänge stöbern....den gestohlenen Gummi-Tiger suchen,Kinder die zusammen stark und mutig sind....Kinder die Kinder sein dürfen.Grossartig....Dagmar Geisler hat mit Schlafsack in die Schule und Schulhofarlam einfach die alten Bücher(miener Kinderzeit) zu neuem Leben erweckt. Entdecker, Abenteuer und Detektiv in einem.Dankeschön.Ich habe es der Tochter meiner Freundin 7 Jahre jung vorgelesen mit Taschenlampe am Abend.Es war eine coole, aufregende Geschichte mit Suchtpotenzial und wir sind sofort los und haben den zweiten Teil geholt.Jetzt warten wir gespannt auf den 3Teil im November, es ist einfach auch für alle schön die sich das Kind in sich erhalten wollen.

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Süddeutsche Zeitung

Wie immer im großen Œuvre von Dagmar Geisler, sind hier gewitzte Kinder am Werke (...).

Roswitha Budeus-Budde, 08.07.2016

familie.de

So macht Schule Spaß!

Benita Wintermantel, 23.06.2016