Ein Sommer, der nie enden soll

Nachdem Zach Mai wahnsinning gekränkt hat, schmiedet sie für ihr Wiedersehen zwei Jahre später den perfekten Racheplan. Nur ist Zach nicht mehr der Junge, der er damals war, und Mais Erinnerungen sind nicht die ganze Wahrheit über das, was zwischen ihnen passiert ist.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein, um ihren gewünschten Titel vorzumerken. Wir benachrichtigen Sie, sobald der Titel bestellbar ist.

Oder bei einem Partner bestellen

Drei Seiten einer Geschichte: seine, ihre und die Wahrheit
Ein Sommer, der nie enden soll

Schon immer hat Mai die Sommerferien mit ihrem besten Freund Zach verbracht. Das war die schönste Zeit des Jahres. Doch vor zwei Sommern hatte ihr bester Freund sie wahnsinnig gekränkt. Und als seine Familie kurz darauf nach Japan zog, war Mai erleichtert: Nie wieder Zach! Aber dieses Jahr sind sie zurückgekehrt, und der Familienurlaub steht wieder an. Wenn Mai schon den Sommer mit Zach verbringen muss, dann kann sie sich wenigstens den perfekten Racheplan ausdenken.
Nur ist Zach nicht mehr der Junge, der er damals war, und Mais Erinnerungen sind nicht die ganze Wahrheit über das, was zwischen ihnen passiert ist. Jetzt muss sie entscheiden, was aus ihnen beiden werden soll.

Bibliografische Daten
EUR 15,00 [DE] – EUR 15,50 [AT]
ISBN: 978-3-423-65000-7
Erscheinungsdatum: 18.05.2023
1. Auflage
336 Seiten
Format: 13,6 x 21,0 cm
Sprache: Deutsch, Übersetzung: Aus dem Englischen von Ilse Rothfuss
Lesealter ab 11 Jahre
Autor*innenporträt
Debbi Michiko Florence

Debbi Michiko Florence, in Kalifornien geboren, ist Amerikanerin mit japanischen Wurzeln. Nachdem sie eine Zeitlang als Zoo-Pädagogin gearbeitet hat, schreibt sie heute Bücher in ihrem »Word Nest« in Connecticut, wo sie mit ihrem Mann lebt.

zur Autor*innen Seite
Übersetzer*innenporträt
Ilse Rothfuss

Ilse Rothfuss hat Romanistik und Anglistik studiert und in verschiedenen Verlagen gearbeitet, bevor sie sich als Übersetzerin selbstständig gemacht hat. Sie lebt in München.

zur Übersetzer*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!