Coverbild Letzte Tänze von Günter Grass, ISBN-978-3-423-13606-8
merken

Letzte Tänze

Zum 80. Geburtstag von Günter Grass. Der opulent mit Zeichnungen des Autors ausgestattete Gedichtband ›Letzte Tänze‹ erstmals in einer Taschenbuchausgabe

2003 veröffentlichte Günter Grass den mit 32 Rötel- oder Kohlezeichnungen ausgestatteten Gedichtband ›Letzte Tänze‹. In den Gedichten und Zeichnungen dieses Bandes umkreist er den Tanz, die Liebe, das Alter und den Tod in oft sehr heiterer Manier. Ebenso sinnenfroh wie nachdenklich-ironisch schreitet Grass, bekanntermaßen ein geübter und leidenschaftlicher Tänzer, Erinnertes und Gegenwärtiges ab.

Inhalt:

- Gottähnlich

- Früh gelernt

- Einst in der Löwenburg

- Tango nocturno

- Tango mortale

- Tanz im Schnee

- Tanz der Kakteen

- Als der Walzer in Mode kam

- Auf tönernen Füßen

- Nach Mitternacht

- Schleiertanz

- Zum Paargefügt

- Nach alter Melodie

- Military Blues

- Zugabe

- Des Widerholungstäters halbherzige Beichte

- Liebe im August

- Vertrauen

- Gestrandet

- Ein Wunder

- Heftige Stöße

- Schneller Profit

- Eigentlich

- Im Gleichklang

- Mit den Mitteln der Kunst

- Danach

- Schamlos

- Lästerlich

- Über der baltischen See

- Aus gewohntem Bett

- Zuletzt drei Wünsche

- Augenblickliches Glück

- Kopfständlers Lied

- Kurz vor Ostern

- Kara

- Doppelt in die Pilze gegangen

Erhältlich als
   Taschenbuch
Coverbild Letzte Tänze von Günter Grass, ISBN-978-3-423-13606-8
1. Oktober 2007
978-3-423-13606-8
15,00 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
Details
EUR 15,00 € [DE], EUR 15,50 € [A]
dtv Literatur
Mit 32 Zeichnungen
des Autors
96 Seiten, ISBN 978-3-423-13606-8
Autorenporträt

Günter Grass

Günter Grass wurde am 16. Oktober 1927 in Danzig geboren, absolvierte nach der Entlassung aus amerikanischer Kriegsgefangenschaft eine Steinmetzlehre, studierte Grafik ...

Preise und Auszeichnungen

Ernst-Toller-Preis
2007
Nobelpreis für Literatur
1999
Prinz von Asturien-Preis
1999 - Geisteswissenschaften und Literatur
Thomas-Mann-Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste
1994

Pressestimmen

Rheinische Post, Oktober 2007
»In wenigen anderen Büchern ist Grass so persönlich geworden wie in dem Band der ›Letzten Tänze‹ – ergänzt durch Zeichnungen des Autors.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren